Der Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. begrüßt mit der DIGIMONDO GmbH einen weiteren neuen Innovationspartner in seinen Reihen. Die im vergangenen Jahr eingeführte Innovationspartnerschaft ermöglicht nun u.a. auch Beratern, Software-Herstellern und Dienstleistern eine Mitwirkung im Verband. DIGIMONDO ist der dritte Innovationspartner des BEMD nach der Cronos Unternehmensberatung und Schleupen.

Der Schwerpunkt von DIGIMONDO liegt auf IoT-Software-Lösungen: Das Unternehmen, das 2016 gegründet wurde, entwickelt IoT-Software und berät Kunden zu ihren Anwendungen im Internet der Dinge. Seit Februar 2021 bietet das Hamburger Unternehmen die nächste Generation von IoT-Software mit einem innovativen, neuen Bestandteil, dem Digitalen Zwilling. DIGIMONDO hat den ersten Digitalen Zwilling im IoT entwickelt, um aus Sensoren-Daten echten Mehrwert zu generieren und Wertschöpfung abzubilden. Kunden werden mit dem Digitalen Zwilling in die Lage versetzt, eigene Geschäftsprozesse abzubilden und Anwendungsfälle selbst zu konfigurieren – in allen Bereichen von Netzüberwachung über Fern-Wärme-Netz und Metering bis hin zu Asset Tracking und Facility Management. Zu DIGIMONDOs Kunden zählen viele Netzbetreiber und Stadtwerke, die bereits erfolgreich erste Proof of Concepts durchgeführt haben, mit IoT-Anwendungen in den Roll-out gehen und dadurch neue Geschäftsmodelle aufbauen.


Christopher Rath, Geschäftsführer und Mitgründer von DIGIMONDO, freut sich, dass sein Unternehmen Teil des größten deutschen Netzwerks für Energiemarktdienstleister geworden ist: „Die diversen Aktivitäten des BEMD haben uns überzeugt, dem Verband beizutreten. Wir freuen uns insbesondere auf die vielen Veranstaltungen des BEMD und die Möglichkeiten des Networkings und Austausches.“

Auch Dirk Briese, Geschäftsführer des BEMD, freut sich über die Verstärkung für den Verband: „Nach der erfolgreichen Einführung der Innovationspartnerschaft im letzten Jahr, freuen wir uns insbesondere, dass mit der DIGIMONDO GmbH nun eine solch innovative und junge Firma dem BEMD beigetreten ist.“

Über Bundesverband der Energiemarktdienstleister

Der BEMD vertritt die Interessen der Energiemarktdienstleister gegenüber Gremien, Verbänden und dem Gesetzgeber zu laufenden Entscheidungsverfahren und stellt eine entsprechende Informationsplattform zur Verfügung. Ob es um Qualitätsstandards, Prozessabläufe oder gesetzlich verordnete Pflichten geht, der BEMD engagiert sich für einen Markt, in dem Energiemarktdienstleister und Energieversorgungsunternehmen gemeinsam Erfolge erzielen können. Das Spektrum der Mitglieds- und Innovationspartnerunternehmen reicht von Abrechnungs- und Zählergesellschaften, Beratern, Call Centern, Forderungsmanagern, IT-Dienstleistern bis hin zu Messstellenbetreibern und Messdienstleistern.

Mitglieder und Innovationspartner des BEMD sind u.a. Aareon Deutschland GmbH, aov IT.Services GmbH , arvato Systems perdata GmbH, CRIF Bürgel GmbH, co.met GmbH, Cronos Unternehmensberatung GmbH, DIGIMONDO GmbH, DMS GmbH, e-maks GmbH & Co. KG, e.dat GmbH, EnBW AG Operations, evu zählwerk Abrechnungs- und Servicegesellschaft mbH, FACTUR Billing Solutions GmbH, GET AG, GISA GmbH, hsag Heidelberger Services AG, Intrum Deutschland GmbH, items GmbH, Natuvion GmbH, PALMER AG, prego services GmbH, regiocom SE, regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbH, rku.it GmbH, SachsenServices GmbH, Schleupen AG, SIV Utility Services GmbH, Soluvia Energy Services GmbH, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH, swb Vertrieb Bremen GmbH, Thüga Smart Service GmbH, Verband der Vereine Creditreform e.V., VOLTARIS GmbH, Wilken PRO GmbH, WSW Energie und Wasser AG.

Mehr zum BEMD: www.bemd.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband der Energiemarktdienstleister
Parkstraße 123
28209 Bremen
Telefon: +49 (421) 3466857-0
Telefax: +49 (421) 3466857-3
http://www.bemd.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel