Nach aktuellen ITK-Marktanalysen der techconsult wird der Markt für Software as a Service Lösungen in Deutschland in diesem Jahr um 14 Prozent steigen. Investitionen in Software as a Service machen mit 60 Prozent innerhalb der Cloud-Lösungen den größten Anteil aus. 2018 werden die Investitionen der Anwenderunternehmen über 5 Mrd. Euro liegen. Sicherheitsstandards im Rahmen der Cloud-Computing Technologie werden seitens der Anbieter von Cloud Services konstant ausgebaut und sind kein großes Hindernis mehr.

Cloud-Computing hat sich als standardisierte Technologie im IT Umfeld längst etabliert. Die aufgezeigten Wachstumsraten belegen eine nachhaltige Auseinandersetzung mit Cloud-Lösungen und zeigen, dass die flexible und nutzungsbasierte Bezugsform von internetbasierten Leistungen bei den deutschen Unternehmen immer mehr wahrgenommen wird. Die digitale Transformation, Industrie 4.0 sowie der stetige Kampf der Unternehmen, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, sind relevante Treiber dieser Entwicklung.

Das Ausgabevolumen für Cloud-Infrastrukturleistungen ist der zweitgrößte Investitionsbereich innerhalb der Cloud-Lösungen und nimmt einen Anteil von 17 Prozent ein. In den Unternehmen steigt der Bedarf an Rechenleistung und Speicherplatz im gleichen Maße wie die Menge der anfallenden Daten, die vor allem durch die voranschreitende Digitalisierung weiterhin stark zunehmen wird. Insbesondere für mittelständische Unternehmen kann dieser Mehraufwand in der IT-Infrastruktur schnell zu einem Flaschenhals werden. Infrastruktur as a Services bietet den Unternehmen passgenaue Lösungen, ein hohes Maß an Flexibilität und einfache Skalierbarkeit bei Bedarf. Dies spiegelt sich auch in den Marktprognosen wider. IaaS ist der Bereich innerhalb der Cloud-Lösungen mit den höchsten Wachstumsraten. Der Markt für IaaS wird sich bis 2019 mehr als verdoppeln.


Auch in allen anderen Bereichen des Cloud-Computing Portfolios, wie Plattform as a Service, Security as a Service oder Network as a Service werden bis 2019 jährlich zweistellige Wachstumsraten seitens der Anwenderunternehmen prognostiziert. Es zeigt sich, dass Cloud-Computing eine Lösungstechnologie entstanden ist, die sich ihren Platz in den Unternehmen gesichert hat.

Alle von techconsult erhobenen ITK-Marktdaten sind in der Online Marktdatenbank, dem _eAnalyzer abgebildet. Das aktuelle update 2017 ist seit August online. Im Rahmen der jährlichen Updates werden seitens techconsult Interviews mit ITK-Entscheidern geführt. Neben den realisierten und geplanten Ausgaben für ITK der Jahre 2016 bis 2019 bildet der _eAnalyzer 2017 Einsatzgrade bzw. Investitionsgrade von Hardware- und Kommunikationsprodukten ab. Einen Eindruck über die bemerkenswerte Breite und Tiefe der Marktdatenbank nach 110 Produkten und Dienstleistungen für 42 Haupt- und Unterbranchen sowie sieben Unternehmensgrößenklassen erhalten Sie unter www.eanalyzer.biz.

Über die techconsult GmbH

Als Research und Analystenhaus ist techconsult seit 25 Jahren der Partner für Anbieter und Nachfrager digitaler Technologien und Services. Analysen auf der Anwenderseite erlauben einen Einblick in die Problemfelder und Zukunftsvisionen der Unternehmen. Für ein realitätsnahes Bild sorgen dafür über 20.000 Interviews/Jahr mit Business- und IT-Entscheidern. In Verbindung mit dem permanenten Screening von Produkten und Serviceleistungen der Anbieter erfolgt die erfolgsorientierte Strategie- und Umsetzungsberatung. Auf digitalen Plattformen stellt techconsult Business- und IT-Entscheidern seit vielen Jahren themenspezifische Assessment-Tools zur Problemfeld- und Positionierungsanalyse zur Verfügung. Die techconsult GmbH wird vom geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Peter Burghardt am Standort Kassel mit einer Niederlassung in München geleitet und ist Teil der Heise Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

techconsult GmbH
Baunsbergstraße 37
34131 Kassel
Telefon: +49 (561) 8109-0
Telefax: +49 (561) 8109-101
http://www.techconsult.de

Ansprechpartner:
Verena Bunk
Senior Analyst
Telefon: +49 (561) 8109-141
Fax: +49 (561) 8109-101
E-Mail: verena.bunk@techconsult.de
Nancy Weddig
Leiterin Public Relations
Telefon: +49 (561) 8109-140
Fax: +49 (561) 8109-101
E-Mail: nancy.weddig@techconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Allgemein

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Konstruktion Baumann nutzt keytech unternehmensweit

Was passiert nach der Blutabnahme beim Arzt? Wie schaffen es die Labore, schnell und verwechslungssicher die Proben zu prüfen? Albrecht Baumann hat vor über 30 Jahren das weltweit erste automatisierte Probenverteilsystem erfunden. Heute leitet sein Read more…

Allgemein

inovex überzeugt mit Partnern beim KI-Wettbewerb der Bundesregierung

Die Bundeswirtschaftsministerium hat entschieden, welche Initiativen für die innovative Anwendung von Künstlicher Intelligenz aktuell besonders förderungswürdig sind. Aus dem vorgelagerten KI-Innovationswettbewerb ist ein Projektantrag erfolgreich hervorgegangen, an dem auch der IT-Dienstleister inovex beteiligt ist. Das Read more…

Allgemein

edaForum19 (Konferenz | Berlin)

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum Read more…