Ihre Premiere feierte die HARTING Schnellladetechnik auf dem Genfer Autosalon 2016. Jetzt verzeichnet die Tochtergesellschaft HARTING Automotive eine rasante Nachfrage. „Fast alle neuen E-Auto-Konzepte der großen OEM setzen neben konventioneller Ladetechnik auf leistungsstarkes Schnelladen, um so die Akzeptanz beim Autofahrer zu verbessern und den Durchbruch zu schaffen“, wie Marco Grinblats, Business Unit Manager E-Mobility bei HARTING Automotive, erklärt. Erfreulich für HARTING: das Unternehmen wurde Ende 2016 mit einer spezifischen E-Mobilität-Lösung erstmals als Direktlieferant für den VW-Konzern ausgewählt. „Dies hat der ganzen Geschäftseinheit nochmals einen positiven Schub gegeben“, sagt Marco Grinblats, vor Eröffnung des Genfer Autosalons.

HARTING stellt auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrungen mit der Anschluss- und Übertragungstechnik von Daten, Signalen und Strom seit einigen Jahren innovative Produkte und Lösungen für die E-Mobility her. Die Tochtergesellschaft HARTING Automotive entwickelt und produziert Lade-Equipment für Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge. Hierzu zählen unter anderem Mode-2-Ladekabel, Mode-3-Ladekabel und DC-Schnellladestecker mit Zulassungen und Zertifikaten für alle spezifischen Märkte und gesetzlichen Anforderungen weltweit.

Kunden können dabei das Equipment nach ihren eigenen individuellen Anforderungen einsetzen, denn die HARTING Fahrzeugladekabel sind in allen drei weltweit eingesetzten Stecksystemversionen (mit den entsprechenden Zulassungen) für die gängigen AC Ladeschnittstellen erhältlich. So ist der Typ-1 Stecker für AC nach UL, CE und JET/PSE zertifiziert, der Typ-2 Stecker für AC nach UL/VDE zertifiziert. Der HARTING Stecker GB China erfüllt die CQC Norm.


HARTING Automotive ist mit dem bisherigen Geschäftsverlauf mehr als zufrieden. „Der E-Markt explodiert regelrecht. Allein in China sind 2016 über 500.000 Neue-Energie-Fahrzeuge gebaut worden, also reine Batterie getriebene Elektrofahrzeuge oder Hybridfahrzeuge“, erläutert Marco Grinblats weiter. Das bedingt steigende Stückzahlen bei Steckern, Kabeln und Ladeinfrastruktur.  

HARTING Automotive wird seine umfangreiche Palette an E-Mobility-Lösungen auf der HANNOVER MESSE (24. bis 28. April 2017 / Halle 11 / Stand C15) vorstellen.

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern "Power", "Signal" und "Data" mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 43 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.300 Mitarbeitende erwirtschafteten 2015/16 einen Umsatz von 586 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Housewarming-Feier – Friesland Kabel, Member of Faber-Group, eröffnet neues Logistikzentrum Wismar

Am 26. September wurde das neue Logistikzentrum in Wismar feierlich eröffnet. Gut zehn Jahre nach Gründung von Friesland Kabel ein großer Meilenstein. Wismar wird damit auch das Logistikzentrum Maritim der Faber-Gruppe. Durch die Wahl des Read more…

Elektrotechnik

Digitale Transformation live erleben

Sie möchten mehr zu Themen wie künstlicher Intelligenz, Augmented Reality, mMTC oder Next-Gen-LPWAN erfahren? Dann genehmigen Sie sich doch einen Ausblick in die Zukunft und erleben Sie digitale Transformation und Innovation live! Dazu besuchen Sie Read more…

Elektrotechnik

Michelle Michael erhält internationale Auszeichnung zum IEC Young Professional

Ihr Visum für China hat Michelle Michael bereits erhalten. Schließlich sind es bis zum IEC General Meeting in Shanghai nur noch knapp zwei Wochen. Als auserwählte IEC Young Professional bekommt die TÜViT-Mitarbeiterin vor Ort nicht Read more…