Aufgrund sehr guter Erfahrungen in der gemeinsamen Vergangenheit erweitert die tschechische Technische Universität Prag ihr Sortiment an KUKA Robotern. Bei dem Auftrag handelt es sich um die bisher höchste institutionelle Investition in Robotertechnologie in Osteuropa.

Das Institut für Informatik, Robotik und Kybernetik (CIIRC CTU) der Technischen Universität Prag hat 23 weitere KUKA Produkte geordert. Die Roboter vom Typ LBR iiwa, die mobilen Roboter vom Typ KMR iiwa und die ready2_educate-Zellen werden im neu entstehenden internationalen Forschungszentrum RICAIP am CIIRC CTU implementiert, das mit Mitteln der EU und der Tschechischen Republik (H2020 und OP RDE) unterstützt wird.


Eine der größten Einzelbestellungen einer Lehreinrichtung

Grundlage für den Auftrag im einstelligen Millionenbereich im Rahmen einer öffentlichen Auftragsvergabe waren die sehr guten Erfahrungen der Vergangenheit und das breite KUKA Produktangebot, das Komplettlösungen aus einer Hand bietet. Der Auftrag stellt eine der größten Einzelbestellungen einer Lehreinrichtung dar. Die Bestellung wurde im dritten Quartal 2020 abgeschlossen, wobei die letzten Teile voraussichtlich Anfang 2021 geliefert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KUKA Aktiengesellschaft
Zugspitzstr. 140
86165 Augsburg
Telefon: +49 (821) 797-50
Telefax: +49 (821) 797-5252
http://www.kuka.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

70 Jahre alt und die Zukunft vor sich: Das käfiggeführte Nadellager von Schaeffler

. 1950 wurde Dr.-Ing. E.h. Georg Schaefflers Idee des käfiggeführten Nadellagers zum Patent angemeldet, was die Lagerungstechnologie revolutionierte Georg F. W. Schaeffler: „Eine der wichtigsten Innovationen unserer Unternehmensgeschichte als Automobil- und Industriezulieferer“ Käfiggeführtes Nadellager spielt Read more…

Firmenintern

Wechsel in der Geschäftsführung von Steelwind Nordenham

Mit Wirkung zum 1. April 2021 wird Dr. Andreas Liessem zum Mitglied der Geschäftsführung von Steelwind Nordenham (SWN), einer 100%-igen Tochter-gesellschaft der AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger), ernannt. Er wird am 1. Juli 2021 die Read more…

Firmenintern

D-Coat komplett integriert in Oerlikon Balzers

Die D-Coat GmbH, ein führender deutscher Anbieter von Diamantbeschichtungs- Technologien, firmiert nun offiziell als „Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH“. Der führende Beschichtungsspezialist mit Hauptsitz in Liechtenstein hatte das Unternehmen aus dem nordrheinwestfälischen Erkelenz Anfang 2020 Read more…