„Die Uhr für wirklich gute Klimapolitik tickt“

Zur anstehenden Diskussion des Klimaschutzgesetzes und verschiedener Energiegesetze im Bundestag sagt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann: "Das Klimaschutzgesetz baut extremen Handlungsdruck bis zum Jahr 2030 auf – was zur Erreichung der Ziele des Pariser Klima-Abkommens geboten ist. Leider fehlt immer noch die richtige Verzahnung mit den Plänen der EU, da wesentliche europäische Weiterlesen…

„Die EU braucht Instrumente gegen wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen“

Zur Diskussion über die Einführung von EU-Instrumenten gegen wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen aus Drittstaaten erklärt Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter Außenwirtschaft im VDMA: "Die EU ist gut aufgestellt zur Abwehr von ,unfairen‘ Handelspraktiken, etwa Dumpingmaßnahmen. Was aber fehlt, sind Instrumente gegen den wirtschaftlichen Zwang, den Drittstaaten auf Unternehmen in der EU ausüben, die sogenannte Weiterlesen…

„Ende der Home-Office-Pflicht bringt notwendige Normalität zurück“

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zum Auslaufen der Home-Office-Pflicht und zur Verabschiedung der neuen Corona-Arbeitsschutzverordnung: "Mit dem Ende der Pandemie-bedingten "Home-Office-Pflicht" kehrt wieder ein Stück Normalität zurück, das die Unternehmen zur ökonomischen Überwindung der Corona-Krise dringend brauchen. Trotz des Rückgangs der Fallzahlen kann aber noch keine vollständige Entwarnung gegeben werden. Deshalb ist Weiterlesen…

VDMA-Leitfaden „Erfassen luftfremder Stoffe – Frische Luft am Arbeitsplatz“ aktualisiert

Viele industrielle und gewerbliche Prozesse setzen Stoffe in Form von Gasen, Dämpfen, Nebel, Rauchen und Stäuben frei. „Der VDMA-Leitfaden ‚Erfassen luftfremder Stoffe – Frische Luft am Arbeitsplatz‘ veranschaulicht die wichtigsten Prinzipien und Bedingungen für das Erfassen von Gefahrstoffemissionen aus Fertigungsprozessen. Verfahrensbedingt lassen sich die genannten Emissionen oftmals nicht vermeiden“, sagt Weiterlesen…

„Erstattung der Sozialbeiträge sichert Arbeitsplätze“

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zur Entscheidung des Bundeskabinetts, bei der Kurzarbeit die Rückerstattung der Sozialbeiträge über den 1. Juli hinaus fortzusetzen: „Die Rückerstattung der Sozialbeiträge für weitere drei Monate an die Betriebe ist die richtige Entscheidung. Betriebe, die Pandemie-bedingt noch Kurzarbeit haben, werden darin unterstützt, allmählich den Krisenmodus zu verlassen. Weiterlesen…

Maschinen- und Anlagenbau erhöht Produktionsprognose 2021 auf plus 10 Prozent

. Maschinenproduktion wächst in den ersten vier Monaten um 6 Prozent Lieferengpässe begrenzen höheres Wachstum, Corona streut weiter Sand ins Getriebe VDMA: „Zusammenarbeit im Klimaschutz ist besser als Zoll-Alleingang“ Stark steigende Auftragseingänge, eine bessere Auslastung der Kapazitäten und ein Produktionsplus von real 6,0 Prozent in den ersten vier Monaten des Weiterlesen…

Neue internationale Konferenz zu P2X geht an den Start

Power-to-X, kurz P2X bietet die Möglichkeit, regenerativ erzeugten Strom in anderen Energieformen wie Wasserstoff oder Methan zu überführen und zu speichern. Diesem Boom-Thema – die P2X-Technologie steht vor dem industriellen Markthochlauf – widmet sich ab Herbst 2021 eine neue internationale Konferenz namens „#P2X4A: From production to application“. Hinter der Konferenz, Weiterlesen…

Weitere Regulierungen gefährden positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen: „Die steigende Nachfrage nach Arbeitskräften spiegelt die Hoffnung der Unternehmen wider, absehbar die Krise hinter sich lassen zu können. Die sich andeutende positive Entwicklung darf nicht durch eine Überregulierung des Arbeitsmarktes gleich wieder abgebrochen werden. Vorschläge zu überzogenen Rechtsansprüchen auf Home-Office oder Weiterlesen…

Maschinen- und Anlagenbau braucht Außenwirtschaftspolitik aus einem Guss

Die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus sind existenziell abhängig vom Export aus Deutschland und Europa heraus, aber auch von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort im Zielmarkt. Beides müssen die politisch Verantwortlichen in Brüssel und Berlin beim Neustart nach der Pandemie im Blick haben. „Es geht um die Stärkung der Standorte Weiterlesen…

Klimarunde BAU positioniert sich – Initiative pro Klima- und Ressourcenschutz

Sowohl VDMA Baumaschinen und Baustoffanlagen als auch die Allgemeine Lufttechnik engagieren sich in der Initiative. Beide Branchen leisten einen erheblichen Beitrag zu mehr Klimaschutz innerhalb der Wertschöpfungskette „Planen und Bauen“. Die Klimarunde BAU hat heute ein Positionspapier zum klima- und ressourcenschonenden Bauen veröffentlicht. Darin betonen die in dem Bündnis zusammengeschlossenen Weiterlesen…