Der Countdown läuft. Bis zum 15. Mai 2018 können sich Entwickler, Forscher, Designer und Erfinder um den Innovationspreis 2018 des Industrieverbandes Feuerverzinken bewerben.

Der Preis wird vergeben für Produkte, die ganz oder hinsichtlich wichtiger Details aus feuerverzinktem Stahl bestehen und neue Anwendungen für das Feuerverzinken eröffnen. Alternativ können Forschungsleistungen für verbesserte oder neue feuerverzinkte Stahlanwendungen ausgezeichnet werden. Die Feuerverzinkungsindustrie ehrt mit dem Preis Innovatoren für ihre Leistungen und schafft gleichzeitig Impulse für Innovationen. Der Innovationspreis wird im Rahmen eines Festaktes anlässlich des Branchenevents „Feuerverzinken 2018“ in Aachen verliehen.

Teilnahmeunterlagen für den Innovationspreis 2018 sind beim Industrieverband Feuerverzinken e.V., Postfach 140451, 40074 Düsseldorf, Fax: 0211/690765-28, info@feuerverzinken.com erhältlich sowie als Download unter www.feuerverzinken.com/innovationspreis.


Backgrounder:

Der Industrieverband Feuerverzinken e.V. und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die deutsche Stückverzinkungsindustrie. Im Jahr 2016 wurden in Deutschland mehr als 1,8 Mio. Tonnen Stahl stückverzinkt. Wichtige Anwendungsbereiche des Korrosionsschutzes durch Feuerverzinken sind u. a. Architektur und Bauwesen sowie die Verkehrstechnik und der Fahrzeugbau. Weitere Informationen zum Feuerverzinken unter: www.feuerverzinken.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut Feuerverzinken GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6907650
Telefax: +49 (211) 69076528
http://www.feuerverzinken.com

Ansprechpartner:
Holger Glinde
Telefon: +49 (211) 690765-14
Fax: +49 (211) 69076528
E-Mail: holger.glinde@feuerverzinken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Vollelektronische Wohnungsstation Combi Port E von KaMo

Combi Port E • steigert den Komfort und minimiert den Energieverbrauch • passt sich intelligent an das Nutzerverhalten an • sorgt für eine bedarfsgerechte und hygienische Trinkwarmwasserbereitung Mit der Combi Port E hat die Uponor-Tochter Read more…

Bautechnik

Kaeser Kompressoren auf der Holz-Handwerk

Egal ob großer Industrie- oder Handwerks-Betrieb, eine kostengünstige, zuverlässige und effiziente Druckluftversorgung unterschiedlichster Größenordnung ist überall wichtig. Auf der Holz-Handwerk in Halle 9, Stand 307 zeigt Kaeser Kompressoren sein modernes Kompressorenprogramm und vor allem die Read more…

Bautechnik

Wohnraum für alle Schichten – Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH erwirbt drei Grundstücke für die Entwicklung von Wohnungsbauvorhaben in Berlin, Potsdam und Nauen

Projektvolumen von 150 Mio. EUR 200 Wohnungen für Berlin-Köpenick 24 Eigentumswohnungen in Potsdam Wohnquartier in Nauen mit Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern Weitere Investitionen für 2020 in Planung Alle reden über den Berliner Mietendeckel – die Kondor Read more…