AIS erweitert beispielsweise das digitale Hofmanagement, das Disponenten einen umfassenden Überblick über alle Tore und Fahrzeuge verschaffen soll: Mit dem Hofchecker können nun z.B. auch Fahrer von Hoffahrzeugen oder Staplern selbstständig Aufträge aus einer zentral zugänglichen, digitalen Liste übernehmen. Außerdem ermöglicht AIS jetzt Sonderworkflows, die eine nützliche Hilfestellung beispielsweise bei Pannen oder Unfällen leisten. Als zusätzliche Neuheit hat AIS robuste Smartphone- und Tablet-Modelle in den Hardwarepool aufgenommen: das Samsung Xcover 4 sowie das Samsung Tab Active2.

„Der Begriff ‚Hofchecker‘ stammt aus der Entsorgungsbranche – aus der die erste Anfrage an uns zu dem Thema kam: Der Hofchecker in der Entsorgung überprüft auf dem Hof, ob Container sortenrein befüllt sind“, erläutert Axel Schempp, Geschäftsführer der AIS GmbH.„Genau wie Wiesel oder Stapler legt er oftmals unnötige Wege zurück – da landet viel Zeit und Geld auf der Strecke. Und hierfür haben wir eine Lösung für die Logistik allgemein entwickelt.“

>>> AIS auf der LogiMAT 2019: Halle 6, Stand A71


Mit mobilen Endgeräten ausgestattet können Fahrer von Wiesel, Stapler und Co selbstständig Aufträge aus einer frei zugänglichen, digitalen Liste auf ihr Mobilgerät übernehmen und abarbeiten. Befindet sich ein Hofrangierer beispielsweise in einem bestimmten Bereich, kann er im Hofchecker sehen, welche Brücke oder Transporteinheit bewegt werden muss. So kann der Fahrer den Auftrag selbstständig schnell und einfach erledigen. Gleichzeitig kann er mit dem Modul sogar technische Zustände und Schäden der Transporteinheiten prüfen und dokumentieren.

Frei definierbare Workflows – auch bei Unfällen, Pannen etc.

Neu sind außerdem Sonderworkflows mit beliebig konfigurierbaren Dialogen zusätzlich zum digitalen Auftragsmanagement. Bei außerplanmäßigen Vorfällen wie Unfällen, Pannen oder plötzlicher Krankheit des Fahrers sorgen sie dafür, dass Fahrer wichtige Prozeduren einhalten und dokumentieren. Kunden definieren hierfür notwendige Prozessschritte wie etwa vorgefertigte Textnachrichten an die Zentrale, Fotonachweis oder Unterschriften und hinterlegen diese in der App. Die App kann dann z.B. bei Unfällen Fahrer durch die Prozedur führen und vorgeben, wer auf welche Weise informiert werden muss oder auch Fotos zuordnen.

Robuste Hardware

AIS hat auch neue Hardware ins Portfolio mit aufgenommen: das Smartphone Samsung Xcover 4 und das Tablet Samsung Tab Active2. Beide Android-Mobilgeräte erfüllen die AIS-Anforderungen, bieten gemäß IP68-Zertifikat Schutz vor Wasser und Staub und haben durch ihre robuste Bauweise in Verbindung mit intuitiver Bedienung bereits erste Kunden überzeugt. Quelle: AIS GmbH

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Embargo gegen die Neue Seidenstrasse?

Im August 2014 hat Russland ein Importverbot für Lebensmittel aus einer Reihe von Ländern eingeführt. Darunter sind die Europäische Union, die USA, Albanien, Australien, Montenegro, Liechtenstein, Irland, Norwegen und die Ukraine. Laut dem polnischen Nachrichtenportal Read more…

Logistik

ShareHouse vermittelt Lagerfläche jetzt auch in Österreich

. Plattform für On-Demand Warehousing und Logistic Services erweitert Einzugsgebiet Start-up schreibt Erfolgsgeschichte in der Alpenrepublik fort 50.000 Palettenstellplätze sind ab sofort verfügbar Über die Online-Plattform der ShareHouse GmbH können ab sofort auch Lagerflächen und Read more…

Logistik

Freie Fahrradschutzstreifen durch Verkehrszeichen „Ladezone“

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat für heute angekündigt, eine fahrradfreundliche Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) in die Ressortabstimmung zu geben. Sie soll das Halten in der zweiten Reihe sowie auf Fahrradschutzstreifen beenden und Read more…