Informationen erzeugen, transportieren und verarbeiten, sind zentrale Aufgaben im Industrie 4.0 Umfeld. Basis für alle Informationen sind dabei intelligente Sensoren vor Ort, die den erforderlichen Input liefern. Mit dem BOS 21M ADCAP zeigt Balluff auf der Hannover Messe Industrie einen neuentwickelten optischen Multifunktionssensor der Baureihe BOS 21M.

Der vielseitige Allrounder arbeitet mit Rotlicht und erlaubt die Wahl zwischen vier Sensormodi: Hintergrundausblendung, energetischer Lichttaster, Reflexionslichtschranke oder Einweglichtschranke. Alle Funktionen lassen sich über IO-Link auch im laufenden Betrieb konfigurieren, so dass ein Remote-Teach-In über die Steuerung ausgelöst werden kann.

Darüber hinaus erfasst der Sensor reale Betriebszustände, sammelt und verarbeitet Informationen und liefert über IO-Link weit mehr Daten als nur das reine Schaltsignal. Detektionssignale werden schon im Sensor aufbereitet und vorverarbeitet. Das entlastet die Anlagensteuerung und reduziert den Datenverkehr auf den Feldbussystemen.


Umfangreiche, smarte Diagnosefunktionen liefern wichtige Informationen beispielsweise zu Lebensdauer, Betriebsstunden und Funktionsreserve. Zunehmende Verschmutzung, Sensor-Dejustage, Einstellungsfehler oder andere Unregelmäßigkeiten lassen sich so frühzeitig durch die Überwachung der Lichtremissionswerte – als Maßstab für die Güte des Sensorsignals – zuverlässig erkennen. In puncto Betriebssicherheit leistet der intelligente Sensor aber noch mehr. So wird beim BOS 21 M ADCAP erstmals auch die Leistung der Sende-LED direkt optisch überwacht und der „Stress-Level“ durch die Sensorinnentemperatur und die Versorgungsspannung ermittelt .

Über die Balluff GmbH

1921 in Neuhausen a. d. F. gegründet, steht Balluff mit seinen 3600 Mitarbeitern weltweit für innovative Technik, Qualität und branchenübergreifende Erfahrung in der industriellen Automation. Als führender Automatisierungsspezialist bietet das Familienunternehmen in vierter Generation ein umfassendes Portfolio innovativer Sensor-, Identifikations- und Netzwerktechnologien und Software für ganzheitliche Systemlösungen an.

Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt das Unternehmen rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert seinen Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte, einen perfekten Service und eine hohe Beratungsqualität direkt vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Telefon: +49 (7158) 1730
Telefax: +49 (7158) 69154
http://www.balluff.com

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (7158) 173-418
Fax: +49 (7158) 173-500
E-Mail: detlef.zienert@balluff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Individuelle 2D und 3D CAD Lösungen für jede spezifische Nische

Auf Grund der vielen Nischen und kleinen Branchen, existieren nicht immer genau die für diese Branche passenden 2D oder 3D CAD-Tools. Es gibt aber Möglichkeiten exakt diese individuellen CAD-Werkzeuge zu überschaubaren Kosten zu erhalten.   Read more…

Maschinenbau

Dezentrale Antriebstechnik von NORD DRIVESYSTEMS

NORD DRIVESYSTEMS hat dezentrale Antriebe im Programm, mit denen sich auch anspruchsvolle Anwendungen wie Gleichlauf und Fliegende Säge einfach umsetzen lassen. Eine integrierte PLC und Positioniersteuerung in den Frequenzumrichtern ermöglichen die Synchronisation mehrerer Antriebe im Read more…

Maschinenbau

Messenachbericht Iran Agrofood 2018

Die Messe IRAN Agrofood in Teheran ist eine internationale Ausstellung unterschiedlicher Branchen und Technologien im Ernährungssektor. Sie setzt sich zusammen aus den Sparten: food + bev tec agro food + hospitality confectionary food incredience Auf Read more…