Hunde- und Katzenrassen von A bis Z werden am ersten Juni-Wochenende zahlreiche Herzen von Tierliebhabern und Züchtern höher schlagen lassen. Zur 12. Nationalen & 17. Internationalen Rassehunde-Ausstellung sowie der 8. Internationalen Rassekatzen-Ausstellung können sich die Besucher wieder auf spannende Wettbewerbe und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen.

Eine umfassende Rassenvielfalt bietet sich am 01. und 02. Juni 2019 allen Besuchern der Erfurter Messe. Vom American Cocker Spanier bis zum Zwergpudel bei den Hunden oder dem Abessinier bis zur Ural Rex bei den Katzen sind die Schönsten der Schönen zur 12. Nationalen & 17. Internationalen Rassehunde-Ausstellung sowie der 8. Internationalen Rassekatzen-Ausstellung vertreten.

Der Landesverband Thüringen des Deutschen Verbandes für das Hundewesen (VDH) erwartet mehr als 3.600 Rassehunde aus über 200 Rassen. Stehen am Messesamstag mit der Ermittlung der „Best in Show national“ die herausragendsten deutschen Zuchterfolge im Mittelpunkt, wird am Messesonntag der internationale Champion „Best in Show international“ sowie der alles überragende Gesamtsieger der beiden Wettbewerbstage „Super Best in Show“ gesucht.


Insgesamt 49 Zuchtrichter aus 15 Ländern, darunter erstmals die Türkei, Südafrika sowie Bosnien und Herzegowina, sorgen dabei in 36 Richterringen in zwei Hallen für die fachgerechte Beurteilung der Tiere. Hierbei zählt nicht nur die Schönheit allein, sondern auch das Wesen und das Zeigevermögen der Tiere kommen auf den Prüfstand. Eine aufgeregte Stimmung ist dann in den Messehallen 1 und 3 spürbar, wenn Halter und Besucher gespannt auf die Wertungen ihrer Favoriten warten – egal ob Mops, Yorkshire Terrier oder Bernhardiner.

Auch die Katzenliebhaber kommen auf ihre Kosten. An zahlreichen Richtertischen auf der Empore der Halle 1 werden etwa 120 Katzen nach ihren rassetypischen Merkmalen begutachtet und bewertet.

Das zusammengestellte Rahmenprogramm bietet wieder ein facettenreiches Angebot für große und kleine Fans der Vierbeiner. Im Ehrenring in Halle 2 erwartet die Besucher mehrmals täglich eine rasante Dog Frisbee Show sowie schwungvolle Dog Dance Darbietungen. Beim großen Agility-Parcour, der vom Hundesport SV OG Erfurt e.V. betreut wird, können Hund und Halter selbst aktiv werden und zahlreiche Hindernisse überwinden.

Mehr als 100 Aussteller und Vereine informieren die Besucher zusätzlich über Angebote und Trends rund um Tierbedarf, Zubehör und Dienstleistungen für Hunde und Katzen. An den Informationsständen der Vereine im Foyer Halle 2 werden Experten Fragen zu Hundehaltung, Gesundheit, Anschaffung, Wesensmerkmalen verschiedener Hunderassen sowie Hundeerziehung beantworten.
Das komplette Rahmenprogramm und ein Überblick zu den Messe-Ausstellern sind ab sofort unter www.cacib-erfurt.de verfügbar.

Veranstaltungsort und Termin
Messe Erfurt, 01. – 02.06.2019

Öffnungszeiten
Samstag – Sonntag, 01.-02.06.2019, 9.00-18.00 Uhr
Hinweis: Nur von 9.00 bis ca. 14.00 Uhr sind alle angemeldeten Hunderassen zu sehen.

Eintrittspreise Messebesuch
Tagesticket 10,00 €
Ermäßigt* 7,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder) 22,00 €
Besucherhund 3,50 €
Feierabendticket, gültig ab 14:30 Uhr 5,00 €
Feierabendticket Familie, gültig ab 14:30 Uhr 12,00 €

Kinder bis 6 Jahre kostenfrei.
*Ermäßigung erhalten: Kinder 7-14 Jahre, Studenten, Arbeitslose, Couponinhaber, SchwerbeschädigteFür Besucherhunde gilt: Einlass nur mit gültiger Tollwutschutzimpfung und gültigem Impfausweis.

Über die Messe Erfurt GmbH

Als zweitgrößter Messestandort in den neuen Bundesländern hat sich die Messe Erfurt als Forum für Unternehmen, Wissenschaftler und viele weiteren Institutionen in der schnellen Mitte Deutschlands etabliert. Jährlich finden mehr als 220 Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen, Messen und Ausstellungen, Firmenevents und Konzerte mit über 650.000 Besuchern auf über 25.070 m² überdachter Ausstellungsfläche und 21.600 m² Freigelände in der Messe Erfurt statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt
Telefon: +49 (361) 400-0
Telefax: +49 (361) 400-1111
http://www.messe-erfurt.de

Ansprechpartner:
Anne Apel
Referentin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (361) 400-1530
Fax: +49 (361) 400-1111
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

DGLR Weiterbildung: Flugzeugentwurf (Schulung | Hamburg)

Kursbeschreibung Der Kurs zeigt das Vorgehen beim Entwurf von Flugzeugen unter Berücksichtigung der Zulassungsvorschriften. Dies erfolgt insbesondere am Beispiel der Passagier- und Geschäftsreiseflugzeuge. Die Flugzeugparameter werden dabei ausgehend von den Anforderungen (Nutzlast, Reichweite, …) so Read more…

Events

Digitalisierungserfahrung aus erster Hand: Praxisrunde mit TADANO FAUN (Networking-Veranstaltung | Nürnberg)

Am 20. Januar 2020 lädt die OHM Professional School in ihre Räumlichkeiten zu einer „Praxisrunde Digitalisierung“ mit dem Fahrzeugkranhersteller TADANO FAUN ein – der Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe. Die Digitalisierung ist nach wie vor ein Read more…

Events

Biodiversität schützen durch Nutzen

Als Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2020 begeisterte die DAW SE (Alpina, Caparol) auf dem diesjährigen Kongress mit ihrem Projekt „Holzlasuren auf Basis von Leindotter“ und gab damit Antworten auf drängende Fragen zur Biodiversität. DAW setzt Read more…