Das neue Kunststoff-System für Hebeschiebetüren Schüco LivIngSlide ist ab sofort lieferbar. Konzipiert für hohe Ansprüche im Hinblick auf Stabilität, Fugendichtigkeit und Schlagregendichtheit zeichnet sich das Schiebesystem aus der LivIng Familie durch standardmäßig eingerollte schweißbare EPDM-Dichtungen aus. Der Fensterbauer profitiert von einer einfachen und schnellen Fertigung sowie Montage. So lässt sich beispielsweise der Flügelrahmen maschinell auf dem Bearbeitungszentrum verarbeiten.

Patentierte Dichtungstechnologie

Alleinstellungsmerkmal der neuen Hebeschiebetürkonstruktion Schüco LivIngSlide ist die schweißbare und standardmäßig eingerollte EPDM-Verglasungsdichtung im Flügelrahmen. Sie verbindet den für EPDM-Dichtungen typischen Vorteil der Langzeitdichtigkeit mit der Schweißbarkeit von beispielsweise TPE-Dichtungen. So entsteht ein umlaufender Dichtungsrahmen mit weichen Innenecken auch nach dem Schweißvorgang – mit erhöhter Dichtigkeit in den Eckbereichen und optisch geschlossenem Eckenbild. Das qualitativ hochwertige Material behält über die gesamte Nutzungsdauer seine hohe Dichtwirkung, ist UV- und kältebeständig und für alle Gebäudetypen und Klimazonen geeignet: Im Temperaturbereich von -40 bis +120 Grad Celsius wird dauerhafte Elastizität geboten. Schüco ist momentan der einzige Systemgeber, der seinen Kunden standardmäßig eingerollt solch hochwertige EPDM-Dichtung zur Verfügung stellt. Erstmalig präsentiert hat Schüco die Dichtungstechnologie, die zusammen mit Semperit für die Systemplattform Schüco LivIng entwickelt und zwischenzeitlich durch Semperit patentiert wurde, auf der Fensterbau 2016.


Konstruktionsdetails

Schüco LivIngSlide basiert auf einer 6-Kammer-Flügelprofilkonstruktion. Mit einer Flügelbautiefe von 82 mm erreicht das System Uf-Werte bis 1,3 W/(m2K). In weißer Ausführung sind Elementgrößen von 6.500 mm Breite und 2.800 mm Höhe realisierbar – unter Berücksichtigung des maximalen Flügelgewichtes von 400 kg. Die Stabilität solch großformatiger Konstruktionen lässt sich durch Stahlverstärkungen im Flügelrahmen, die als geschlossene Rechteckrohre ausgeführt sind, erreichen. Aus festen und beweglichen Flügeln lassen sich zwei-, drei- und vierflügelige leichtgängige Elemente kombinieren und als ein- oder zweispurige Schiebeanlage ausführen. Eine Laufwagenabstützung dient zur sicheren Zentrierung und Befestigung und gewährleistet eine komfortable Bedienung. Je nach Elementvariante ist Einbruchhemmung bis RC2 möglich. Den passenden Beschlag, inklusive der Griffe liefert Schüco gleich mit. Bei einer Zargenbautiefe von 194 mm ist das System für Neubau und Renovierung in jeder Klimazone geeignet.

Mehrwert für Verarbeiter

Schüco LivIngSlide ist in die Schüco LivIng-Plattform eingebunden und damit kompatibel mit dem gleichnamigen Fenster- und Türsystem. So kann der Verarbeiter auf eine große Anzahl gleicher Zubehörartikel wie z. B. Glasleisten und sonstigem Verglasungszubehör zurückgreifen. Durch den Einsatz eines Bearbeitungszentrums ist eine effiziente Flügelbearbeitung möglich. Weiterhin profitiert der Fensterbauer von additiver Klebetechnik und Glasleisten, die in ihrer Stärke um jeweils 2 mm variieren. Damit können Verglasungen von 20 mm bis maximal 52 mm und somit auch Sondergläser problemlos passgenau aufgenommen werden, ohne dass Glasleistendichtungen getauscht werden müssen. Das spart wertvolle Fertigungszeit. Auch der stabile geschlossene Flügelquerschnitt, der ohne stabilisierende Zusatzmaßnahmen auskommt, trägt dazu bei, die Fertigungszeit zu verringern. Die anschließende Montage wird u. a. durch Verbindersets mit Formteilen sowie klemmbaren Zargenverbindern erleichtert. Das reduziert spritzbare Dichtstoffe und vereinfacht die Montage deutlich. Weiterhin kann der Verarbeiter die Profile in zuschnittoptimierten Längen zusammen mit passendem Beschlag und Griff als Komplettpaket aus einer Hand bei Schüco bestellen. Optional sind auch SmartClose-Module für mehr Sicherheit und Komfort bei der Bedienung erhältlich.

Farblich lassen sich die Profile durch ein umfangreiches Foliensortiment, die exklusive Oberflächentechnologie Schüco AutomotiveFinish oder die aufklipsbare Aluminium-Deckschale Schüco TopAlu gestalten.

Weitere Informationen unter www.schueco.de/livingslide

Über die SCHÜCO International KG

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 78-30
Telefax: +49 (521) 7834-51
http://www.schueco.de

Ansprechpartner:
Ulrike Krüger
Referentin Public Relations
Telefon: +49 (521) 783-803
Fax: +49 (521) 783-950803
E-Mail: ukrueger@schueco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

14 neue Auszubildende sind bei MC-Bauchemie gestartet

14 Auszubildende haben zum 1. August 2019 ihr Berufsleben im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich bei der MC-Bauchemie in Bottrop begonnen. Die Ausbildungsberufe bei MC sind so facettenreich wie die MC-Bauchemie selbst: Am 1. August 2019 Read more…

Bautechnik

Eine mobile Messehalle direkt auf dem Firmengelände

“Pharma Production of Tomorrow” – unter diesem Motto erlebten vom 25. bis 27. Juni zahlreiche Fachbesucher aus über 40 Ländern die B+S Technology Days 2019 des Ilshofener Spezialmaschinenherstellers Bausch+Ströbel.  Dabei zeigte sich das Unternehmen nicht Read more…

Bautechnik

Zeitschrift stern zeichnet Schüco Polymer Technologies KG aus

Für das Vertrauen in ihren deutschen  Unternehmensmittelpunkt mit Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Supply Chain erhielt die Schüco Polymer Technologies KG das stern-Siegel „Made in Germany“. Der stern und Experten des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) haben im Read more…