Alle entscheidungsrelevanten Daten auf einen Blick – der neue Han®-Konfigurator für Industriesteckverbinder von HARTING bietet allen Anwendern eine exzellente und einfach zu bedienende Auswahlhilfe. Anwender müssen lediglich drei Angaben – Anzahl der Kontakte, benötigte Spannung und Stromstärke – machen, um zu einer ersten möglichen Lösung zu gelangen. Diese kann übernommen oder weiter verfeinert werden. Ebenfalls den Anforderungen entsprechende Alternativen sind mit wenigen Mausklicks erreichbar.

Es gibt zwei Wege, mit dem Konfigurator zu arbeiten:

  • mit Auswahlunterstützung: Kontaktzahl, Spannung und Stromstärke eingeben – und der Konfigurator entwickelt Vorschläge für passende Schnittstellen.
  • ohne Auswahlunterstützung: Wer sich gut im Han® Portfolio auskennt, hat die Möglichkeit, die Schnittstelle im Konfigurator eigenständig aufzubauen: Gehäuse oben/unten auswählen, Einsätze Stift/Buchse bestimmen usw.

Gleich, welchen Weg die Anwender wählen: Der Han®-Konfigurator macht das Thema „Steckverbinder“ leichter beherrschbar, den immer komplexeren Anforderungen und der generell hohen Produkt-Diversifizierung zum Trotz. Wichtigstes Hilfsmittel ist Übersichtlichkeit: Sie wird erreicht durch die fortwährende Visualisierung des Stands der Komponentenauswahl mithilfe eines 3D-Modells. Der Konfigurator berücksichtigt neben den eingegebenen technischen Daten auch die bereits getroffenen Entscheidungen. Teile, die zu einer getroffenen Auswahl nicht passen, werden nicht mehr als Option angezeigt. Dadurch ist es unmöglich, Komponenten falsch zu kombinieren.


Der neue Konfigurator erleichtert darüber hinaus die Kollaboration. Erarbeitete Schnittstellenlösungen lassen sich speichern, teilen und jederzeit wieder aufrufen. „Der Konfigurator ermöglicht eine neue Art der Kooperation zwischen Hersteller und Lieferanten“, sagt Andreas Wedel, der Leiter des Technischen Kompetenzzentrums bei der HARTING Electric.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.HARTING.com/DE/de/aktuelles/pressemappe/hannover-messe-pressemappe

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladetechnik und -kabel für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

TF03 long-range LiDAR von Benewake

Benewakes TF03 ist ein flexibler und widerstandsfähiger high-speed LiDAR, der Sie mit seinem hervorragenden Gesamtpaket überzeugen wird. Dabei bestimmen Sie die für Ihr Projekt notwendige Reichweite anhand zweier device-Varianten (100m oder 180m Reichweite). Verschiedenste vorinstallierte Read more…

Elektrotechnik

SMC3 Stepper-Controller für 5-Achs Motion-Anwendungen ersetzt Servo-Antriebe

Der SMC3 Stepper-Controller mit EtherCAT® oder Sercos® Interface unterstützt die standardisierten Antriebsprofile der beiden Protokolle. Alle für den Betrieb an CNC- oder Roboter-Steuerungen benötigten Funktionen sind vollständig implementiert. Dazu gehören u.a. zyklische Geschwindigkeits- oder Positionsvorgabe, Read more…

Elektrotechnik

C1eco – leistungsstarke modulare Web-Panels mit ARM®-Power

Linux, Web-Browser und Java-Support und xE Systemeinheiten bilden die Basis für den Einsatz der C1eco Automatisierungspanels als Web-Panel. Der Web-Browser unterstützt HTML5/CSS und Java und ist für die Kommunikation mit Web-Visualisierungen wie CODESYS Web-Visualisierung, ProconWeb, Read more…