Ingo Rehmann, Gründer und Geschäftsführer des unabhängigen Photovoltaik Dienstleisters greentech, referiert zum Thema „Data Driven PV O&M“ und teilt die Idee, Betriebsausgaben durch Digitalisierung und Analyse von Betriebsdaten zu reduzieren. greentech hat einen Benchmarking-Ansatz entwickelt, um Kostenstrukturen von Photovoltaikanlagen auszuwerten und zu minimieren. Dieser Ansatz wird nun auf Reparaturarbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen angewendet. Zudem werden zukünftige Geschäftsmöglichkeiten in diesem Bereich vorgestellt und am Beispiel des Schadensmanagements von Versicherungsgesellschaften erläutert. Abschließend wird Ingo Rehmann einen Einblick in den aktuellen Stand der Digitalisierung im Photovoltaik Anlagenbetriebs geben.

BIS group s.r.o. veranstaltet am 26.-27. Oktober 2017 das Smart Solar PV Forum – Data Analysis and IoT im Wyndham Garden Berlin Mitte, Berlin.

Im Mittelpunkt des Events steht die Frage, wie die Solarstromindustrie Big Data Ansätze erfolgreich nutzen kann und wie die Implementierung von Analysetechniken und Kommunikationsverbesserungen das Leistungsangebot und das Marktwachstum steigern können.


Das Forum bietet Ansätze zur Verbesserung der bestehenden Strategie durch datengesteuerte statistische Trends, Minimierung von Kosten und Risiko, Optimierung von Technologien zur Maximierung der Produktivität in folgenden Bereichen:

  • Demonstration von integrierten Lösungen für European SmartGrid
  • Maschinelles Lernen und Big Data bei der Bewertung und Prognose Solarer Ressourcen
  • Optimierung von Energieströmen bei dezentralen Erzeugungseinheiten
  • Etc.

Schließen Sie sich der Veranstaltung an und maximieren Sie die Effizienz des wachsenden Solar Power Portfoliomanagements. Die wichtigsten Marktteilnehmer werden ihre Ideen und Erfahrungen während der 2-tägigen Tagung in praktischer Fallstudien, ausführlichen Diskussionen und interaktiven Sitzungen teilen. Die Fachredner und das ausgewogene Spektrum der teilnehmenden Unternehmen sorgen für umfassende Vernetzungs- und Geschäftsmöglichkeiten.

Über greentech

greentech ist ein Hamburger Dienstleistungsunternehmen, das sich auf die Betriebsführung von Photovoltaikanlagen spezialisiert hat. greentech bietet mit einem interdisziplinären Team von erfahrenen Experten ein Full-Service-Betriebsführungskonzept für PV-Anlagen aller Größenklassen. Dies beinhaltet die Einhaltung aller Sicherheits-Standards, die Qualitätssicherung und Ertragsmaximierung von PV-Projekten. greentech arbeitet unabhängig von Komponentenherstellern und Generalunternehmern und vertritt somit ausschließlich die Interessen der Anlagenbesitzer. Mit einem spezialisierten Leistungsangebot und einem aktuellen Portfolio von mehr als 600 MWp zählt greentech zu den größten unabhängigen Betriebsführern weltweit. Zu dem wachsenden Kundenstamm von greentech gehören sowohl private Anlagenbesitzer als auch Stadtwerke, regionale und internationale Energieversorger, Versicherungen und Investmentfonds.

greentech bietet neben der technischen und kaufmännischen Betriebsführung auch weitere Service-Leistungen rund um den Betrieb von PV-Anlagen. Beispielhaft dafür steht die kaufmännische oder technische Sonderinspektion. Im Interesse des Kunden liefert dieser Service eine gewissenhafte und unabhängige Überprüfung sicherheits- und performance-relevanter Aspekte sowie einer stringenten Begleitung der Mangelbeseitigung. Darüber hinaus bietet greentech seinen Kunden kompetente Beratung, z.B. im Bereich der Direktvermarktung, Repowering und Sicherheitskonzepte.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.greentech.energy

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

greentech
Hopfenstraße 23
20359 Hamburg
Telefon: +49 (40) 80606694-31
Telefax: +49 (40) 80606694-99
https://www.greentech.energy

Ansprechpartner:
Jörn Carstensen
Marketing / Vertrieb
Telefon: +49 (40) 80606694-16
Fax: +49 (40) 80606694-99
E-Mail: j.carstensen@greentech.energy
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

evety bereitet den Weg in die Wasserstoffwirtschaft für Industrie, Logistik und Mobilität sowie Energieversorgung

. • Gebündelte Kompetenz zur Nutzung von Wasserstoff als Zukunftstechnologie • Strategieentwicklung und Realisierung von Wasserstoffprojekten • Aktivitäten zunächst in Deutschland und Europa geplant OGE, TÜV SÜD und Horváth & Partners haben heute im Rahmen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Datenlogger mit Funkanbindung: Stromsparend für Solarbetrieb

Die Gemeinde Lindlar im Oberbergischen Kreis bezieht ihr Frischwasser vom Aggerverband und verteilt das hohe Gut über das eigene Versorgungsnetz an die Haushalte. Zu hohe Wasserverluste drückten auf die Kosten und zwangen die Verantwortlichen nach Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Vattenfall unterzeichnet Vertrag für klimafreundliche Fernwärmeversorgung in London

Vattenfall hat vom britischen Immobilienentwickler Argent Related den Auftrag zur Planung, Errichtung und zum Betrieb eines Wärmenetzes für rund 6.700 Wohneinheiten sowie Gewerbeflächen im Stadtbezirk Barnet im Norden Londons erhalten. Das neue Fernwärmenetz soll den Bedarf Read more…