Unternehmen, die in die Qualifikation ihrer Mitarbeiter investieren, sind besser gerüstet. Denn neues Wissen und neue Ideen tragen dazu bei, Betriebsabläufe besser gestalten zu können, neue Produkte und Leistungsangebote zu entwickeln und die eigene Wettbewerbsfähigkeit am Markt zu sichern. Wer seine Mitarbeiter also kontinuierlich und passgenau weiterbildet, betreibt echte Wachstumsvorsorge und sichert zugleich den Fachkräftebedarf.

Gemeinsam mit rund  40 regionalen Anbietern beruflicher Weiterbildung bietet deshalb die IHK Saarland  beim "16. IHK-Aktionstag Weiterbildung" ein umfassendes Informationsangebot. Die Teilnehmer können von einer individuellen Weiterbildungsberatung profitieren und  Informationen zu Fördermöglichkeiten aus erster Hand erhalten. Dazu dienen Weiterbildungsangebote an rund 40 Messeständen, individuelle Qualifizierungsberatung, Informationen zur Weiterbildungsförderung sowie Vorträge und Schnuppertrainings rund um das Thema Karriere.
Angesprochen sind junge Fachkräfte sowie alle, die sich weiterbilden möchten bzw. sich für das Thema Weiterbildung interessieren.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 1. April., 10-15 Uhr in der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Str.9, Saarbrücken. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Hinweis nur für  Medienvertreter: bitte melden Sie sich vorab kurz per eMail (siehe unten) bei der Pressestelle an!

Programm:

10:00 Uhr         Herzlich Willkommen:  Dr. Richard Weber, Präsident der IHK Saarland

10:10 Uhr         Grußwort: Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes

10:30 Uhr        Messerundgang von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, IHK-Präsident  Dr. Richard Weber, IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen

15:00 Uhr       Veranstaltungsausklang

Vorträge:

11:00 Uhr        Self-Branding in sozialen Netzwerken
Tim Altpeter,  Zapp-Consulting, Merzig

12:30 Uhr        Recht auf Weiterbildung – Pflicht zur Weiterbildung?!
Rechtsanwalt Frank Gust, Saarbrücken

14:00 Uhr         Wunderwerk Gehirn und wie man es trainiert
Alexa Nickels, Denkstudio Kreativ, Püttlingen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
Pressesprecherin
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Beitrag „Kritik an Personalprozessen zu Beförderungen“ führte bei SAP zur fristlosen Kündigung eines Betriebsrates

Auch nach dem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht in Mannheim am 16.10.2019 stellt sich der Softwarekonzern SAP SE weiterhin mit allen Mitteln gegen unser Gewerkschaftsmitglied. Ursächlich steht dessen fristlose Kündigung mit den Inhalten des Newsletters „Team Read more…

Ausbildung / Jobs

20 junge Frauen starten mit ihren Mentorinnen und Mentoren ins KarMen-Jahr

Frauen sind in Führungspositionen großer Unternehmen noch immer unterrepräsentiert. Um Studentinnen und Mitarbeiterinnen die besten Startvoraussetzungen für ihre Karriere mit auf den Weg zu geben, hat die Hochschule das Förderprogramm KarMen ins Leben gerufen. 20 Read more…

Ausbildung / Jobs

Hochschule Aalen ehrt Berndt-Ulrich Scholz

Zum 80. Geburtstag hatte der Rektor der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Gerhard Schneider, ein ganz besonderes Geschenk für Berndt-Ulrich Scholz: Mit einer Verdienstmedaille würdigte er das Engagement des Aalener Unternehmers. Scholz trug in den vergangenen Read more…