Die Ideenbörse geht wieder auf Tour. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Synergie VertriebsDienstleistung GmbH laden unter dem Motto „Sozialunternehmen – sozial wirksame Geschäftsideen“ ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 2. September 2019, 18.30 Uhr, im Social Impact Lab Bonn, Heinemannstraße 34, 53175 Bonn statt.

Klimawandel, Kinder- und Altersarmut, Reformstau im Bildungssystem, Integration geflüchteter Menschen oder demografischer Wandel sind einige Beispiele  gesellschaftlicher Herausforderungen. Social Entrepreneure (Sozialunternehmer/innen) gehen unsere gesellschaftlichen Herausforderungen mit innovativen und zukunftsgerichteten Lösungen ganzheitlich an. Auch in unserer Region gibt es bereits eine Vielzahl an Sozialunternehmern/innen der neuen Generation. Sie nutzen unternehmerische und zeitgemäße Instrumente und stellen dabei die gesellschaftliche neben oder vor die finanzielle Rendite.

Sechs kreative Unternehmen oder Gründern/innen präsentieren ihre Ideen und Innovationen zum Schwerpunktthema. Sie sollen die Gäste als Juroren von ihrer Idee, ihrer Dienstleistung oder ihrem Produkt überzeugen – ohne große Hilfs- oder Präsentationsmittel. Die Kreativen haben an einem Stehtisch acht Minuten Zeit, für ihre Idee oder ihr Sozialunternehmen zu werben bzw. Fragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen. Im Rahmen eines Auftakttalks wird die Standortleiterin des Social Impact Lab Bonn, Gunhild Busch, begrüßen. Als erstes inklusives Innovationslabor und Hotspot für Social Entrepreneurship in der Metropolregion Rhein-Ruhr will das SIL jene unterstützen, die unsere Gesellschaft positiv verändern – mit neuen Produkten, Dienstleistungen, Projekten und Ideen.


Bei der Ideenbörse kommen auch hier der Spaß, das Gesellige und der Austausch bei einem Umtrunk und kleinem Imbiss nicht zu kurz. Anmeldungen zur Veranstaltung können ab sofort über eventbrite https://ideenboerse_2019_09.eventbrite.de oder per E-Mail an heike.ollig@synergie-vd.de erfolgen. Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro inklusive Getränke und Imbiss.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Souverän Win-Win Verhandeln

Wie gelingt eine effiziente Verhandlungsstrategie? Im Seminar mit dem Verhandlungstrainer, Urs Kohler, erlernen Teilnehmende schwierige Verhandlungen konstruktiv zu steuern, um nachhaltige Resultate und tragfähige Geschäftsbeziehungen zu gestalten. Der Fokus des Seminars liegt auf der Verhandlungsvorbereitung Read more…

Ausbildung / Jobs

Erfolgreicher Wissensaustausch zur Digitalisierung

Das Competence Center für betriebliche Informationssysteme im Mittelstand (CoBIM) des Studienbereichs Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Hochschule Aalen blickt anlässlich des 9. Transfertags „Digital Transformation in a Smart Product World“ auf einen Read more…

Ausbildung / Jobs

Aalener Gründungsinitiative ehrt kreative Köpfe

Etwas für die Umwelt tun und das eigene Shampoo selbst mischen; ein Autotüren-Airbag, der den eigenen Wagen schützt; ein Safety-Gadget für Motorradhelme mit automatischem Notruf-System oder eine Restaurantkette, die unverkaufte Waren täglich verarbeitet, um der Read more…