Im Oktober 2020 gaben Gianni Liscia (stellvertretender Vorsitzender) und Sebastian Mauritz (Mitglied im Vorstand) im Rahmen der monatlichen Vorstandssitzung bekannt, dass sie ihre Ämter als Vorstände im Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) e.V. zum Jahresende vorzeitig niederlegen. Beide wurden im März 2018 zusammen mit Birgit Thedens (erste Vorsitzende) und Finanzvorstand Raimund Paugstadt (zurückgetreten in 2019) gewählt. Andrea Beyer hat zwischenzeitlich die Position der Finanzvorständin übernommen. Als Grund für den Rücktritt gaben beide an, dass die Vorstellungen über eine Zusammenarbeit im Vorstand zu unterschiedlich sind.

Der Unternehmensberater Gianni Liscia blickt auf eine langjährige dvct-Laufbahn zurück und war bereits von 2008 bis 2015 im Vorstand des Verbandes. Sebastian Mauritz, Coach, Trainer, Speaker und Resilienz-Experte, war in der Vergangenheit bereits als Mitglied der Schlichtungsstelle im dvct aktiv.


Gianni Liscia ist unter anderem das stark erweiterte Mehrwertangebot für Mitglieder zu verdanken, dass die Attraktivität einer Mitgliedschaft im Verband deutlich gesteigert hat. Der Gedanke des hybriden Ansatzes in Coaching und Training geht auf seine Initiative zurück. Seine wirtschaftliche Kompetenz und sein innovatives Querdenken werden fehlen.

Sebastian Mauritz zeichnete unter anderem für die hochgelobten dvct Online-Seminare verantwortlich, die gerade in den aktuellen Krisenzeiten von den Mitgliedern sehr geschätzt werden. Außerdem hat sein Bestreben für die Integration von Wissenschaftlichkeit im Coaching und Training vielen dvct-Coachs und -Trainern neue Impulse für die Professionalisierung Ihrer Berufsbilder gebracht.

Liscia und Mauritz sind die Ideengeber für die eTrainer*innen- und eCoach-Zertifizierungen des Verbandes und haben die Bücher „Mehrwert schaffen durch Coaching und Training“ und „Aufgepasst! Ein Rechtsleitfaden rund um die Themen Coaching und Training“ initiiert.
Der Vorstand dankt beiden ausdrücklich für ihr Engagement für den dvct.

Wichtig: Auch nach dem 1. Januar 2021 ist der Vorstand voll handlungsfähig. Die nächsten Vorstandswahlen finden im Rahmen der der Mitgliederversammlung im März 2021 statt.

Über den dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e.V.

Der dvct (gegründet 2003) ist der größte Verband für Coaching und Training in Deutschland. Er fördert Qualifikation und Ansehen von Coachs und Trainern und entwickelt Verfahren zur Qualitätssicherung und -beurteilung von Coachings- und Trainingsleistungen. Heute hat der dvct annähernd 1.600 Mitglieder.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e.V.
Heirich-Barth-Str. 1
20146 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2199-7754
Telefax: +49 (40) 9876-2444
http://www.dvct.de

Ansprechpartner:
Britta Buchtien
Telefon: +49 (40) 21997754
Fax: +49 (40) 98762444
E-Mail: office@dvct.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Norddeutsche Güterverkehrsverbände rücken enger zusammen und gründen den „BGL-Nord“

Die beiden Fachvereinigungen Güterverkehr des Landesverbandes des Verkehrsgewerbes Mecklenburg-Vorpommern e. V. und des Landesverbandes des Berliner und Brandenburger Verkehrsgewerbes e.V. (LBBV) werden mit Wirkung vom 01.01.2021 als BGL-Nord ihre bisherige Kooperation umfassend vertiefen. Dies wurde Read more…

Firmenintern

Geschäftsführerwechsel bei fokus.energie e.V.

. Zum 01.12.2020 erfolgt ein Wechsel in der Geschäftsführung von fokus.energie e.V..  Michael Rausch verlässt aus familiären Gründen fokus.energie e.V. zum Ablauf des 30.11.2020 und wird sich zukünftig neuen Herausforderungen widmen. In gleichem Zuge übernimmt Hilmar F. John die Read more…

Firmenintern

Das Unternehmen HiPer IT, Teil der BPS International Gruppe, gibt die Ernennung seines Chief Marketing Officers bekannt

Jekaterina Dmitrovich hat die Stelle der Marketingdirektion von HiPer IT, einem Entwickler von Lösungen zur Steigerung der Effizienz beim Betrieb technischer Anlagen auf Grundlage der innovativen IIoT-Plattform HiPerWare, übernommen. Jekaterina verfügt über langjährige Erfahrung in Read more…