Chancen und Möglichkeiten durch 5G in der Logistik

Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G geht mit großen Schritten voran. Mit ihrer Netzgeschwindigkeit bietet diese innovative Technologie nahezu unendlich viele Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise als Basis fürs autonomes Fahren, da die Echtzeitübertragung der Daten hierfür unerlässlich ist. Auch für den großen, vernetzen Logistikbereich eröffnet sie viele Chancen und hat dort Weiterlesen…

Den Algorithmen auf die Finger schauen

Das Erkennen von Spam-Mails, Kaufempfehlungen von Online-Shops oder die Aufdeckung von Kreditkartenbetrug: Verfahren der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens kommen im Alltag bereits vielfältig zum Einsatz. Die Akzeptanz und Treffgenauigkeit solcher Verfahren zu verbessern, stehen im Fokus der Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Andreas Theissler aus dem Studiengang Wirtschaftsinformatik der Weiterlesen…

„Wasserstoff und Biomasse zur Erzeugung regenerativer Energieträger und Produkte“

„Wasserstoff und Biomasse zur Erzeugung regenerativer Energieträger und Produkte“ lautet der Titel einer öffentlichen Online-Vorlesung der Hochschule Bremen am Mittwoch, dem 27. Januar 2021, 17:30 Uhr. Referent ist Prof. Dr. Lars Jürgensen, Hochschule Bremen. Der Link zur Teilnahme findet sich kurz vor Veranstaltungsbeginn hier: hs-bremen.de/fdn, ebenso das vollständige Programm der Weiterlesen…

Vorstandswechsel TAS – Rohden folgt auf Dielmann

Die Technische Akademie Südwest kann auch in pandemischen Zeiten Weiterbildung und weiterbildende Studiengänge erfolgreich anbieten. Dies ist nicht zu Letzt auch ein Verdienst des seit dem Jahr 1999 amtierenden Vorstandvorsitzenden Karl-Heinz Dielmann, der zusammen mit Prof. Lothar Scherer die TAS zu einem bundesweit anerkannten und bekannten Institut für Weiterbildung und Weiterlesen…

Klimaforschung vor der eigenen Haustür: Auf der Suche nach der Stechpalme, dem „Waxloaba“

Im winterlichen Wald fällt sie besonders auf: die Stechpalme mit ihren glänzend-dunkelgrünen, leicht gewellten und am Rand oft dornigen Blättern. Palmen in den Bayerischen Alpen – ist es schon soweit mit dem Klimawandel? Tatsächlich untersuchen Forscher an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gerade, ob die Stechpalme durch den Klimawandel begünstigt wird. Eine Weiterlesen…

Künstliche Intelligenz im Kampf gegen Corona

Als Hochschule für angewandte Wissenschaften ist nicht nur eine exzellente, praxisorientierte Lehre ein Markenzeichen der Hochschule (HS) Kaiserslautern, sondern natürlich auch vielfältige Aktivitäten und Projekte im Bereich der Forschung, die sich vordringlich an aktuellen, anwendungsorientierten Fragestellungen orientieren. Der Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik am Campus Zweibrücken der Hochschule ist für seine Weiterlesen…

Startschuss für klimafreundliches BOB-Büroquartier in Hannover Fischerhof

Bürokomplex baut auf Umweltschutz, Klimaschutz und neue Arbeitswelten – 23.000 m2 Büro und Gewerbe entstehen in zwei Bauabschnitten – Abriss des alten Kaisercenters startet – zertifizierte Nachhaltigkeit bereits in der Abbruchphase BOB.Hannover Fischerhof, so ist der Name des neuen Büroquartiers, das auf dem Gelände der ehemaligen Kaiserbrauerei direkt am S-Bahnhof Weiterlesen…

Anmeldung zum Fernstudium jetzt noch bis zum 31. Januar möglich

Berufstätige, die sich im neuen Jahr per Fernstudium berufsbegleitend weiterqualifizieren möchten, können sich noch bis zum 31. Januar bewerben: Das zfh hat die Anmeldefrist verlängert und nimmt Online-Bewerbungen unter www.zfh.de/anmeldung für viele weiterbildende Fernstudiengänge noch an. Jetzt noch bewerben Bewerbungen sind jetzt noch für unterschiedliche MBA-Fernstudiengänge möglich – darunter auch Weiterlesen…

MEET GERMANY startet mit starken Partnern ins neue Jahr

2021 ist kaum ein paar Tage alt und doch spürt man jetzt schon die Aufbruchsstimmung. MEET GERMANY macht der Eventbranche weiterhin Mut, Ideen und Visionen umzusetzen und plant voller Zuversicht & Vorfreude die kommenden 12 Monate. Die Veranstaltungsplaner der Community versicherten dem größten Netzwerk der MICE Branche im deutschsprachigen Raum, Weiterlesen…

Von , vor

Alltagsbezogenen Klimaschutz mit Förderung sozialer Teilhabe verbinden

Klimaschutz benötigt auch Angebote, die konkretes klima- und ressourcenschonendes Verhalten im Alltag und im Wohnumfeld unterstützen. In den letzten drei Jahren hat sich Bremen, gefördert durch das Programm „Kurze Wege für den Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums (BMU), zu einem Schwerpunkt dieser Form von Projekten entwickelt. Grundlage hierfür war eine intensive Beratung Weiterlesen…