Nach einem viermonatigen Lehrgang für Flüchtlinge zur „Servicekraft in der Eventgastronomie“ der Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg in Kooperation mit der JobSystems GmbH aus Sankt Augustin und dem GOP.Varieté-Theater Bonn, haben die ersten Teilnehmer ihr IHK-Zertifikat erhalten. Der Lehrgang ist als Pilotprojekt für Flüchtlinge gestartet und soll nun regulär in das Schulungsprogramm der JobSystems GmbH aufgenommen werden. Die Teilnehmer kamen überwiegend aus Syrien sowie Irak und wurden mit der Vermittlung von fachlichen Kenntnissen, berufsbezogenem Deutsch und einem begleitenden Praktikum im GOP.Varieté-Theater in Bonn fit für die Gastronomie gemacht.

Von ursprünglich acht Flüchtlingen im Kurs konnten fünf den IHK-Test mit hervorragenden Leistungen im schriftlichen wie auch im praktischen Bereich abschließen. Ein weiterer Teilnehmer hat noch die Möglichkeit, die praktische Prüfung im kommenden Lehrgang nachzuholen und damit auch das ersehnte IHK-Zertifikat zu erlangen. „Alle Flüchtlinge haben gute Übernahme-Perspektiven in der Gastronomie und Hotellerie. Erste Vorstellungsgespräche laufen bereits“, sagt Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft. „Die sehr unterschiedlichen Vorstellungen der Flüchtlinge und die Realität im Arbeitsalltag konnten in dem Kurs zusammengeführt werden. Alle Teilnehmer freuen sich nun auf einen baldigen Einstieg als Servicekraft in der Gastronomie oder Hotellerie.“

Künftig wird der Lehrgang – ergänzt mit der Fachsprache Englisch in Hotel und Gastronomie – allen interessierten Arbeitssuchenden angeboten. Weitere Informationen gibt es bei JobSystems GmbH, Ansprechpartnerin Eva Wyduch, Arnold-Janssen-Straße 13, 53757 Sankt Augustin, Telefon 02241/2567628, E-Mail: e.wyduch@jobsystems.de, www.jobsystems.de.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Aktionen in der Region rücken Handwerk in den Mittelpunkt

Am 21. September findet der neunte Tag des Handwerks statt. Handwerksorganisationen und -betriebe in ganz Deutschland laden zum Kennenlernen der Berufe und Modernität des Handwerks ein. Durch viele Veranstaltungen und Aktionen rückt der Tag die Read more…

Ausbildung / Jobs

Ausbildungsberuf zur „Fachkraft für Gebäudemanagement“

Mit einem Anteil von ca. 5% am Bruttoinlandsprodukt (BIP) und mit 4,6 Millionen Erwerbstätigen gehört das Facility Management als bedeutender Arbeitgeber zu den deutschen Schlüsselindustrien.  Die Dienstleistungsbranche beschäftigt Fachkräfte aus unterschiedlichsten Gewerken wie Anlagenmechaniker, Elektroniker, Read more…

Ausbildung / Jobs

Fünf auf einen Streich!

Die Firmengruppe Avanis GmbH / KTI GmbH hat seit Anfang September fünf neue Auszubildende in ihren Reihen. In diesem Jahr bilden die Spezialisten für aktive Netzwerktechnik zwei Fachinformatiker für Systemintegration, zwei IT-Systemkaufleute und eine Kauffrau Read more…