Mit der Auftaktveranstaltung in der Akademie Kupferzell am 14. März 2017 von 17.00 bis 19.30 Uhr startet die Veranstaltungsreihe „Existenzgründerin – Schritt für Schritt auf eigene Beine stellen“ der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken.

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken möchte Frauen ansprechen, die das Ziel der Selbstständigkeit haben. Das können zum einen Frauen sein, die mit beiden Beinen fest im Job stehen und den Mut zu mehr Unabhängigkeit haben. Zum anderen sind das Frauen, die mit einer Selbstständigkeit im Nebenerwerb eine Passion zum Beruf werden lassen. Beide Gruppen benötigen einen roten Faden, der ihnen den Weg zeigt und profitieren von Mut, Selbstbewusstsein und Motivation. Eine gute Netzwerkarbeit rundet das grundlegende Handwerkszeug ab.

Über das Jahr 2017 wird die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken in allen Kreisen der Region Heilbronn-Franken zu dieser Veranstaltung einladen. Namhafte Partner zur Information, Unterstützung und Förderung auf dem Weg der Existenzgründung konnten dafür gewonnen werden, die sich und ihr Angebot präsentieren. Dabei sind Vertreter der Handwerkskammer Heilbronn-Franken, der IHK Heilbronn-Franken, des RKW BW sowie des Existenzgründungscenters der Kreissparkasse Heilbronn. In einem praxisnahen Workshop werden Frau Stephanie Spohn und Herrn Dr. Mathias Scheiblich alle wesentlichen Schritte der Existenzgründung anhand eines Businessplan-Modells darstellen und Problemstellungen direkt mit dem Publikum thematisieren.


SAVE THE DATE: „Existenzgründerin – Schritt für Schritt auf eigene Beine stellen“

14.03.2017   |   17.00 – 19.30 Uhr   |   Kupferzell

13.06.2017   |   17.00 – 19.30 Uhr   |   Heilbronn

20.09.2017   |   17.00 – 19.30 Uhr   |   Bad Mergentheim

04.12.2017   |   17.00 – 19.30 Uhr   |   Schwäbisch Hall

Mehr dazu unter www.frauundberuf-hnf.com.

Anmeldungen bitte per Email an frauundberuf@heilbronn-franken.com oder telefonisch unter 07131 – 7669 866.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Im Rahmen des Landesprogramm “Kontaktstellen Frau und Beruf“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Kontaktstellen in Baden-Württemberg. Projektträger der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Neben der Landesförderung wird die Kontaktstelle über die WHF-Gesellschafter kofinanziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Heike Rechkemmer
Projektassistentin Standortmarketing
Telefon: +49 (7131) 7669860
Fax: +49 (171) 317669869
E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Beitrag „Kritik an Personalprozessen zu Beförderungen“ führte bei SAP zur fristlosen Kündigung eines Betriebsrates

Auch nach dem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht in Mannheim am 16.10.2019 stellt sich der Softwarekonzern SAP SE weiterhin mit allen Mitteln gegen unser Gewerkschaftsmitglied. Ursächlich steht dessen fristlose Kündigung mit den Inhalten des Newsletters „Team Read more…

Ausbildung / Jobs

20 junge Frauen starten mit ihren Mentorinnen und Mentoren ins KarMen-Jahr

Frauen sind in Führungspositionen großer Unternehmen noch immer unterrepräsentiert. Um Studentinnen und Mitarbeiterinnen die besten Startvoraussetzungen für ihre Karriere mit auf den Weg zu geben, hat die Hochschule das Förderprogramm KarMen ins Leben gerufen. 20 Read more…

Ausbildung / Jobs

Hochschule Aalen ehrt Berndt-Ulrich Scholz

Zum 80. Geburtstag hatte der Rektor der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Gerhard Schneider, ein ganz besonderes Geschenk für Berndt-Ulrich Scholz: Mit einer Verdienstmedaille würdigte er das Engagement des Aalener Unternehmers. Scholz trug in den vergangenen Read more…