Zum Start ins Wintersemester lädt das Distance and Independence Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) am Samstag, den 28. Oktober, seine neu eingeschriebenen Fernstudierenden zu einer Informationsveranstaltung auf den Campus ein. Auch am Samstag, den 25. November, wird es einen weiteren Informationstag geben. Für dieses Semester kann das DISC 1252 Neueinschreibungen verzeichnen.

Mit den beiden Informationstagen möchte das Fernstudienzentrum den Erstsemestern die Möglichkeit bieten, untereinander persönliche Kontakte zu knüpfen sowie ihre Fachleiter und Betreuer an der TUK kennenzulernen. Auch stehen Fachvorträge zu den angebotenen Fernstudiengängen auf dem Programm.

Im aktuellen Wintersemester haben sich 1252 Personen für ein weiterführendes Fernstudium in Kaiserslautern neu eingeschrieben. Insgesamt betreut das DISC jetzt 4280 Fernstudierende, im Vorjahr waren es 4178. Besonders gefragt sind die Studiengänge „Erwachsenenbildung“‚ „Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis“, und „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ sowie „Personalentwicklung“.


Das DISC ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland mit 25 Jahren Erfahrung im Bereich „berufsbegleitende Weiterbildung“. Aktuell bietet das Fernstudienzentrum der TUK 23 Weiterbildungsprogramme als Master- oder Zertifikatsstudium in folgenden drei Bereichen an: Human Ressources, Management and Law sowie Science and Engineering. Dabei arbeitet es eng mit 30 Kooperationspartnern zusammen. 

Am DISC sind Studierende aus ganz Deutschland, dem benachbarten Ausland, wie etwa Frankreich, Österreich oder der Schweiz, eingeschrieben, aber auch aus Übersee, unter anderem aus Indien, Kenia und den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 205-2049
Telefax: +49 (631) 205-3658
http://www.uni-kl.de

Ansprechpartner:
Adrian Dietrich
Telefon: +49 (631) 205-4923
E-Mail: a.dietrich@disc.uni-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

13 neue Auszubildende bei Onlineprinters

Der Onlinehandel mit Druckprodukten hat die Druckbranche nachhaltig verändert und zu einem vielfältigen Berufsfeld gemacht. Unternehmen wie Onlineprinters, in Deutschland bekannt unter der Marke diedruckerei.de, sind für junge Menschen interessante Ausbildungsbetriebe. Allein dieses Jahr starten Read more…

Ausbildung / Jobs

Stellenangebot Leitung Geburtshilfe und Chefarzt Vertretung einer Geburtsklinik akademischer Lehrkrankenhäuser in Niedersachen

Die Hamburger Headhunter, seit über 26 Jahren erfolgreich bei der Suche nach Fachärzten und Oberärzten – auch im Fachbereich Gynäkologie, Gynäkologischen Onkologie, Uro-Gynäkologie sowie Geburtshilfe und Frauenheilkunde -, dürfen erneut ein etabliertes Krankenhaus bei der Read more…

Ausbildung / Jobs

Halbzeitpause bei internationalen Fortbildungen

Durchschnaufen und einige Sommertage genießen konnten die Referenten der gemeinnützigen Bernhard Remmers Akademie (BRA). Die Hälfte des internationalen Jahresprogramms der Fortbildungen zur Bauwerkserhaltung mit Veranstaltungen in Minsk, Krakau und Kiew liegt hinter ihnen. Für die Read more…