.
– Continental wurde damit zum neunten Mal zur beliebtesten Reifenmarke gekürt
– Premium-Reifenmarke aus Hannover siegt mit deutlichem Vorsprung

Die Leser der Autozeitung haben bei der Wahl der "Top-Marken 2017" erneut Continental zur beliebtesten Reifenmarke gewählt. Damit setzten sie die Marke aus Hannover zum neunten Mal in Folge auf die Pole-Position unter den Reifenherstellern. Von den 12.500 teilnehmenden Lesern votierte mit 47,9 Prozent nahezu jeder Zweite für Continental, die zweitplatzierte Marke erhielt lediglich 29,2 Prozent der Stimmen. Die Leser der Autozeitung waren im Herbst letzten Jahres zur Wahl der "Top-Marken 2017" aufgerufen worden. Zur Abstimmung standen internationale Marken aus neun Kategorien rund ums Auto.


"Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das die Leser der Autozeitung unserer Premium-Marke und unseren Premium-Produkten entgegenbringen", sagte Frank Jung, Leiter Marketing und Vertrieb Pkw-Reifen von Continental für die Region DACH, zu der Auszeichnung. "Neben den seit vielen Jahren exzellenten Ergebnissen unserer Sommer- und Winterreifen in den Reifentests der Autozeitung ist mit Sicherheit auch die mit rund einem Drittel Marktanteil bei der Ausrüstung aller Neufahrzeuge in Europa sehr hohe Präsenz mit in die sehr gute Beurteilung eingeflossen. Die Autozeitung nennt ja für alle Fahrzugtests immer explizit den Reifenhersteller. Darüber hinaus hat ein guter Teil der Leser sicher auch bereits eigene Erfahrungen mit unseren Produkten in ihr Urteil einfließen lassen."

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Klaus Engelhart
Pressereferent
Telefon: +49 (511) 938-2285
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de
Alexander Bahlmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen
Telefon: +49 (511) 938-2615
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: alexander.bahlmann@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Honda und Vattenfall planen flexible Energieverträge

. Absichtserklärung heute unterschrieben Aktives Management der Netznachfrage – Maximierung der Nutzung erneuerbarer Energien Einführung zeitgleich mit Honda e Honda hat heute die Zusammenarbeit mit Vattenfall, einem der führenden europäischen Energieversorger, bekannt gegeben. Ziel der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Honda treibt Strategie mit neuen Zielen voran

. Alle Volumenmodelle in Europa bis 2022 elektrifiziert Einführung von sechs elektrifizierten Modellen in den nächsten 36 Monaten Kooperation mit Vattenfall – umweltfreundliche Energie für Nutzer von Elektrofahrzeugen Honda beschleunigt seine Elektrifizierungspläne für Europa mit Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Bärenstark und einfach zu bedienen – Batterieladegerät Flash CS120

Das bisher stärkste Ladegerät aus der Flash-Serie und damit eines der stärksten Batterielader auf dem Markt überhaupt ist jetzt im Sortiment Elparts erhältlich. Herth+Buss beobachtet ständig den Teilemarkt. Ein Rückschluss daraus ist der stetig wachsende Read more…