Ausbildung / Jobs

Hochschule Kaiserslautern und Universität Koblenz-Landau suchen Antworten auf die Frage: „Wie lange dauert das noch mit Corona?“

Die Corona-Krise und Covid-19 beherrschen das Tagesgeschehen? Die Befürchtungen der Bevölkerung, dass auch in unserer Region Verhältnisse wie in Bergamo, Madrid oder New York auftreten könnten, sind unter dem Eindruck der dramatischen Geschehnisse nachvollziehbar. Zur möglichst realistischen Einschätzung der Situation und speziell zur Entwicklung der Pandämie werden i.d.R. wissenschaftliche Prognosemodelle Read more…

Firmenintern

Alexander Wagner verlässt Currenta

Alexander Wagner, seit Oktober 2015 Mitglied der Geschäftsführung beim Chemiepark-Manager und -betreiber Currenta, wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in freundschaftlichem Einvernehmen. In seine gemeinsame Amtszeit mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Günter Hilken fielen wichtige Entscheidungen wie eine grundsätzliche Neuordnung der Geschäftsaktivitäten Read more…

Von Firma CURRENTA GmbH & Co., vor
Allgemein

Mit „Profent“ alle Forschungsprojekte im Blick

Die Dresdner IT-Firma Stella Systemhaus hat eine neue Software für Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen aller Größenordnungen auf den Markt gebracht. Das komplexe IT-System mit dem Namen „Profent“ unterstützt Uni-Institute und andere Forschungszentren optimal bei der Akquise, Realisierung und Abrechnung ihrer Forschungsprojekte. Die Software erleichtert insbesondere die Arbeit der Institutsleitungen. Frage: Welche Read more…

Von Firma Stella Systemhaus, vor
Bautechnik

APO Building Future startet erstes Projekt in Peru

. Schulerweiterung im peruanischen Regenwald geplant Zusammenarbeit mit der PATRIZIA Children Foundation APOprojekt stellt mindestens 250.000 Euro zur Verfügung APO Building Future führt eine Schulerweiterung im peruanischen Regenwald durch. Unter dem Namen fasst der gewerbliche Mieterausbauer APOprojekt das gesamte Corporate-Social-Responsibility-Engagement des Unternehmens zusammen. Die Schule wurde bereits 2014 von der Read more…

Von Firma APOprojekt, vor
Forschung und Entwicklung

Forschung gegen das Corona-Virus

Die durch SARS-CoV-2 (severe acute respiratory syndrome coronavirus 2, »Schweres akutes Atemwegssyndrom Coronavirus 2«) verursachte Pandemie schränkt öffentliches Leben und Wirtschaft in bisher ungekannter Weise ein. Entsprechend groß sind die weltweiten Forschungsanstrengungen, die Wissenslücken in Bezug auf den neuen Erreger zu füllen und wirksame Therapien zu entwickeln. Auch in Würzburg Read more…

Forschung und Entwicklung

„Es ist zu früh, Restriktionen zu lockern“

Wissenschaftler vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig simulieren die Auswirkung verschiedener Bedingungen auf die Entwicklung der SARS-CoV-2-Epidemie in Deutschland. Ihre Ergebnisse legen nahe, dass die Einschränkungen im sozialen Leben wirken und eine weitere Verlangsamung der Ausbreitung möglich ist. Um das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen, warnen sie eindringlich davor, Read more…

Finanzen / Bilanzen

Wirtschaft unter Schock – Finanzpolitik hält dagegen

Die Corona-Pandemie löst eine schwerwiegende Rezession in Deutschland aus. Die Wirtschaftsleistung wird in diesem Jahr um 4,2 Prozent schrumpfen. Das erwarten die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in ihrem Frühjahrsgutachten. Für das kommende Jahr sagen sie eine Erholung und ein Wachstum von 5,8 Prozent voraus. Bereits im ersten Quartal 2020 dürfte das Bruttoinlandsprodukt um 1,9 Prozent Read more…

Finanzen / Bilanzen

GEMEINSCHAFTSDIAGNOSE 1/2020: Wirtschaft unter Schock – Finanzpolitik hält dagegen

Die Corona-Pandemie löst eine schwerwiegende Rezession in Deutschland aus. Die Wirtschaftsleistung wird in diesem Jahr um 4,2 Prozent schrumpfen. Das erwarten die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in ihrem Frühjahrsgutachten. Für das kommende Jahr sagen sie eine Erholung und ein Wachstum von 5,8 Prozent voraus. Bereits im ersten Quartal 2020 dürfte das Bruttoinlandsprodukt Read more…

Firmenintern

Wachstum: Grundsteinlegung für neues Bürogebäude an der Bünnerhelfstraße

Ursprünglich war ein großer Festakt mit Politik- und Wirtschaftsprominenz geplant, doch fiel die Zeremonie aufgrund von Covid-19 nun sehr viel kleiner aus: Die Swisslog GmbH, Mitglied des Augsburger Robotik-Konzerns KUKA, legte vor Kurzem an der Bünnerhelfstraße in Dortmund den Grundstein für ein neues repräsentatives Bürogebäude.  Stellvertretend für die an diesem Read more…