Die zu dem Nutzfahrzeug-Hersteller Dongfeng Motor Group gehörende Dongfeng Forging Co., Ltd. hat SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer Exzenterschmiedepresse vom Typ MP 5000 mit einer Presskraft von 5.000 Tonnen für das Werk in Shiyan, in der Provinz Hubei, China, beauftragt. Die 1969 in Shiyan gegründete Dongfeng Forging Co., Ltd. betreibt insgesamt 26 Schmiedelinien an diesem Standort, darunter eine 12.000-Tonnen-Keilpresse von SMS group.

Mit der neuen Schmiedepresse wird Dongfeng Forging Kurbelwellen für Leicht-LKw mit einem maximalen Fertigteilgewicht von 21,5 Kilo-gramm herstellen. Die neue Exzenterschmiedepresse schmiedet vollautomatisch, präzise und hocheffizient. Die nominale Presskraft beträgt 50 MN. Zum Lieferumfang gehören neben der Presse auch die Verfahrensentwicklung, die getakteten Zu- und Abführbänder, eine elektrisch angetriebene Hubbalkenautomatik zum Teiletransport sowie eine integrierte Sprüheinrichtung zur Gesenkpflege. Außerdem liefert die SMS group eine Liniensteuerung zur Anbindung der übrigen Aggregate, wie zum Beispiel für die Erwärmung.

Die MP 5000 gehört zu der modernen Baureihe von Exzenter-schmiedepressen der SMS group. Außerordentlich große Pressenfenster des FEM-optimierten Pressenständers ermöglichen eine perfekte Automatisierbarkeit und vereinfachen den Gesenk- und Halterwechsel.


SMS group arbeitet ständig an der Optimierung ihrer Anlagen. So wurde auch die MP-Baureihe einem umfangreichen Redesign unterzogen. Durch eine Vielzahl von Verbesserungen konnte ein geringerer Wartungs- und Inspektionsaufwand realisiert werden. Hierzu gehören im Wesentlichen der Einsatz einer nahezu wartungsfreien, geräuscharmen elektrohydraulisch betätigten Kupplung und Bremse. Die hydraulischen Einzelausstoßer sind für jede Umformstation separat ansteuerbar. Die integrierte Stößelverstellung wurde ebenfalls antriebseitig verbessert und erlaubt im Automatikbetrieb eine Verstellung von 0,1 Millimetern pro Hub zwischen zwei aufeinanderfolgenden Hüben.

Die Inbetriebnahme der neuen Gesenkschmiedepresse MP 5000 ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR.

Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Überall einbaubar: Schlanker Druckschalter mit IO-Link und Display

Eine ebenso unkomplizierte wie zuverlässige Drucküberwachung in Maschinen ermöglicht der neue programmierbare Druckschalter Typ PSD-4-ECO von WIKA. Mit IO-Link-Version 1.1 ist das Gerät in platzsparendem Design und mit zweifarbigem Display eine flexibel einsetzbare Automatisierungslösung. Der Read more…

Produktionstechnik

Cromodora Wheels nimmt Späneschmelzofen von Hertwich Engineering in Betrieb

Cromodora Wheels SPA hat in Ghedi, Italien, einen Spänerecycling-Ofen von Hertwich Engineering, einem Unternehmen der SMS group, für die Räderfertigung installiert. Die Anlage mit einer Kapazität von 10.000 Tonnen jährlich wurde erfolgreich in Betrieb genommen. Read more…

Produktionstechnik

Hydrokomp entwickelt das kleinste hydraulische Abstützelement der Welt

Insbesondere in der automotiven Fertigung werden zunehmend Leichtmetalle eingesetzt, um die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren. Diese Werkstücke aus  Aluminium sind empfindlich gegen Verformung bei der Einleitung von Spann- und Bearbeitungskräften. Dazu fehlt es bei Read more…