Gericke hat mehrere Dichtstromfördersysteme für den Transport von Trockenreis zu Abfüllanlagen entwickelt und geliefert. Diese Systeme erhalten die Qualität der zerbrechlichen Reiskörner und erhöhen die gesamte Prozesssicherheit und Zuverlässigkeit.

Bei einem großen Lebensmittelhersteller hatte Gericke die Herausforderung, mechanische Transportsysteme durch pneumatische Fördersysteme zu ersetzen. Ziel war es, die bei mechanischen Systemen häufig auftretenden Verunreinigungen zu vermeiden und gleichzeitig die Korngrößen der verschiedenen beteiligten Reissorten wie z.B. Langkorn-, Basmati- und Risottoreis nicht zu verändern.

Während der Evaluierungsphase zeigte Gericke mit realitätsnahen Förderversuchen in seinem Testcenter in Regensdorf (Schweiz), dass ein System basierend auf Dichtstromförderung perfekt geeignet ist, um Reis über Distanzen von bis zu 70 m zu fördern. Die erreichte Produktqualität überzeugte den Kunden ebenso wie die Tatsache, dass kein externes Lufteinblas-System erforderlich war.

Um die beste Produktqualität zu erreichen, wurde ein kontinuierliches Fördersystem mit einem Doppelsender-System PTAD gewählt, da kein Expansionszyklus mit erhöhten Geschwindigkeiten auftreten konnte. Außerdem wurden die Sendergrössen klein gehalten, um der begrenzten verfügbaren Höhe unterhalb des vorhandenen Sammeltrichters gerecht zu werden, aus dem die verschiedenen Reissorten durch den vorgeschalteten Prozess abgefüllt werden.

Mehrere Fördersysteme vom Typ PTAD liefern den Reis zu den 20 bis 70 m entfernten Verpackungslinien mit Kapazitäten von 6 t/h bis 15 t/h.

Über die Gericke AG

Die Schweizer Gericke Gruppe entwickelt und produziert seit mehr als 125 Jahren Equipment, Systeme und Anlagen für Schüttgutprozesse. Lösungen von Gericke finden sich heute auf der ganzen Welt in verschiedensten Industrien wie Chemie, Pharma, Lebensmittel, Kunststoffe oder Baumaterialien.

Gericke hat ein Netzwerk von Tochtergesellschaften und über 300 Angestellte in der Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, den Niederlanden, Frankreich, USA, Brasilien, Singapur, Indonesien, Malaysia, Thailand und China.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gericke AG
Althardstrasse 120
CH8105 Regensdorf
Telefon: +41 (44) 87136-36
Telefax: +41 (44) 87136-00
https://www.gerickegroup.com/

Ansprechpartner:
Doris Huber
Communications Manager
Telefon: +41 (44) 87136-82
Fax: +41 (44) 87136-00
E-Mail: doris.huber@gerickegroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel