"Die Saarländerinnen und Saarländer haben mit ihrer Wahl für Kontinuität gestimmt. Um das Land zukunftsfähig zu halten, müssen jetzt die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen richtig gesetzt werden: Dazu gehören vor allem wettbewerbsfähige Standortkosten und Maßnahmen zur Sicherung eines ausreichenden Fachkräfteangebots. Wir benötigen eine Investitionsoffensive zur Beseitigung des Sanierungsstaus bei der öffentlichen Infrastruktur. Und dann wird es natürlich darauf ankommen, die Chancen der Digitalisierung mit Mut und Tatkraft zu ergreifen. Als IHK werden wir bei diesen Zukunftsthemen selbstverständlich konstruktiver Partner der Politik bleiben und unseren Beitrag leisten" – so kommentierte IHK-Präsident Dr. Richard Weber den Wahlausgang der gestrigen Landtagswahl im Saarland.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Karora Resources schließt Akquisition des hochgradigen Goldprojekts Spargos Reward ab

Karora Resources Inc. (TSX: KRR) ("Karora" oder die "Corporation" – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/karora-resources-inc/) gibt bekannt, dass das Unternehmen nach einer umfassenden Due-Diligence-Phase (Prüfung mit gebührender Sorgfalt) die Akquisition des Goldprojekts Spargos Reward („Projekt Spargos Rewardt“ oder „Spargos“) Read more…

Firmenintern

Heidelberg macht nächsten bedeutenden Schritt zur finanziellen Stabilisierung und Neuausrichtung

Unternehmen führt bestehende Hochzinsanleihe mit Laufzeit bis 2022 vorzeitig zurück Am 9. September 2020 werden verbliebene 150 Mio. € der Anleihe samt aufgelaufener Zinsen aus Barmitteln komplett zurückgezahlt Rückführung befreit Heidelberg dauerhaft von hohen Zinsbelastungen Read more…

Firmenintern

Baumot Group schlägt Kandidaten für Aufsichtsrat vor

. Personelle Veränderungen im Aufsichtsrat im Sinne der zukünftigen Positionierung der Baumot Group Kandidaten bringen Knowhow in den Bereichen neuen Technologien, Lizenzierung, Kooperation und M&A mit Stefan Beinkämpen übernimmt nach der Hauptversammlung den Vorstandsvorsitz von Marcus Read more…