Rheinmetall ist seit langen Jahren ein bewährter transatlantischer Partner der US-Streitkräfte. Auf dem diesjährigen Annual Meeting& Exposition der Association oft he United States Army stellt Rheinmetall eine Auswahl seiner Produkte und Projekte vor.

Besucher der Ausstellung können sich unter anderem über Rheinmetalls Munitionskompetenz informieren. So liefert Rheinmetall unter anderem die 25mm x 137-Mittelkalibermunition Frangible Armour Piercing für das neue Kampfflugzeug F-35 Stealth Multirole Fighter. Sie eignet sich zum Einsatz gegen ein weites Zielspektrum und ist bereits bei zwei NATO-Nationen im Einsatz.

Rheinmetall stellt weiterhin seine Rolle als führender Hersteller von 40mm-Waffensystemen heraus. Hierzu zählen Munitionssorten im Low Velocity, Medium Velocity und High Velocity-Bereich, darunter die programmierbare 40mm x 53 Air Burst Munition. Feuerleitvisiere wie das Vingmate FCS 4500 oder das Multiray MR500 – ein Bewerber im US-Beschaffungsprojekt „Grenadier Sighting System“ – ergänzen die Palette.


Rheinmetall stellt ebenfalls die neue VIM Vitra Tagsichtkamera vor, die sich zur Kampfwertsteigerung existierender fernbedienbarer Waffenstationen eignet.

Weitere Themen bilden Rheinmetalls Kompetenz im Bereich der Schutzsysteme und der Vernetzen Operationsführung. So wird unter anderem das Schnellnebelschutzsystem ROSY vorgestellt. Rheinmetall wird ebenso über sein abstandsaktives Schutzsystem Active Defence System (ADS) informieren – derzeit erwägt die US Army die schnelle Einführung abstandsaktiver Schutzsysteme für in Europa stationiertes Gerät. Das ADS-System gehört zu den modernsten, intensiv getesteten und sichersten der Welt und bietet hinsichtlich seiner technischen Reife und der Sicherheit für abgesessen kämpfende Kräfte im Umfeld der Gefechtsfahrzeuge deutliche Vorteile.

Rheinmetall informiert weiterhin über seine Bewerbung als Generalunternehmer in einem Joint Venture gemeinsam mit Rohde & Schwarz für zwei Großvorhaben der deutschen Bundeswehr: MoTaKo (Mobile Taktische Kommunikation) und MoTIV (Mobiler Taktischer Informationsverbund). Beide Vorhaben zielen darauf ab, das zukünftige digitale Gefechtsführungssystem zu realisieren – sozusagen das „Deutsche Heer 4.0.“

Rheinmetall steht ebenso für Informationen über seine Aktivitäten im Bereich der hochmodernen Flugabwehr, der Ketten- und Radfahrzeuge sowie im Bereich Ausbildung und Simulation zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand #619!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 473-01
Telefax: +49 (211) 473-4158
http://www.rheinmetall.com

Ansprechpartner:
Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (211) 4734748
E-Mail: oliver.hoffmann@rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Alles andere als Mittelklasse

Die sehnlichst erwarteten BMW F 900 R und F 900 XR ergänzen die Adventure Mittelklässler F 750 und F 850 GS perfekt. Die BMW F 900 R glänzt als bildschöner, dynamischer Roadster. Der physikalische und Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Top-Händler seit 5 Jahren

Es ist schon fast Tradition, denn seit 5 Jahren gehört CSB Schimmel Automobile konstant zu den 30 besten Händlern von Mitsubishi Motors Deutschland. Im Rahmen eines programmreichen Events zeichnete Mitsubishi Motors Deutschland die Erfolge der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Neue Werkstoffdatenbanken – Parametrische Werkstoffdaten reduzieren die Komplexität

Matplus bietet neue und überarbeitete Referenzdatenbanken für metallische Strukturwerkstoffe, z.B. Stähle, Aluminiumlegierungen und Luftfahrtwerkstoffe an. Die Verfügbarkeit von verlässlichen Werkstoffdaten an jedem Arbeitsplatz führt zu Effizienzsteigerungen in der Produktentwicklung und Kostensenkungen in der Beschaffung. Bereits Read more…