Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) setzt auf junge Nachwuchskräfte – auch in turbulenten Zeiten. Am 3. August beginnt die dreieinhalb jährige Ausbildung für 19 Fluggerätmechaniker und vier Fluggerätelektroniker, darunter auch vier junge Frauen. Was alle eint, ist die Begeisterung für Technik, Flugzeuge und Luftfahrt.

Ausbildungsplätze bei EFW stoßen auf hohes Interesse und sind stark nachgefragt. Der Bewerbungsprozess läuft gut ein Jahr vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn an. Bewerbungen für 2021 können ab sofort eingereicht werden. EFW wird im kommenden Jahr bis zu 25 Ausbildungsplätze in den Berufen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fluggerätmechaniker (Fachrichtung Fertigungstechnik) und Fluggerätelektroniker besetzen. Wer vor einer Bewerbung mehr zum Unternehmen, den Produkten und Fachthemen wissen möchte, kann z.B. im Rahmen eines Praktikums erste Tuchfühlung aufnehmen. So können Schüler Einblicke in die Umrüstung von Passagier- zu Frachtflugzeugen, in die Flugzeug- und Helikopter Wartung und die Fertigung von Leichtbaukomponenten wie Bodenplatten, schusssichere Cockpittüren oder komplette Kabinen-Module, wie Crew-Rest-Compartments, erhalten.

Die diesjährigen Azubis starten kommenden Montag in die Kennenlernwoche. Mit der Wahl der Jugendherberge Frauenstein als Ort möchte EFW die von den Corona Maßnahmen betroffenen Jugendherbergen unterstützen. Dort werden erste Informationen zu EFW und dem Ablauf der Ausbildung In lockerem Rahmen vermittelt. Verschiedene Aktivitäten wie den Besuch einer Schmiede, Orientierungswanderungen und Projektarbeiten schaffen gemeinsame, schöne Erlebnisse und Kontakte. Im August wird es dann ernst und erste überbetriebliche Ausbildungsinhalte werden in Zusammenarbeit mit dem IHK Bildungszentrum vermittelt. Anschließend laufen die ersten zwei Wochen Unterricht in der Berufsschule ‚BSZ für Technik‘ in Dresden, bevor sich die Praxisausbildung anschließt.


Als ein großes sächsisches Industrieunternehmen engagiert sich EFW intensiv in der Berufsorientierung, z.B. über Betriebserkundungen oder Schülerpraktika, und betrachtet die duale Ausbildung als eins der wichtigsten Standbeine der Nachwuchsförderung der sächsischen und deutschen Wirtschaft.

Informationen zu EFW Ausbildungsberufen findest du hier:

https://www.elbeflugzeugwerke.com/de/career/schueler/ausbildungsberufe/

Deine Bewerbung für EFW Ausbildungsplätze 2021 kannst du hier einreichen:

https://www.elbeflugzeugwerke.com/…

Deine Fragen beantwortet dir gern unser Ausbildungsleiter:

Andre Vogel: andre.vogel@efw.aero

Über die Elbe Flugzeugwerke GmbH

Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW), joint venture von ST Engineering und Airbus, vereint verschiedene Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: Entwicklung und Herstellung von faserverstärkten Verbundbauteilen für Flugzeugstrukturen und Innenräume der gesamten Airbus-Familie, die Umrüstung von Passagierflugzeugen auf Frachter, die Wartung und Reparatur von Airbus-Flugzeugen sowie in Ingenieurdienstleistungen im Rahmen der Zertifizierung und Zulassung. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. www.efw.aero.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elbe Flugzeugwerke GmbH
Grenzstraße 1
01109 Dresden
Telefon: +49 (351) 8839-0
Telefax: +49 (351) 8839-3102
http://www.efw.airbus-group.com/efw/germany/de.html

Ansprechpartner:
Anke Lemke
Head of Communications & Political Affairs
Telefon: +49 (351) 8839-2516
E-Mail: anke.lemke@efw.aero
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Luft- / Raumfahrt

inter airport Europe 2021 Datumsänderung bekanntgegeben: Nächste Messe findet vom 9. – 12. November 2021 auf dem Münchener Messegelände statt

Mack Brooks Exhibitions hat bekannt gegeben, dass die Weltleitmesse der Flughafenindustrie inter airport Europe nochmals verschoben wird, nach der letzten Datumsänderung, die im April verkündet wurde. Die 23. Ausgabe der Veranstaltung findet nun vom 9. Read more…

Luft- / Raumfahrt

Geringere Ariane 6 Produktion: Europäische Raketenindustrie in Bedrängnis

„Der Erststart der Ariane 6 hat sich verschoben. Die Serienproduktion kommt daher später und sie kommt mit geringerem Volumen als geplant. Die Corona-Effekte verschlimmern die Lage zusätzlich. Wir sind in einer schwierigen Lage“, stellt Hans Read more…

Luft- / Raumfahrt

Airbus modernisiert einsatzkritisches Kommunikationssystem kuwaitischer Regierungsstellen

Airbus unterstützt die kuwaitische Behörden mit sicheren Kommunikations- und Kooperationslösungen für einen zügigen Übergang von Schmal- zu Breitbandnetzen. Derzeit werden die sicheren Airbus-Kommunikationslösungen Tactilon Agnet 900 und Tactilon Dabat in lokalen öffentlichen Sicherheitseinrichtungen in Kuwait Read more…