Solvium Capital: Vertriebsstart für Solvium Logistik Opportunitäten Nr. 3

Mit der dritten Namensschuldverschreibung hat sich Solvium Capital viel vorgenommen: Das Platzierungsvolumen von „Solvium Logistik Opportunitäten Nr. 3“ wurde wegen der hohen Nachfrage nach dem Vorgänger um 10 Millionen auf 35 Millionen Euro aufgestockt. Das Angebot sieht einen Basiszins von 4,40 Prozent pro Jahr bei monatlicher Zinszahlung vor. Bei Ausnutzung Weiterlesen…

Solvium legt jährliche Leistungsbilanz vor

Solvium Capital legt zum siebten Mal ihren „Portfoliobericht“ genannte Leistungsbilanz über den Bestand an Logistikequipment, Mietverträgen und den Mieteinnahmen sowie Rückzahlungen an Anleger vor. Der Bericht bescheinigt Solvium, dass das Hamburger Unternehmen vertragsgemäß Container, Wechselkoffer und anderes Logistikequipment für die Anleger erworben und vermietet hat. Alle Zahlungen an Anleger stammen Weiterlesen…

Solvium Capital schließt Logistik Opportunitäten Nr. 2

Schon nach 8 Monaten ist die Vermögensanlage „Logistik Opportunitäten Nr. 2“ von Solvium Capital ausplatziert. Mit verschiedenen Boni können Anleger der Namensschuldverschreibung planmäßig eine Rendite von über 5 Prozent jährlich erhalten. Die Investitionskriterien des Angebots sehen genaue Renditekennziffern vor; diese werden von einer externen Prüfungsgesellschaft kontrolliert. Die zweite sogenannte „nachgelagerte Weiterlesen…

Solvium kommt mit erstem AIF

Solvium Capital bringt den ersten Alternativen Investmentfonds (Publikums-AIF) in den Vertrieb. Die „Solvium Logistic Fund One GmbH & Co. geschlossene InvKG“ (kurz „Solvium Logistic Fund One“) wird mittelbar in Unternehmen investieren, die darauf spezialisiert sind, in seit Jahrzehnten im Einsatz bewährtes und etabliertes Logistikequipment (beispielsweise Wechselkoffer, Standardcontainer, Standard-Tankcontai­ner und Eisenbahnwagen) Weiterlesen…

Solvium steigert 2020 platziertes Kapital um 15 Prozent

Solvium Capital hat im Jahr 2020 rund 61,5 Millionen Euro platziert und damit das Vorjahresergebnis (53 Mio. €) deutlich übertroffen. Geschäftsführer André Wreth: „Wir danken allen Vertriebspartnern und unseren Kunden für ihr Vertrauen. Ins neue Jahr starten wir mit Rückenwind. Kurz vor Weihnachten haben wir die Vertriebsgenehmigung für unseren ersten Weiterlesen…

Solvium Capital: Nach rund 4 Monaten schon zu rund 50 Prozent platziert

Rund 4 Monate nach Vertriebsstart der zweiten Namensschuldverschreibung von Solvium Capital haben Anleger mit ca. 12 Mio. Euro bereits rund die Hälfte des Produktes gezeichnet. Das Angebot „Logistik Opportunitäten Nr. 2“ sieht einen Basiszins von 4,50 Prozent pro Jahr bei monatlicher Zinszahlung vor. Bei Ausnutzung zusätzlicher Optionen können Bonuszinsen die Weiterlesen…

Schiffscontainer und Wechselkoffer als Assets: Einzigartige Hamburger Logistik-Expertise hält Einzug in den Schweizer Markt

Der Hamburger Logistik-Assetmanager Solvium Capital bringt die Assets „Schiffscontainer“ und „Wechselkoffer“ auf den Schweizer Markt. Ermöglicht hat das eine neu geschlossene Partnerschaft mit dem erfolgreichen Züricher Verbriefungsspezialisten GENTWO. In Deutschland sind Investitionen in Container und Wechselkoffer seit vielen Jahrzehnten bei Anlegern beliebt. Container haben die Weltwirtschaft zusammenwachsen lassen, weil sie Weiterlesen…

Solvium Capital: Vertriebsstart für Logistik Opportunitäten Nr. 2

Nur 3 Wochen nach der Schließung der ersten Namensschuldverschreibung von Solvium Capital kommt der Nachfolger „Logistik Opportunitäten Nr. 2“ in den Vertrieb. Das Angebot sieht einen Basiszins von 4,50 Prozent pro Jahr bei monatlicher Zinszahlung vor. Bei Ausnutzung zusätzlicher Optionen können Bonuszinsen die Rendite auf bis zu 5,16 Prozent jährlich Weiterlesen…

Solvium Capital: Logistik Opportunitäten geschlossen – Nachfolger in Vorbereitung

Das Angebot Logistik Opportunitäten Nr. 1 von Solvium Capital ist zum 30. Juni geschlossen worden. Die Namenschuldverschreibung war Anfang Oktober 2019 in den Markt gebracht worden, das Volumen von 25 Millionen Euro wurde trotz der Corona-Krise nahezu erreicht. Gleichzeitig meldet das Unternehmen, bereits mehr als 17 Mio. Euro in Logistikequipment Weiterlesen…