TRESONUS steht Red Eagle bei der deutschlandweiten Markteinführung von BlackFog zur Seite. Demnach übernimmt TRESONUS, das Startup für strategische, prozessuale und kommunikative Unterstützung bei Unternehmensabläufen, zunächst die Gestaltung und Durchführung von Webcasts. Der IT-Distributor Red Eagle wiederum vertreibt BlackFog. Die Cyber-Security-Lösung überwacht den gesamten Datenverkehr auf Endgeräten und blockiert unerwünschten Outbound-Traffic in Echtzeit.

„Wir veranschaulichen mit unseren Webcasts den Zusammenhang zwischen Sicherheit und Datenschutz, dem entstehenden Handlungsbedarf sowie der Funktionsweise und den Produktmerkmalen von BlackFog für unsere Vertriebspartner. Mit TRESONUS haben wir einen Partner gefunden, der uns bei der Durchführung und Nachbereitung der Webcasts mit branchenspezifischem Marketing-Know-how unterstützt“, sagt Vera Syskowski, bei Red Eagle für den Vertrieb von BlackFog in Deutschland verantwortlich.

„Mit der Cyber-Security-Lösung von Red Eagle ist es nicht schwer, zu überzeugen. Wir sind natürlich dennoch sehr glücklich, dass wir als zwar junges Startup, trotzdem durch die jahrelange Erfahrung unserer Mitarbeiter in Prozess, Strategie und Marketing deutlich zum Vermarktungserfolg von BlackFog in Deutschland beitragen können“, sagt Marc Oliver Hugger, CEO bei TRESONUS.


Interessierte Vertriebspartner oder Reseller können sich per Mail unter presales@redeagle-it.de für einen Webcast anmelden.

Über die TRESONUS GmbH & Co. KG

TRESONUS GmbH und Co. KG ist ein 2019 gegründetes Startup. Es unterstützt seine Kunden mit Spezialisten für Prozesse, Strategie, Marketing und PR bei der Re-Organisation, Re-Strukturierungen, Kosteneffizienz sowie beim Markenaufbau. Mit eigens entwickelter Vorgehensweise STAR verbindet es dabei Unternehmensberatung mit einer Hands-on-Mentalität und begleitet Kunden bei der Umsetzung oder setzt Maßnahmen auf Wunsch direkt um.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRESONUS GmbH & Co. KG
Prinzregentenstr. 54
80538 München
Telefon: +49 (89) 2620346-00
Telefax: +49 (89) 2620346-24
http://www.tresonus.de

Ansprechpartner:
Simon Federle
E-Mail: simon.federle@tresonus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

„Unternehmer müssen jetzt mit Weitsicht denken und handeln“

Gewerbetreibende sollten genau prüfen, welche Hilfen sie tatsächlich benötigen, welche Wirkung damit erzielt wird, und was sie selbst durch eigene Kraft stemmen können – mit diesem eindringlichen Appell richtet sich die Kölner Unternehmerin Nelly Kostadinova Read more…

Dienstleistungen

GLOBALG.A.P. veröffentlicht Videos für Erntehelfer

Die Spargelsaison beginnt. Doch viele Landwirte können ihren Spargel nicht ernten. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen viele Erntehelfer nicht mehr nach Deutschland einreisen. Es fehlt an ausgebildeten Hilfskräften. Auf Online-Plattformen haben sich bereits tausende Freiwillige gemeldet. Read more…

Dienstleistungen

Wie virtuelle Zusammenarbeit im Scrum Team erfolgreich gelingen kann

Angesichts der aktuellen Lage rund um Covid-19 sehen sich viele Unternehmen erstmals dazu gezwungen, Homeoffice bzw. mobiles Arbeiten auch in ihren Scrum Teams zu ermöglichen. Neben den grundlegenden technischen Hürden dieser Umstellung rückt ein anderes Read more…