ASC verstärkt sein Management und engagiert Frank Thomsen als Vice President Customer Services. Mit seiner Qualifikation und Erfahrung wird Herr Thomsen den Service stärker auf das Cloud-Angebot des Unternehmens ausrichten, die internationale Aufstellung festigen und weiterhin die Einhaltung des ASC Service-Versprechens für die Anforderungen im komplexen Lösungsgeschäft sicherstellen.

Bevor er zu ASC kam, war Frank Thomsen mehr als zehn Jahre als Senior Vice President eines renommierten internationalen Telekommunikationsunternehmens in den Bereichen technischer Sales-Support, weltweite Projektberatung und Krisenmanagement tätig. Insgesamt bringt Herr Thomsen mehr als 20 Jahre IT-, Consulting- und Service-Erfahrung in seine neue Rolle mit ein.

Marco Müller, Chief Operating Officer von ASC, sagt: „Kundenorientierung war schon immer unsere oberste Priorität, was wir durch die Verpflichtung von Frank Thomsen als neuen Vice President Customer Services bekräftigen. Mit seiner Erfahrung in internationalen Unternehmen erfüllt er im höchsten Maße unsere Anforderungen und verfügt zudem über fundiertes technisches Wissen sowie ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden.“


Marco Müller schätzt außerdem Frank Thomsens Kompetenz in der Leitung komplexer internationaler Projekte. Frank Thomsen hält einen Master der Elektro- und Informationstechnik mit zusätzlicher Spezialisierung in Kommunikationstechnologie und Funktechnik der Technischen Universität Dresden.

Frank Thomsen über ASC: „In den vergangenen 50 Jahren hat sich ASC mit innovativen Lösungen zur Aufzeichnung und Analyse von Kommunikation weltweit einen Namen gemacht. Ich freue mich sehr darauf, für solch ein renommiertes Unternehmen tätig zu werden und die ASC Kunden und Partner bei Fragen jederzeit zu unterstützen. Das ASC Portfolio ist vom Umfang und Funktionsreichtum her einzigartig und voll und ganz auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt.“

Frank Thomsen hebt zudem hervor, dass ASC sämtliche Lösungen auch über die Cloud anbietet. So haben Kunden die Wahl, Software je nach Bedarf, immer auf dem neusten Stand der Technik, ohne Vorinvestitionen, aber mit höchster Flexibilität zu beziehen.

Für mehr Informationen über das Portfolio von ASC, besuchen Sie bitte www.asc.de.

Über die ASC Technologies AG

ASC ist ein weltweit führender Softwareanbieter im Bereich Multi-Channel Recording, Qualitätsmanagement und Analytics. Zu den Zielgruppen gehören alle Unternehmen, die ihre Kommunikation aufzeichnen, insbesondere Contact Center, Finanzdienstleister und Organisationen der öffentlichen Sicherheit. ASC bietet Lösungen zur Aufzeichnung, Analyse und Auswertung multimedialer Interaktionen – sowohl als Vor-Ort-Lösung als auch über die Cloud. Mit Hauptsitz in Deutschland und Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, den USA, Brasilien, Japan, Singapur, Hongkong und Dubai sowie einem weltumspannenden Service-Netzwerk zählt ASC zu den Global Playern der Branche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASC Technologies AG
Seibelstraße 2 – 4
63768 Hösbach
Telefon: +49 (6021) 5001-0
Telefax: +49 (6021) 5001-310
http://www.asc.de

Ansprechpartner:
Anna Lederer
Marketing, PR & Communications
Telefon: +49 (6021) 5001-247
Fax: +49 (6021) 5001-310
E-Mail: a.lederer@asc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Die port Gmbh ändert seinen Namen. Aus „port Gesellschaft für computergestützte Automation mbH“ wird „port industrial automation GmbH“

Seit 1990 ist die Firma port im Bereich der Real Time Kommunikation aktiv und hat sich in dieser Zeit einen weltweiten Ruf und Brand erarbeitet. Mit CANopen startet port 1994 und baut bis heute sein Read more…

Firmenintern

Straßenbahnen der BVG werden „digitaler“

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR warten ihre Straßenbahntechnik ab sofort auf Basis der Plattform Engineering Base (EB) von Aucotec. Damit will der größte deutsche ÖPNV-Anbieter die Digitalisierung seiner Bahnen auf eine neue Ebene heben, um Read more…

Firmenintern

Delta Electronics ernennt Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika

Delta, ein globaler Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Herr Sharma wird für die Stärkung der Read more…