Der Großhändler Beijer Ref AB und der Verdichterspezialist BITZER haben ihre laufende Partnerschaftsvereinbarung um drei weitere Jahre verlängert. Diese langfristige Kooperation sichert das weltweite Wachstum und die globale Präsenz der beiden Unternehmen.

Beijer Ref und BITZER arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen. Am 3. Juli 2018 bestätigten die beiden Unternehmen ihre langjährige Partnerschaft durch eine Vertragsverlängerung. Gianni Parlanti, Vorstandsmitglied und Chief Sales and Marketing Officer bei BITZER, erklärt: „Wir freuen uns auf drei weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit mit Beijer Ref. Hochwertige BITZER Produkte sind in aller Welt gefragt. Durch das Vertriebsnetzwerk von Beijer Ref in Europa, Asien, Afrika und Neuseeland profitieren beide Unternehmen von dieser Kooperation. Durch unsere Partnerschaft verbessert sich sowohl die Verfügbarkeit als auch die Auswahl von BITZER Produkten für Kunden von Beijer Ref über die europäischen Grenzen hinaus.“

Der neue Vertrag umfasst 44 verbundene Unternehmen von Beijer Ref, von denen sechs außerhalb von Europa ansässig sind. Bei Beijer Ref arbeiten erfahrene Kältetechniker als Spezialisten für Beratung, Vertrieb, Lagerung und Versand zusammen, um den reibungslosen Vertrieb von Kälte- und Klimageräten sowie den zugehörigen Komponenten sicherzustellen. Auch in Zukunft wird Beijer Ref das komplette Sortiment von BITZER Produkten anbieten und es über zahlreiche Medienkanäle sowie auf Fachmessen präsentieren. Im Rahmen der Vereinbarung wird BITZER seinen Partner weiterhin mit einer Vielzahl von Maßnahmen unterstützen.


Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Wärmetauscher und Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro.

Bildübersicht

Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Peter-Schaufler-Platz 1
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Neue Adresse Dubai

Pumpen-Technologie „made in Bottrop“ ab sofort in Dubai: SEEPEX hat in der arabischen Millionen Metropole ein Sales Office eröffnet. Damit treibt der Spezialist für Exzenterschneckenpumpen das Wachstum im mittleren Osten weiter voran. „Mit dem neuen Read more…

Maschinenbau

Hochgenaue Messtechnik für die Mobilität der Zukunft

Betriebsfestigkeits-, Fahrdynamik- oder Crash-Tests: Namhafte Fahrzeug-Hersteller setzen schon seit langem auf hochgenaue Sensorlösungen „made in Germany“ von ASC. Als kompetenter, zuverlässiger Partner beliefert das Unternehmen die Automobil-Industrie mit einem breiten Programm analoger und digitaler Sensoren. Read more…

Maschinenbau

Komplexität beherrschen mit SMB International: effiziente Warenflüsse durch intelligente Lagersysteme

Quickborn, November 2019 – Bei der internationalen Logistikmesse LogiMAT (10.–12. März 2020) präsentieren Branchenexperten unter dem Motto „Intralogistik aus erster Hand. Visionen-Innovationen-Lösungen“ Produkte für Aufgaben der Intralogistik. Die Experten von SMB International geben tiefe Einblicke Read more…