Aufgrund der COVID-19 Pandemie schicken immer mehr Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice.

Um die damit verbundenen Herausforderungen besser bewältigen zu können, setzt der Leipziger E-Learning-Anbieter Lecturio extra Kapazitäten ein, um die Konfiguration einer Online-Akademie innerhalb von 24 Stunden gewährleisten zu können.


Außerdem wurde Lecturios “Course Creator” erweitert, um Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, eigene Video-Inhalte einfach und komfortabel in die dedizierte Online-Akademie hochzuladen und den Mitarbeitern bereitzustellen.

Lecturios Co-Geschäftsführer Stefan Wísbauer erläutert: “COVID-19 stellt viele Unternehmen vor einen operativen Belastungstest. Wir möchten sie dabei unterstützen, Einweisungen, Trainings und Prozesse auch über die Distanz effizient transportieren zu können.”

Besuchen Sie: https://www.lecturio.de/elearning/business-pages-landing/covid-19-unternehmen

Über die Lecturio GmbH

Lecturio ist Deutschlands größter Video-E-Learning Anbieter und steht für nachhaltige, innovative und gleichzeitig kosteneffiziente Aus- und Weiterbildung in Unternehmen und Bildungsinstitutionen.

Mitarbeiter und Studenten lernen in über 80 Bereichen wie Medizin, Jura, WiWi, Software und Karriere mit praxisnahen, videobasierten Online-Trainings und absolvieren interaktive Tests zur Erfolgsmessung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lecturio GmbH
Käthe-Kollwitz-Str. 1
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 355699-70
Telefax: +49 (341) 355699-89
http://www.lecturio.de

Ansprechpartner:
Jochen Tanner
Director Sales
Telefon: +49 (6187) 2077-770
Fax: +49 (6187) 2077-771
E-Mail: jochen.tanner@lecturio.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

Verwaltung kann Krise

Mit der gerade veröffentlichten Studie „Verwaltung in Krisenzeiten“ hat die Beratungsagentur next:public eine Bestandsaufnahme zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den öffentlichen Dienst herausgegeben. Mit fast 5.000 ausgewerteten Fragebögen basiert die Studie auf der bisher Read more…

Dienstleistungen

TÜV SÜD warnt vor offenen UV-C-Leuchten zur Desinfektion

Die Zahl der Corona-Infektionen nimmt in ganz Europa wieder stark zu. Neben der Übertragung durch Tröpfcheninfektionen ist besonders die Virenbelastung in der Luft im Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit. Gegen Erreger in Aerosolen und Tröpfchen können Read more…

Dienstleistungen

Credendo beteiligt sich auch in 2021 am Schutzschirm für Lieferketten

Der Kreditversicherer Credendo beteiligt sich auch im ersten Halbjahr 2021 am Schutzschirm für Lieferketten. Bundesregierung und Kreditversicherer haben sich auf eine Verlängerung des gemeinsamen Programms bis zum 30. Juni 2021 verständigt.  Mit dem Schutzschirm werden Read more…