Die TX Logistik AG investiert in die eigene Güterwagenflotte und hat insgesamt 238 moderne Taschenwagen T3000e geordert. Die ersten neuen Wagen für den intermodalen Transport wurden Ende Oktober ausgeliefert und die restlichen 187 sollen dann in mehreren Tranchen bis Juli 2021 folgen. Die Wagen sind mit digitalen Sensormodulen ausgestattet.

„Es ist Zeit für neue Waggons“, sagte Gian Paolo Gotelli, CEO des Unternehmens. „Nach den wichtigen Investitionen in Mehrsystemlokomotiven setzen wir unseren Investitionsplan mit dem Kauf von 238 Doppeltaschenwagen weiter um. Damit unterstützen wir das Wachstum des europäischen Netzes und erhalten noch mehr Effizienz und Qualität."


Die vom slowakischen Hersteller Tatravagonka produzierten T3000e-Waggons erfüllen die höchsten Anforderungen des Marktes, da sie es TX Logistik ermöglichen, auf ihren Intermodalzügen sowohl Megasattelauflieger der neuesten Generation als auch Standardtrailer, Container und Wechselbehälter mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km pro Stunde zu transportieren. Um die neuen Güterwagen so zukunftssicher und individuell wie möglich nutzen zu können, hat sich TX Logistik auch für einige Sonderausstattungen entschieden: Die Wagen verfügen über eine 30-Fuß-Containeraufhängung, schnell wirkende Bremsen und thermostabile Radsätze der neuesten Generation.

Darüber hinaus ist der neue TX Logistik T3000e mit modernster Digitaltechnik ausgestattet. Dank der jüngsten Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Nexxiot AG, Spezialist für digitale Lösungen in der Supply Chain, wird TX Logistik gemeinsam mit anderen Unternehmen der Mercitalia-Gruppe in einem Pilotprojekt den Einsatz von Nexxiot Globehopper-Sensormodulen testen. Dabei handelt es sich um eine wartungsfreie Hardware-Einheit für eine bessere Verfolgung der Waggons und eine Echtzeit-Überwachung aller wartungsrelevanten Daten mittels IoT-Sensortechnologie. Albert Bastius, COO von TX Logistik, kommentiert: „Mit diesen Realtime-Daten erhalten wir noch mehr Sicherheit und Planungsfähigkeit für unsere Prozesse – und unsere Kunden letztlich einen noch besseren Service.“

Über die TX Logistik AG

TX Logistik wurde 1999 als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen gegründet und bietet mit Verbindungen in elf Ländern ein leistungsfähiges europäisches Netzwerk. Das Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in der Schweiz, Österreich, Dänemark und Schweden sowie eine lokale Präsenz in Italien. In den Geschäftsbereichen Intermodal und Rail Freight entwickelt TX Logistik umfassende Schienenlösungen für kontinentale und maritime Verkehre sowie maßgeschneiderte Konzepte für konventionelle Fracht. Mit 572 Mitarbeitern und 9,4 Milliarden gefahrenen Tonnenkilometern erwirtschaftete das Unternehmen 2019 einen Jahresumsatz von 252 Millionen Euro. Seit Januar 2017 gehört TX Logistik zu 100 Prozent der Mercitalia Logistics S.p.A., einer Tochtergesellschaft der Ferrovie dello Stato Italiane.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TX Logistik AG
Junkersring 33
53844 Troisdorf
Telefon: +49 (2241) 1492-0
Telefax: +49 (2241) 1492-139
http://www.txlogistik.de

Ansprechpartner:
Manuela Stacke
TX Logistik AG
Telefon: +49 (2241) 1492-121
Fax: +49 (2241) 1492-14101
E-Mail: m.stacke@txlogistik.eu
Ludger Macke
Redakteur
Telefon: +49 (5241) 9039-34
Fax: +49 (5241) 9039-39
E-Mail: macke@adhocpr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Einer wie keiner! Der Wunderlich Fahreranzug!

In diesem Jahr ist Wunderlich den Anregungen zahlreicher Kunden gefolgt und hat einen eigenen Fahreranzug aufgelegt, der aus Jacke und Hose besteht. Wichtig war den Ringenern, dass die vielfältigen Anforderungen an einen anständigen Motorradanzug umgesetzt Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Der neue Lexus UX 300e (Stromverbrauch kombiniert 17,1 – 16,8 kWh/100 km, CO 2 -Emisssion 0 g/km)

  Erstes Lexus Elektrofahrzeug kombiniert hochwertige Verarbeitung und ausgezeichneten Geräuschkomfort mit dem neuen „Lexus Electrified“-Fahrerlebnis Markantes Crossover-Design und „Takumi”-Handwerkskunst des ursprünglichen Lexus UX übernommen Hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit basierend auf der 15-jährigen Lexus Erfahrung bei Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

IVECO ON erweitert das Maintenance & Repair Programm mit einem maßgeschneiderten Pay-per-Use-Service

Der neue Maintenance & Repair Pay-per-Use-Abonnementservice, also ein nutzungsabhängiger Wartungs- und Reparaturvertrag, ist für alle DAILY-Modelle mit Connectivity Box möglich und basiert auf der tatsächlichen Nutzung des Fahrzeugs durch den Kunden. Damit lassen sich die Read more…