embedded world 2019 – POHL electronic GmbH ist dabei

Auch in diesem Jahr lockt DIE Fachmesse für embedded Technologien wieder zahlreiche Besucher nach Nürnberg. Die Firma POHL präsentiert vom 26. Bis 28. Februar 2019 erneut Produkthighlights und lockt mit Live Demos an Stand 300 in Halle 3.

Vom 26. bis 28. Februar 2019 wird Nürnberg erneut zum Treffpunkt der embedded Branche und POHL electronic ist auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand vertreten.
In Halle 3 am Stand 300 werden sich, wie in den Jahren zuvor, die Besucher über die neuesten Produkte, Technologien und Dienstleistungen rund um das Thema Barcodescanner und Identifikation, Akku-, Batterie- und Ladetechnik, LC-Displays und Einbaudruckwerke informieren können.


Aber nicht nur Informationen gibt es reichlich – die POHL electronic GmbH lädt dazu ein, Produkte live bei der Arbeit zu erleben und sich alles haarklein vom Fachmann persönlich erklären zu lassen. 30 Jahre wird die in Hennigsdorf bei Berlin ansässige Firma in diesem Jahr bereits, das betont Geschäftsführer Christian Stein nicht ohne Stolz. Bei seinen langjährigen Kunden hat sich das Unternehmen nicht nur als Distributor von elektronischen und elektrotechnischen Bauteilen und Geräten einen Namen gemacht.

Die Belieferung von Herstellern für Kassensysteme bzw. Software-Unternehmen, die komplette Kassensysteme inklusive Peripherie und Zubehör anbieten, gehören zu Stammkunden der POHL electronic GmbH.

POHL electronic bietet nicht ausschliesslich reinen Verkauf, sondern Systemlösungen und einen umfassenden Service. Dazu gehören das Erstellen von Bedarfsanalysen und Produktberatung vor der Kaufentscheidung während der Entwicklungsphase; auf Wunsch kundenspezifische Modifikationen und Integration der Produkte vor Ort und aktive Unterstützung bei der Entwicklung spezieller Bauteile und Geräte, die durch Lieferanten

gefertigt werden.

Es gibt also viele Gründe, am Stand 300 in Halle 3 vorbeizuschauen. Die POHL electronic GmbH hält für Ihre Besucher wieder Gutscheincodes für einen kostenlosen Eintritt bereit.

Informationen zum Unternehmen:

http://www.pohl-electronic.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten
Neuendorfstr. 18b
16761 Hennigsdorf
Telefon: +49 (3302) 559290
Telefax: +49 (3302) 559299
http://www.pohl-electronic.de

Ansprechpartner:
Anke Sommermeyer
Marketing
Telefon: +49 (3302) 559293
Fax: +49 (3302) 559299
E-Mail: anke.sommermeyer@pohl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

eventa AG stellt sich neu auf: klare Strukturen für ein starkes Image

Seit Februar dieses Jahres kommt es schrittweise zu personellen Veränderungen an der Spitze der Holdinggesellschaft und ihrer drei Tochterunternehmen (livebau solutions, 010digital, LB One Services), da die im Vorjahr beschlossenen Strategie zur Umstrukturierung der Unternehmensfamilie Read more…

Elektrotechnik

OBO Bettermann übernimmt Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme von Rehau

OBO Bettermann, Hersteller von Elektro- und Gebäudeinstallationstechnik, übernimmt ab 01.Februar 2020 den Geschäftsbereich Leitungsführungssysteme ("Cable Management") der Unternehmensgruppe Rehau. Das Bundeskartellamt hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Die kartell-rechtliche Prüfung war angesichts der Marktrelevanz von OBO Read more…

Elektrotechnik

LEMO eröffnet ein neues Werk in den Niederlanden, um seine Dienstleistungen zu verstärken

Um das beispiellose Wachstum seiner Geschäfte in der Benelux-Region zu fördern, hat LEMO nun in ein neues, speziell dafür errichtetes umweltfreundliches Hightech-Werk in der Nähe von Amsterdam investiert. LEMO eröffnete seine niederländische Niederlassung erstmals 2005, Read more…