Die beiden Willkommenslotsinnen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Mona Kheir El Din und Heidrun Kielert-Leiendecker, haben mit rund 100 Flüchtlingen eine Informationsveranstaltung zum ersten gemeinsamen Azubi-Speed-Dating der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der Handwerkskammer zu Köln ausgerichtet. Es findet unter dem Motto „Next Level Ausbildung – Punktlandung für junge Karrierestarter“ am Mittwoch, 15. Februar, 14 bis 18 Uhr, in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, statt. „Wir gehen davon aus, dass zwischen 30 und 50 Flüchtlinge aus den arabischen Ländern, aus dem Iran und Afghanistan sowie Afrika in der kommenden Woche zum Speed-Dating kommen werden“, sagt Mona Kheir El Din: „Den jungen Menschen war das Format vorher unbekannt und wir haben sie mit Unterstützung von Isa-Lou Sander von der Uni Bonn, Abteilung Interkulturelle Kommunikation und Mehrsprachigkeitsforschung vorbereitet. Sie hat die Geflüchteten, die Lust dazu hatten dabei unterstützt, Vorstellungsgespräche zu üben. Unseren Netzwerkpartnern danken wir für die Ansprache der Flüchtlinge.“

Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit zu bringen ist eine Aufgabe der beiden Willkommenslotsinnen IHK Bonn/Rhein-Sieg. Sie sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für die Möglichkeit der Fachkräftesicherung aus dem Kreis der Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive sensibilisieren und bei allen Fragen um die betriebliche Integration zur Seite zu stehen. Sie beraten bei Fragen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und bürokratischen Vorgehensweisen, informieren über Förderangebote und unterstützen bei der Schaffung einer Willkommenskultur in den Unternehmen.

Interessierte Jugendliche können sich noch online zur Veranstaltung unter https://www.azubi-speed-dating.info/anmeldung/ anmelden. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg, GILGEN’S Bäckerei & Konditorei GmbH & Co. KG, den beiden McDonalds-Franchisenehmern Hahne Systemgastronomie GmbH und Westphal Systemgastronomie GmbH sowie mit freundlicher Unterstützung der Stadthalle Bad Godesberg und RPR1 statt. Nähere Informationen gibt es bei Silke Rogge, Telefon 0228/2284-157, Fax 0228/2284-224, E-Mail speed-dating@bonn.ihk.de, oder unter https://www.azubi-speed-dating.info/


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Bremen lockt mit dem Wissenspfad der Landwirtschaft

Der Landwirtschaft ganz nahekommen und sein theoretisches Wissen praktisch überprüfen – das können die Besucher der größten Verbrauchermesse im Nordwesten Deutschlands, der HanseLife in Bremen. Dort werden vom 14. bis 22. September 2019 auf einem Read more…

Ausbildung / Jobs

Für einen inklusiven Arbeitsmarkt

Das Netzwerk bonn-rhein-sieg-fairbindet stellt sich und seine Arbeit in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, der Agentur für Arbeit und des Integrationsfachdienstes – gefördert vom LVR – vor. Sie findet am Read more…

Ausbildung / Jobs

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Die Elektromobilität erlangt in der aktuellen Dekade eine immer stärker werdende Bedeutung für die Automobilindustrie. Ab 2020/21 wird ein relevanter Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen für die Hersteller eine unabdingbare Voraussetzung zur Erfüllung der anspruchsvollen Flottenverbrauchsvorgabe Read more…