Mit der Genehmigung von CRIF RealTime Ireland, einem zu 100 % kontrollierten Unternehmen der Gruppe mit Sitz in Dublin, erweitert CRIF den Tätigkeitsbereich als AISP auf alle Länder, in denen die überarbeitete Richtlinie über Zahlungsdienste gilt (28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union plus Island, Liechtenstein und Norwegen). Dies ermöglicht nicht nur eine umfassende Geschäftstätigkeit, sondern auch Abdeckung der ständig steigenden Nachfrage nach grenzüberschreitenden Diensten durch europaweit tätige Unternehmen mit einem Hub-and-Spoke-Modell.

CRIF RealTime Ireland konnte aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen die AISP-Registrierung in weniger als 4 Monaten erhalten und ist damit das zweite in Irland registrierte Unternehmen.

Mit der Übernahme der Credit Data Research Realtime Holding Ltd. in Großbritannien im November letzten Jahres wurde CRIF der erste Anbieter der Kreditinformationsbranche, der als Account Information Service Provider in über 20 europäischen Ländern registriert ist. Damit ist CRIF das erste europäische Unternehmen, das autorisiert wurde, eine Reihe von Dienstleistungen anzubieten, die Verbrauchern und Unternehmen helfen, von den innovativen Lösungen des Open Banking zu profitieren.


„Wir freuen uns, dass CRIF dank dieser neuen Registrierung eine noch größere Anzahl von Kreditinstituten und Unternehmen bei der Bereitstellung innovativer Dienstleistungen unterstützen und gleichzeitig den Datenschutz und die Datensicherheit erhöhen kann. Insbesondere durch die AISP-Lizenz, die in Irland und weiteren 30 europäischen Ländern gültig ist, ist CRIF in der Lage, das Angebot für internationale Unternehmen zu stärken und als wahrer Global Player zu agieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Integration in unsere Plattform, die darauf ausgelegt ist, ein Ökosystem mit neuen Services zu schaffen, das es Betreibern und ihren Endkunden (Verbrauchern und Unternehmen) ermöglicht, einen maximalen Mehrwert zu erzielen“, kommentiert Carlo Gherardi, Chairman von CRIF.

 

Über die CRIF Bürgel GmbH

CRIFBÜRGEL GmbH ist in Deutschland einer der führenden Dienstleister im Bereich Bonitätsinformationen über Firmen und Privatpersonen und kann auf über 130 Jahre Markterfahrung verweisen. Der Anbieter maßgeschneiderter Lösungen im Adress- und Kreditrisikomanagement hat sich auf Bonitätsbewertung, Betrugsprävention und Adressmanagement spezialisiert. CRIFBÜRGEL gehört zur global agierenden Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien. Die Gruppe ist heute mit rund 4.400 Experten und 70 Unternehmen in über 30 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Täglich nutzen rund 6.300 Banken und Finanzinstitute, über 55.000 Unternehmen und über 310.000 Verbraucher weltweit die Lösungen von CRIF.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CRIF Bürgel GmbH
Leopoldstraße 244
80807 München
Telefon: +49 (40) 89803-0
Telefax: +49 (40) 89803-777
http://www.crifbuergel.de

Ansprechpartner:
Oliver Ollrogge
Telefon: +49 (40) 89803-582
Fax: +49 (40) 89803-579
E-Mail: oliver.ollrogge@buergel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Christopher Pearson wird neuer Chief Commerical Officer bei Biofronteras US-Tochterunternehmen

Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gibt bekannt, dass Christopher Pearson ab 6. Januar 2020 zum neuen Chief Commercial Officer der Biofrontera Inc. in Woburn, MA ernannt wird. Er wird künftig die Read more…

Finanzen / Bilanzen

Ximen Mining meldet weitere Bohrergebnisse aus dem Projekt Gold Drop im historischen Bergbaucamp Greenwood

Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FRA: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – http://www.commodity-tv.net/…) freut sich, Analyseergebnisse aus den Bohrlöchern bekannt zu geben, die sein Optionspartner GGX Gold Corp. in dieser Saison im Konzessionsgebiet Read more…

Finanzen / Bilanzen

EnWave verkauft Maschine und Exklusivrecht nach Neuseeland

Die kanadischen Trocknungsexperten für Lebensmittel, Cannabis und medizinische Produkte der EnWave Corporation (ISIN: CA29410K1084 / TSX-V: ENW) haben eine exklusive, kommerzielle Lizenz mit Helius Therapeutics Ltd. unterzeichnet. Helius ist Neuseelands größtes lizenziertes medizinisches Cannabis-Unternehmen mit Read more…