Angebote der betrieblichen Fürsorge für die Beschäftigten als Vorteil im Fachkräftewettbewerb

Fachkräftemangel und Personalengpässe bleiben drängende Probleme der Mobilitätsbranchen. Markt- und zukunftsfähig bleiben insbesondere auch in Krisenzeiten aber nur Unternehmen, die auf einen qualifizierten und motivierten Mitarbeiterstamm bauen können. Neben der Gewinnung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekommt auch die Sicherung langjähriger Beschäftigter immer mehr Gewicht. In dieser Bewertung sind sich sowohl Weiterlesen…

BWVL-Jahrestagung 2022 – erster Brennstoffzellen-Lkw geht in Deutschland in den Echtbetrieb

Der erste Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw aus Serienfertigung wurde am Montag im Rahmen der BWVL-Jahrestagung von Hyundai an die MEWA Textil-Service AG für den Einsatz im Werkverkehr übergeben. Für den BWVL Bundesverband, Wirtschaft, Verkehr und Logistik handelt es sich um nicht weniger als die Stunde null für diese Antriebstechnologie – im realen Einsatz Weiterlesen…

Zweites Entlastungspaket ist ein erster Schritt in die richtige Richtung

Wenngleich der Wille zur Entlastung der Logistikbranche in Deutschland erkennbar ist und die Logistikbranche sogar ausdrücklich genannt wird, bewerten die Verbände der Logistikwirtschaft AMÖ, BGL und BWVL das heute durch die Bundesregierung vorgestellte zweite Entlastungspaket nur als ersten Schritt in die richtige Richtung. Angesichts der massiven Preissteigerungen ist der temporäre Weiterlesen…

Bis zu 170 % Preissteigerung und drohende Verknappung bei AdBlue – BWVL warnt vor weiterem Druck auf die Versorgung von Industrie, Handel und Verbrauchern

Nach Auffassung des BWVL Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik droht durch die Preissteigerungen bei AdBlue von bis zu 170 Prozent eine weitere erhebliche Belastung der Lieferketten.   AdBlue wird von allen modernen Dieselfahrzeugen und -maschinen benötigt: Ohne AdBlue ist ein moderner Lkw nicht fahrfähig. Damit ist das Produkt von enormer Bedeutung Weiterlesen…

Logistik- und Busbranche schlagen Alarm

Angesichts der massiven Preissteigerungen beim Diesel aber auch bei den klimafreundlicheren Gaskraftstoffen CNG und LNG schlagen die Verbände der Logistikwirtschaft und der Busbranche AMÖ, BDO, BGL, und BWVL Alarm. Die Kraftstoffkosten für den Transport- und Logistiksektor aber auch für den Reisebusverkehr werden zu einem fundamentalen Belastungsfaktor für den deutschen Mittelstand Weiterlesen…

BWVL fordert temporäre Absenkung der Mehrwert- und Energiesteuern für Energiekosten der Logistik

Der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) fordert eine Entlastung der Wirtschaft bei den Logistikkosten durch temporäre Absenkung der Mehrwert- und Energiesteuern, insbesondere auf Dieselkraftstoff.  Nach Meinung des BWVL belasten die im Zuge des Ukrainekriegs eingetretenen exorbitanten Preissteigerungen bei den Energiekosten die Logistik und damit die Wirtschaft insgesamt in bislang Weiterlesen…

Corona-Impfaktionen für Lkw-Fahrpersonal

Vor dem Hintergrund der fortdauernden Bedrohung der Lieferketten durch die Pandemie und der speziellen Gegebenheiten im Straßengüterfernverkehr haben die beiden Initiativen #LogistikHilft und PROFI e.V. unter Beteiligung der Autobahn GmbH, der Autobahn Tank & Rast Gruppe, der Logistikverbände AMÖ, BGL, und BWVL sowie der SVG Straßenverkehrsgenossenschaft und DocStop e.V. ein Weiterlesen…

Koalitionsvertrag von Ampelkoalition vorgelegt

Der BWVL begrüßt die im Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP vorgestellten zentralen Aussagen zur Logistik. „Der Koalitionsvertrag ist aus Sicht des BWVL eine gelungenes Grundlage für die kommende Regierungsarbeit. Es finden sich eine Vielzahl wichtiger Aussagen, die sich mit den Positionen des BWVL decken“, so BWVL-Präsident Quick Weiterlesen…

Lang-Lkw grenzüberschreitend NL/D – Fortsetzung erwünscht!

Der BWVL begrüßt das bilaterale Abkommen über den grenzüberschreitenden Verkehr von Lang-Lkw zwischen den Niederlanden und Deutschland. Ab sofort können Lang-Lkw in Form von Gliederzügen und unter Einhaltung der jeweiligen nationalen Zulassungsvoraussetzungen Transporte auch grenzüberschreitend fahren. Das Abkommen schafft nach Ansicht des BWVL eine bedeutende operative Verbesserung für die internationalen Weiterlesen…

Verlässliche Kontinuität: BWVL-Präsidium einstimmig wiedergewählt

„Einstimmig wiedergewählt“ lautet das Ergebnis der Präsidiumswahlen anlässlich der diesjährigen BWVL-Mitgliederversammlung für den alten und neuen BWVL-Präsidenten Jochen Quick. Ebenso eindeutig fiel das Votum für seine Präsidiumskollegen Klaus Hartmann, nobilia-Werke GmbH & Co. KG , Andreas Ott, Pfleiderer Deutschland GmbH (beide Vizepräsidenten), Jörg Eichhorn, Friedrich W.Dauphin GmbH & Co., Rainer Weiterlesen…