Das Gewinnerteam des diesjährigen DATA-MINING-CUP (kurz DMC) kommt von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich in der Schweiz. Die zwei Studenten des Teams setzten sich mit ihrer Absatz-Prognose für den Verkauf von Sportartikeln gegen 192 studentische Teams aus 47 Ländern durch. Dicht darauf folgt das Team der Uni Mannheim auf Platz 2. Das zweite Team der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich sicherte sich Platz 3. Zu den Top-Ten-Teams gehören Studenten aus Frankreich, Deutschland und der russischen Föderation von diesen Bildungseinrichtungen: Telecom ParisTech (Platz 4), Technische Universität Dortmund (Platz 5 und 6), Hochschule Anhalt (Platz 7 und 9), St Petersburg University (Platz 8) und Universität Potsdam – Hasso Plattner Institut (Platz 10).

Am 17. Mai endete der DMC 2018 nach sechs Wochen Bearbeitungszeit mit der Einreichungsfrist der Lösungen. Ziel in diesem Jahr war es, eine Absatz-Prognose für den Verkauf von Sportartikeln zu erstellen. Dafür standen für die Studenten historische Transaktionsdaten eines realen Onlineshops für Sportartikel bereit. Die Siegerehrung fand während der Abendveranstaltung des personalization & pricing summit am 26. Juni 2018 im nhow Berlin statt. Die besten drei Teams freuten sich neben den Awards über Preisgelder im Wert von 500 bis 2000 Euro. Das Event richtet sich an Händler und Branchenexperten und zeigt durch zahlreiche Fachvorträge, wie Händler durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz Prozesse optimieren und damit nachhaltig Wettbewerbsvorteile erzielen.

Die prudsys AG, führender Anbieter für KI-Technologien im Omnichannel-Handel, verbindet durch den DATA-MINING-CUP seit 19 Jahren erfolgreich Theorie und Praxis im Data Mining. Studenten aus aller Welt testen ihr theoretisches Know-how im Data Science an einer praxisrelevanten Aufgabe. Die Gewinnerteams des letzten Jahres kamen von der École polytechnique fédérale de Lausanne, der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und der Southeast University in China.


Über die prudsys AG

Die prudsys AG ist der führende Anbieter agiler KI-Technologien für den Omnichannel-Handel. Die prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz: prudsys RDE) automatisiert Personalisierungs- und Pricing-Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette. Dadurch bieten Händler ihren Kunden an jedem Verkaufskanal ein Einkaufserlebnis von höchster persönlicher Relevanz. Gleichzeitig maximieren sie die Kundenbindung und ihren Ertrag.

Die prudsys AG ist seit 1998 am Markt. Als Pionier auf den Gebieten der Echtzeit-Personalisierung und des automatisierten Pricings gestaltet das Chemnitzer Unternehmen die Entwicklung des Omnichannel-Handels von Anfang an aktiv mit. Zu den Kunden der prudsys AG zählen Unternehmen wie Conrad, COOP, Douglas, OBI, Thalia und Würth.

Die prudsys AG gilt als best-of-breed Anbieter. Die eigene Forschungsabteilung arbeitet stetig an der Weiterentwicklung selbstlernender Algorithmen und der Erprobung innovativer Verfahren für den Handel. Das Unternehmen besitzt zahlreiche Patente und legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen.

Seit dem Jahr 2000 richtet die prudsys AG den DATA-MINING-CUP aus. An dem international renommierten Wettbewerb für intelligente Datenanalyse und -prognose beteiligen sich alljährlich über hundert Universitäten und tausende Studenten. Somit gelingt der prudsys AG der Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis.

Die prudsys AG ist ein Unternehmen der GK Software Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter für ganzheitliche Filiallösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

prudsys AG
Zwickauer Straße 16
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 2 70 93-0
Telefax: 0371 2 70 93-90
http://www.prudsys.de

Ansprechpartner:
Denise Seifert
Marketing / PR
Telefon: +49 (371) 27093-0
E-Mail: seifert@prudsys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

ABAKUS SEO Workshop auf der Sport- und Fitnessbloggerkonferenz FiBloKo 2019

Am 23. und 24. November 2019 kommt in Hannover erneut die Fitnessblogger-Szene zusammen. Bei der von Jahn Sterley organisierten Sport- und Fitnessbloggerkonferenz FiBloKo werden an den beiden Veranstaltungstagen verschiedene Vorträge und Workshops angeboten, die speziell Read more…

Events

Pflegeplatzmanager zeigt auf MEDICA die Symbiose von digitalem Entlassmanagement und sozialer Verantwortung

Auf der MEDICA trifft sich die nationale und internationale Gesundheitsbranche. Neben den größten Akteuren sind auch hunderte Start Ups vertreten. Als Unternehmen, das mit agilen Methoden Wachstum und Innovation vorantreibt, freuen wir uns auf Gespräche Read more…

Events

Data Warehouse Modernization

Erfahren Sie exklusiv die Ergebnisse der brandneuen BARC-Studie zu Data-Warehouse-Modernisierung, die auf Basis von Befragungen von 368 Data Warehouse-Anwendern in Europa (77%) und dem Rest der Welt verfasst wurde. Die Autorin der Studie, BARC-Analystin Jacqueline Read more…