Immer häufiger werden Gebäude mit ansprechender Architektur und eindrucksvollen Glasfassaden gebaut. Auch im privaten Bereich werden große Fensterflächen bevorzugt. Durch die beachtlichen Verglasungen fällt ein Maximum an natürlichem Licht ins Rauminnere, was die Wohnqualität spürbar erhöht. Die großflächigen Verglasungen stehen hierbei häufig im Widerspruch zu den bauklimatischen Anforderungen. Für ein behagliches Raumklima sind angenehme Temperaturen sowie blendfreies Licht unverzichtbar. Ohne eine flexible Sonnenschutzlösung, welche individuell einstellbar ist, wäre dies undenkbar. Integrierte Jalousien im Scheibenzwischenraum der Mehrfachverglasung sind hierbei die ideale Lösung. Durch die geschützte Lage ist die Jalousie keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Auch der Einsatz bei höheren Windlasten sowie hohen Gebäuden ist gegeben. Durch die wettergeschützte Lage der Lamellen gelten die Fenster als besonders reinigungsfreundlich. Die energetischen Leistungseigenschaften der innenliegenden Jalousie sind hierbei vergleichbar mit außenliegenden Sonnenschutzsystemen.

Das Holz-Aluminium-Fenster „DesignLine Privacy“ von UNILUX ist die Lösung, wenn es um integrierte Jalousien in Scheibenzwischenraum geht. Mit der integrierten Jalousie im Scheibenzwischenraum ist die Privatsphäre inklusive. Es müssen keine Fremdbauteile an das Fenster montiert oder installiert werden. Die Jalousie kann bequem bedient werden, auf Wunsch sogar per Fernbedienung. Der erweiterte Scheibenzwischenraum der drei- oder vierfach Verglasung ermöglicht ebenso eine ausgezeichnete Schalldämmung. Durch die integrierte Beschattungslösung im Isolierglas entfällt der Rollladen- oder Jalousiekasten, das bedeutet, dass keine Wärme mehr aus dem Rauminneren über den Kasten nach außen verloren geht und andersrum auch keine kalte Luft von außen nach innen drücken kann. Für die Verglasung verwendet UNILUX unter anderem das Sicherheitsglas ESG, welches als besonders stoß- und aufprallresistent gilt. Neben funktionalen Aspekten überzeugt auch die Optik des DesignLine Privacy Fensters. Die Farbe der integrierten Jalousie ist individuell wählbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNILUX GmbH
Nikolaus-Meeth-Str. 1
54528 Salmtal
Telefon: +49 (6578) 189-0
Telefax: +49 (6578) 1880
http://www.unilux.de


Ansprechpartner:
Marketing
Telefon: +49 (7183) 303-0
Fax: +49 (7183) 303-370
E-Mail: presse@weru.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Funktionaler Chic für die Küche – Ideal Standard präsentiert mit CeraLook Küchenarmaturen in vier modernen Designs

Ideal Standard bietet ein weites Spektrum an modernen Küchenarmaturen. Die neue Linie CeraLook setzt mit 17 Modellen auf die Kombination von klassischem Design und individuellen Nutzerwünschen. CeraLook ist eine Armatur, die durch ein vielseitiges Modellspektrum Read more…

Bautechnik

Wohnen im Nordic Style ist beliebt: Fingerhut Haus stellt „Lando“ vor

Moder­nes Wohnen mit Bezug zur Natur liegt im Trend. Der Nordic Style mit skandinavischem Ursprung greift diese Aspekte auf: er fasziniert mit klarem Design, konzentriert sich auf das Wesent­liche und strahlt dabei eine ganz besondere Read more…

Bautechnik

Building Information Modeling (BIM)-Projekt bringt national und international positive Schlagzeilen

Ein Projekt, das BRENDEBACH INGENIEURE mit der BIM-basierten Tragwerksplanung unterstützt hat, nimmt erfolgreich am weltweiten Wettbewerb des buildingSMART International openBIM award 2019 teil. Bei starker Konkurrenz erreicht das Bauvorhaben den dritten Platz. Das gleiche Projekt Read more…