Der Countdown läuft. Unternehmen müssen bis zum 25. Mai 2018 ihre Prozesse an die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung anpassen. „Eine große Aufgabe, denn der Gesetzgeber stellt hohe Anforderungen an die Speicherung, Verwendung und Dokumentation von personenbezogenen Daten“, sagt Detlev Langer, Bereichsleiter Recht und Steuern der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg:  „Unternehmen sollten sich daher rechtzeitig über die auf sie zukommenden Pflichten informieren und Ihren Betrieb den Vorgaben entsprechend anpassen.

Die IHK bietet dazu zwei Informationsveranstaltungen an; der Kostenbeitrag beträgt jeweils 25 Euro. Eine Infoveranstaltung für Online-Unternehmen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung findet am Donnerstag, 22. Februar, 17.30 bis 19.30 Uhr, in der IHK statt, eine Veranstaltung für das produzierende Gewerbe am Dienstag, 27. Februar, 16 bis 18.30 Uhr. Langer: „Vom betrieblichen Datenschutzbeauftragten über die Auskunftsrechte von Betroffenen bis zu Dokumentations- und Löschungspflichten – die neuen Anforderungen sind Gegenstand unserer Veranstaltungen, die eine Orientierung in Bezug auf das Thema Datenschutz geben und den Handlungsbedarf für Unternehmen aufzeigen sollen.“

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492116 und 6492117.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

AVterwork Springparty 2020

Am 14. Mai 2020 feiert vision tools in der Niederlassung Hilden bei Düsseldorf „die“ AVterwork Springparty 2020 und lädt dazu Kunden, Geschäftspartner, Freunde und alle, die vision tools als Distributor für Medientechnik in entspannter Atmosphäre Read more…

Allgemein

Messe „Fensterbau Frontale“ wird verschoben – Wir sind auch beim neuen Termin dabei!

Wir wurden soeben darüber informiert, dass aufgrund der gestiegenen Verbreitung des Corona-Virus die Messe "Fensterbau Frontale", die für den 18.-21.03.2020 angesetzt war, verschoben wird.  Der neue Termin wird noch bekanntgegeben. Selbstverständlich informieren wir darüber, sobald Read more…

Allgemein

Raynet und Aspera: Eine Vision, eine Lösung

Raynet, führender Softwarehersteller mit Lösungen für das gesamte Enterprise Application Lifecycle Management und Aspera, Marktführer im Bereich Software Asset Management (SAM) starteten, nach der im Dezember offiziell bekannt gegebenen Technologiepartnerschaft, Mitte Februar den großen Kickoff Read more…