Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik haben nach dem Abschluss viele Jobchancen und Möglichkeiten. Auch bei der Region Hannover: Wie die unterschiedlichen Berufsfelder aussehen, können Studierende der Fachrichtungen Sozialarbeit und Sozialpädagogik bei einem Berufspraktikum zum Erlangen der staatlichen Anerkennung bei der Region Hannover kennenlernen. Interessierte sind eingeladen, bei der Infoveranstaltung zum Berufspraktikum am Montag, 27. März 2017, von 15.30 bis 17 Uhr, im Regionshaus, Hildesheimer Str. 18 in Hannover, alle wichtigen Fragen zum einjährigen Praktikum bei der Region Hannover zu erfahren. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus den jeweiligen Fachbereichen sowie aus dem Personalbereich werden vor Ort sein. Sie bieten neben vielen Infos zur Arbeit bei der Region auch einen Bewerbungsmappencheck an. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

46 Berufspraktikumsplätze werden jedes Jahr bei der Region Hannover vergeben – zum 1. April und 1. Oktober. Die Praktikantinnen und Praktikanten haben je nach Interessen die Chance, in den Fachbereichen Jugend, Soziales oder Gesundheit in einer kollegialen Lern- und Arbeitsatmosphäre und mit qualifizierter Anleitung ihre Erfahrungen zu sammeln. Die Dauer eines Berufspraktikums ist generell ein Jahr mit 39 Arbeitsstunden pro Woche (Teilzeiteignung), 29 Tagen Urlaub und einem Monatsgehalt von 1.726,21 Euro Brutto.

Weitere Infos gibt’s bei der Infoveranstaltung oder online unter www.hannover.de/praktikum.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Carmen Pförtner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616235-19
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: carmen.pfoertner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Die Besten der Besten: Jungprofis im westbrandenburgischen Handwerk heute in Potsdam ausgezeichnet

Der Geigenbaubetrieb Valentin Oelmüller, Inhaber Valentin Oelmüller, in Potsdam mit seiner Geigenbaugesellin Viola Bertelli Motta, die Sattlerei Hennig Betriebs GmbH & Co. KG aus Mühlenberge (Haage) mit ihrer Sattlergesellin Julia Pustlauk, die Endres GmbH & Read more…

Ausbildung / Jobs

Fachkräfte-Nachwuchstag bei Schüco

Zusammen mit dem Jobcenter Bielefeld und Start NRW hat Schüco ein Ausbildungsprojekt ins Leben gerufen: 15 Geflüchtete absolvieren eine Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik; ihre Praktika machen sie bei einem Schüco Fachbetrieb. Ziel ist es, den Read more…

Ausbildung / Jobs

TÜV Rheinland: Sicherheitstipps für den Arbeitsweg

311 Beschäftigte sind im vergangenen Jahr bei einem Wegeunfall ums Leben gekommen – zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor. Mögliche Gründe für die Zunahme schwerer Wegeunfälle sind zum einen der immer dichtere Verkehr, aber Read more…