Der Pflegefachkräftemangel ist in ganz Deutschland spürbar. Deutschlandweit suchen Häuser nach ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern und Kinderkrankenpflegern – besonders mit speziellen Zusatzausbildungen. Aus diesem Grund wenden sich Gesundheitseinrichtungen immer wieder an die Headhunter von der Elbe, um neues Personal für ihre offenen Vakanzen zu gewinnen.

„Durch unsere langjährigen Branchenkontakte und unser umfassendes Kandidatennetzwerk sind wir besonders bei der Suche nach Führungskräften und hochqualifizierten Fachkräften aus den unterschiedlichsten Branchen führend“, weiß Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Ingo Scheider um die Qualität seines Teams. Und damit das Stellenangebot in beidseitiger Zufriedenheit schnellst möglich besetzt werden kann, „helfen unsere Personalberater den Kandidaten kostenlos im gesamten Bewerbungsprozess und unterstützen darüber hinaus auch bei den Vertragsgesprächen“, ergänzt er.

Und der Erfolg gibt dem Team von Headhuntern und Personalberatern Recht: Für die vakanten Stellen „Standortübergreifende Bereichsleitung für Intensivstation und IMC“ und „OP-Manager/in“ wurden passende Kandidaten gefunden und eingestellt.


Darüber hinaus sichern die zertifizierten Personalberater eine strikte Einhaltung des Datenschutzrechts zu. Ohne schriftliche Einwilligung stellensuchender Interessenten werden keinerlei personenbezogene Daten weitergegeben.

Zu den Stellenangeboten aus dem Bereich Pflege

Über die Kontrast Consulting GmbH

Die Headhunter-Experten der Kontrast Consulting GmbH helfen bei der Suche nach Geschäftsführern, Führungskräften, Abteilungsleitungen und anderen Schlüsselpositionen im deutschsprachigen Raum. Durch die langjährigen Branchenkontakte und das umfassendes Kandidatennetzwerk ist Kontrast besonders bei der Suche nach Führungskräften für mittelständische Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen führend. Das Team des Unternehmens, gegründet 1993 in Hamburg, besteht aus den Geschäftsführern Dipl.-Psych. Annette Feist und Dipl.-Kfm. Ingo Scheider sowie 10 fest angestellten akademisch ausgebildeten Personalberatern und Headhuntern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kontrast Consulting GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Telefax: +49 (40) 7679305-41
http://www.kontrast-consulting.de

Ansprechpartner:
Ingo Scheider
Geschäftsführer
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Fax: +49 (40) 7679305-41
E-Mail: Ingo.Scheider@kontrast-consulting.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

PIDAS gründet Technologie-Startup für Chatbots, Business Automation und Künstliche Intelligenz

Die PIDAS-Gruppe gründet mit der swiss moonshot AG ein neues Technologie-Unternehmen. Das Schweizer Start-up lanciert unter dem Brand «aiaibot» bereits diesen Herbst eine Conversational AI Plattform aus der Cloud. Die On-Premise Variante von aiaibot ist Read more…

Allgemein

Abschied vom iTAN-Verfahren

In wenigen Wochen ändern sich im gesamten EU-Raum die Sicherheitsverfahren für das Online-Banking. Ab dem 14. September schaffen die Banken nicht nur die TAN-Liste auf Papier ab, viele legen auch die mTAN ad acta. Da Read more…

Allgemein

Erster Transparenz-Report zum Thema „Dokumenten-Management & Dienstleistung in Deutschland“ veröffentlicht

Der Markt boomt, die Softwarehersteller dürfen sich über großen Zuspruch freuen. Die führenden DMS-Anbieter haben ihren Umsatz um knapp 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Weltweit setzten sie mehr als drei Milliarden Euro um. Read more…