Mit dem Vertragsmodell „20 Jahre Freistrom“ bietet die Caterva GmbH Eigenheimbesitzern eine Möglichkeit zur Selbstversorgung, die durch Wirtschaftlichkeit überzeugt: Mit einem vernetzten Caterva-Stromspeicher und mit einer Photovoltaik-Anlage können sich Haushalte mit eigenem Sonnenstrom versorgen und ihre Energiekosten senken. Denn Caterva bewirtschaftet die Speicher und erwirtschaftet so Erlöse für Endkunden. 20 Jahre Freistrom heißt daher: 20 Jahre Strom vom eigenen Dach, 20 Jahre Wartung inklusive und 20 Jahre lang die Prämie aus der Speicherbewirtschaftung beziehen.

Nutzen lässt sich das Angebot sowohl mit dem Stromspeicher „Caterva-Sonne“ als auch mit der neuen „Caterva-Sonne neo“. Letztere bietet mit ca. 13 kWh genügend Speicherkapazität für Paare mit einem eigenen Heim, für Kleinfamilien oder Besitzer gut gedämmter Häuser mit Wärmepumpenheizung – für alle, die im Einfamilienhaus höchstens 7.500 kWh Strom pro Jahr benötigen. Für größere Eigenheime, ältere Objekte mit einer Wärmepumpe, für Familien mit Elektroautos oder all diejenigen, die eine hohe Unabhängigkeit anstreben, ist die größere Caterva-Sonne mit 20 kWh im Programm. Mit ihr und der passenden PV-Anlage lässt sich ein Stromverbrauch bis 10.000 kWh pro Jahr in Eigenregie decken.

Caterva stellt aus auf der Energy Storage Europe 2017 in Düsseldorf, 14. bis 16. März 2017, Halle 8b / D25.


Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Süwag verlängert Partnerschaft mit TSG Münster um weitere drei Jahre

Die Süwag unterstützt die TSG Münster weitere drei Jahre als Sponsoringpartner. Sven Grußbach, Leiter Kommunikation bei der Süwag und Tobias Leistner, Sponsoringverantwortlicher bei der Süwag, übergaben am Sonntag im Rahmen des Spiels der A-Jugend Bundesliga Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Auf dem Weg in Richtung Zukunft – E-Night bei Porsche in Bamberg

Das Porsche Zentrum Bamberg lädt herzlich zu seiner "E-Night" am Mittwoch den 23.10.19 ab 19 Uhr ein. Porsche möchte die Chance nutzen und den neuen vollelektrischen Porsche "Taycan" vorstellen. Neben der Vorstellung der eigenen Zukunft Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Solar – Photovoltaik – Industrie – Gewerbe

Solar und Industrie, Photovoltaik und Gewerbe oder auch Solar und Gewerbe, Photovoltaik und Industrie – vier Begriffe, die einfach gut zusammenpassen. Große Industrie- oder Gewerbehallen haben nicht nur eine große Dachfläche, sondern eben auch einen Read more…