Weidmüller Automatisierungsbaukasten u-mation: Steuerung u-control 2000 und u-create Softwaretools. – Hard- und Software für passgenaue Lösungen in der Automatisierungstechnik – vom Sensor bis zur Cloud.

Unter dem Begriff u-mation fasst Weidmüller verschiedene Automatisierungs- und Software-Portfolios zu passgenauen Lösungen zusammen – abgestimmt auf die jeweilige Applikation des Kunden. Das perfekt aufeinander abgestimmte Portfolio kombiniert modulare Automatisierungshardware sowie innovative Engineering- und Visualisierungstools mit durchdachten Digitalisierungslösungen und ermöglicht so die intelligente Verbindung aller Prozessebenen – vom Sensor bis zur Cloud. Bestandteil des innovativen Portfolios sind die Steuerung u-control 2000 und die u-create Softwaretools.

Steuerung u-control 2000


u-control 2000 ist eine nur 54 mm schmale Steuerung mit zwei Ethernet-, einer CAN- und einer u-remote-I/O-Schnittstelle. Das Steuerungsmodul ermöglicht die Speicherung von Projekten, verfügt über eine USB-Serviceschnittstelle und gestattet den Datenaustausch. Ein 512 Mbyte RAM, eine batteriegepufferte Echtzeit-Uhr sowie ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GB komplettieren die Ausstattung. Die Steuerung verfügt über eine Dual-A9-Kern-Architektur mit getrennter Echt- und Nicht- Echtzeit. u-control ist die Hardwareplattform für u-create web, u-create studio und u-create IoT. Mit dieser optimal aufeinander abgestimmten Hard- und Software lassen sich viele Automatisierungsaufgaben lösen – vom Sensor bis zur Cloud.

u-create Softwaretools

Die Weidmüller Softwaretools sind ein wesentlicher Bestandteil des u-mation Automatisierungsbaukastens. Von einer webbasierten Software, die einen ortsunabhängigen Zugriff auf Maschinen- und Anlagen bietet, über die Kommunikation in die Cloud mithilfe von IoT-Technik, bis hin zu der Umsetzung von komplexen Steuerungsaufgaben in einer gewohnten Engineeringumgebung – Weidmüller offeriert für jeden Anwendungsbereich die passende Software, die sich je nach Applikationsanforderungen flexibel erweitern lässt.

u-create web – Plattformunabhängige Steuerungssoftware

u-create web ist eine webbasierte Engineering-Software für Konfiguration, System-parametrierung und Programmierung gemäß IEC 61131-3. Die Software ist per Webbrowser verfügbar, bedarf keiner Installation und kann somit unabhängig von Hardware und Betriebssystem als Engineering-Plattform genutzt werden. Der Funk-tionsumfang lässt sich durch ergänzende Software-Apps erweitern. u-create web bildet in Kombination mit u-control und u-remote die optimale Automatisierungslö-sung für eine Vielzahl von Maschinen und Anlagen.

u-create studio – die offene Plattform für die Automatisierung

u-create studio ermöglicht mit der offenen Linux-Architektur auf der Steuerung viele Möglichkeiten, applikationsspezifische Softwaremodule zu installieren und die u-control Steuerung so an individuelle Anwendungen anzupassen. u-create studio verfügt über eine CODESYS V3.5 Entwicklungsumgebung und unterstützt alle nach IEC 61131-3 definierten Programmiersprachen wie: ST, AWL, KOP, FBS und AS.

Zusätzlich erlaubt eine C/ C++-Umgebung die objektorientierte Programmierung. Das Engineeringtool bietet eine einfache Konfiguration, Diagnose und 3D-Simulation der Anlage. Ein leistungsstarkes Debugging- und Trace-Tool unterstützt die Fehleranalyse. Zur M2MKommunikation ist ein OPS-UA- Server implementiert. EtherCAT- und CANopen- Feldbusmaster sowie ein Modbus-TCP-Slave komplettieren das System. Die Software u-create studio ist kompatibel mit den Hardwarelösungen u-control und u-remote.

u-create IoT – der Baukasten für das "Internet der Dinge"

u-create IoT ist eine webbasierte, lizenzfreie Software für u-control, die mit einem handelsüblichen Webbrowser aufgerufen wird. Die Versendung der Daten kann via Node-RED direkt in die Cloud geschehen. Unterstützt werden die Cloud Anbieter Microsoft Azure, IBM Cloud und Amazon usw. Die webbasierte Software-Umgebung ist geräte- und plattformunabhängig einsetzbar. Das Security-by-Design-Konzept gewährt einen hohen Sicherheitsstandard. u-create IoT läuft auf u-control 2000 und ist kompatibel zu u-remote I/O-Modulen.

u-create visu – die skalierbare und plattformunabhängige HMI-Software

u-create visu vereinfacht die Projektierung durch dynamische, multitouchfähige Visualisierungslösungen für die Automatisierung. Der integrierte Web-Server ermöglicht die Nutzung verschiedener HTML5-fähiger Clients, ohne auf die Installation zusätzlicher Software angewiesen zu sein. Das umfangreiche Portfolio an Kommunikationstreibern garantiert die flexible Integration in bereits bestehenden sowie neuen Maschinen und Anlagen. Die flexible Architektur von u-create visu unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und die dynamische Benutzeroberfläche ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Endgeräte.

Webbasierte Visualisierungslösungen integrieren die Vorteile von Webtechnologien, wie HTML5 und Javascript, ideal in die Bedienung und Überwachung von Maschinen und Anlagen. Vordefinierte Symbolbibliotheken und professionelle Styleguides erleichtern das Engineering. u-create visu ermöglicht die Umsetzung maßgeschneiderter Visualisierungslösungen in der Automatisierung.

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.

Zusätzliche Informationen: www.weidmüller.de

Über Weidmüller
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Telefon: +49 (5231) 14-291401
Telefax: +49 (5231) 14-251401
http://www.weidmueller.de

Ansprechpartner:
Horst Kalla
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (5231) 14-291190
Fax: +49 (5231) 14-291097
E-Mail: horst.kalla@weidmueller.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Modulare Schulungssysteme Pilz Education Systems PES

Mit den Pilz Education Systems (PES) bringt Pilz ein modulares Schulungssystem auf den Markt. Damit können Aus- und Weiterbildungseinnrichtungen die praktische Ausbildung im Bereich sichere Automatisierungstechnik verbessern. Insgesamt stehen neun verschiedene, miteinander kombinierbare Bedienfelder für Read more…

Elektrotechnik

Wirtschaft trifft Wissenschaft an der TU Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau und die Industrie- und Handelskammer Südthüringen bringen Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um Unternehmen für das Zeitalter der Digitalisierung wettbewerbsfähig zu machen. Dazu findet am 4. Dezember 2019 an der TU Ilmenau Read more…

Elektrotechnik

Der Standard für autarke Energieversorgung

Das Osnabrücker Technologieunternehmen E3/DC hat zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ erhalten. Damit würdigt die renommierte Publikation „Deutsche Standards“ E3/DC erneut als eine Marke, die mit dem Hauskraftwerk beispielhaft für ihre Read more…