Vor 11 Jahren ist das Förderprogramm Transfer BONUS mit dem Ziel, kleinen und mittleren technologieorientierten Unternehmen (KMU) in Berlin den Zugang zu den Erkenntnissen von Wissenschaft und Forschung zu erleichtern und so ihre Innovationsfähigkeit zu stärken, gestartet. Seither wurden über 900 Förderanträge gestellt und mit einem Projektvolumen von mehr als 11 Millionen Euro realisiert.

Mit dem Förderprogramm Transfer BONUS bringt der Berliner Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe seine Aktivitäten seit vielen Jahren Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen zusammen und fördert die Innovationskraft in der Hauptstadt. Die IBB Business Team GmbH setzt das Programm als 100%ige Tochter der Investitionsbank Berlin um.


Zum Start in das Jahr 2021 erhöht sich das Fördervolumen in der Einstiegsvariante um das Doppelte. Ausgaben bis 7.500 EUR werden dann zu 100 % bezuschusst.

Innovationen sind der Wachstumsmotor der Berliner Wirtschaft. Neben den technologieorientierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bzw. nicht-technologieorientierten Unternehmen, deren Projekt jedoch einen ausgeprägten Technologiebezug aufweisen muss, werden ab Januar auch Unternehmen der sozialen Ökonomie gefördert.

Über die IBB Business Team GmbH

Die IBB Business Team GmbH (IBT) ist eine 100%ige Tochter der Investitionsbank Berlin und setzt im Auftrag des Landes Berlin bewährte Förderinstrumente um. Das Portfolio umfasst Förderungen zu den Themen Existenzgründung & Beratung, Innovation & Digitalisierung, Mobilität sowie Energie & Nachhaltigkeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IBB Business Team GmbH
Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: +49 (30) 2125-2358
Telefax: +49 (30) 2125-4680
http://www.ibb-business-team.de

Ansprechpartner:
Yvonne Deininger
Marketing, PR/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 030 / 2125-4612
E-Mail: yvonne.deininger@ibb-business-team.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel