Der Mensch steht im Mittelpunkt der Bonner Ideenbörse am 11. März. „Gesucht werden kreative und innovative Ideen, Konzepte, Dienstleistungen oder Produkte rund um den Menschen“, sagt IHK-Vize-Präsidentin Ruth Maria van den Elzen. Die Ideenbörse, mit der die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Synergie Vertriebsdienstleistung GmbH kreativen Unternehmen und innovativen Geschäftsideen ein Forum bieten, bleibt auch bei der zweiten Veranstaltung im neuen Jahr on Tour. Nächste Station ist das Hotel Collegium Leoninum / Nova Vita Residenz Bonn GmbH, Noeggerathstraße 34, 53111 Bonn, mit seinen historischen Räumlichkeiten im Herzen von Bonn am Montag, 11. März 2019, 18:30 Uhr.

Bewerbungen von kreativen Unternehmen und Konzeptideen können per E-Mail mit einer kurzen Beschreibung der Idee an heike.ollig@synergie-vd.de geschickt werden. Insgesamt erhalten sechs kreative Unternehmen oder Gründer die Möglichkeit, ihre Ideen oder Innovationen zu präsentieren. Sie sollen die Gäste von ihrer Idee, ihrem Produkt, ihrer Dienstleistung überzeugen – ohne große Hilfs- oder Präsentationsmittel. Zunächst in einem Pitch von 60 Sekunden. Anschließend haben sie an einem Stehtisch in sechs Runden á acht Minuten Zeit, für sich und ihre Ideen zu werben bzw. Fragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Hoteldirektorin Ruth Maria van den Elzen geht es in einem Auftakttalk um „Dienstleistung – Logistik – Arbeitskräfte“. In einer weiteren Talkrunde unter dem Thema „Von der Idee zum Unternehmen“ steht die Unterstützung von Gründungswilligen, angehenden Gründer/-innen  und mittelständischen Unternehmen durch einen Kreislauf auf einander aufbauender Veranstaltungs-Formate im Fokus. Nach der Preisverleihung sind bei einem kleinen Imbiss und Getränken das Gesellige, Austausch und Networking angesagt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Rebekka Griepp
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-186
Fax: +49 (228) 2284-5186
E-Mail: Griepp@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Mit dem Betriebswirt beruflich aufsteigen

Die Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zur Aufstiegsweiterbildung Gepr. Betriebswirt/in (IHK) aus. Sie findet am Dienstag, 10. September, 17 Uhr, im Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Kautexstraße 53, 53229 Bonn, Read more…

Ausbildung / Jobs

Haufe Group ernennt Helmut Fink-Neuböck zum Chief Organizational Innovation Officer

Die Haufe Group stärkt mit einer neuen Stabsstelle “Organizational Innovation” die eigene Innovationskraft. Zum 01. August 2019 hat Helmut Fink-Neuböck die Leitung des neuen Bereichs übernommen, um das Unternehmen in seinen Strukturen für die sich Read more…

Ausbildung / Jobs

RAM Group Partner der Hochschule Kaiserslautern für Duales Studium der Nanotechnologie

Die RAM Group wird Partner im dualen Studienmodell KOSMO der Hochschule Kaiserslautern in den Bereichen Mikrosystem- und Nanotechnologie mit Anwendungsfokus in den Lebenswissenschaften. Den potentiellen späteren Arbeitgeber schon während des Studiums kennenlernen, das Gelernte direkt Read more…