Auf der Hannover Messe 2019 zeigte die PQ PLUS GmbH eine Vielzahl von Neuentwicklungen, welche den normativen Anforderungen der neuen AR-N-4110, der PQ-Nachweispflicht des Netzbetreibers und der Industrie 4.0 Umgebung vollumfänglich entsprechen.

Einspeisemessung und Messwerterfassung aller Abgänge mit kompakten Messmodulen

Mit dem MMB 700 wird die kompakte, vielkanalige Einspeisemessung für die Ortsnetzstation realisiert. Das Gerät enthält einen Datenlogger, der die Auswertung der Spannungsqualität nach EN 50160 in Klasse A ermöglicht.  


Darüber hinaus besitzt es weitere 12 Strommesskanäle on Bord, die dezentral um 48 Strommesskanäle erweitert werden können.

Mit dem MMB 700 steht damit ein Hutschienen-Netzqualitätsanalysator für den Einsatz in CAT IV-Umgebungen zur Verfügung.

Er verfügt über einen integrierten Speicher für die Netzqualität, Oszilloskope, Slavedaten und einer Vielzahl frei programmierbarer Funktionen. Der Zugriff kann über ModBus TCP, SNMP, UDP, Modbus RTU oder USB erfolgen. 

3 Stromeingänge sind für 5 A-Stromwandler vorhanden und 12 weitere Stromkanäle für Abgangsmessungen über das integrierte MMI Modul mit dazugehörigen 333 mV-Wandler mit RJ12 Stecker.

Für die Abgangsmessungen in Trafostationen oder NSHV können zusätzliche MMI 12 Module via RJ45-Kabel mit dem MMB 700 verbunden werden. An jedem dieser Module sind bis zu 12 Ströme erfassbar. Bei maximal 5 miteinander verbundenen Modulen können so bis zu 60 Ströme (20 x 3-phasige Verbraucher) gemessen werden.

Die Stromeingänge sind für Stromwandler J3CT (3-phasiger Stromwandler-Satz) oder JC (1-phasiger Kabelumbauwandler) mit 333 mV ausgelegt und bieten einen Anschluss über RJ12-Stecker.

Praxistest schon bestanden

Die Geräte haben Ihre Feuertaufe in einem Großprojekt bereits bestanden. Bei einem europäischen Pilotprojekt werden bis zu 80.000 Ortsnetzstationen mit diesen Geräten ausgestattet und mit entsprechender IT-Umgebung (Rechenzentren oder Netzwerk) online verwaltet.

Messgeräte in Klasse A für die Mittelspannungsmessung mit Spannungssensoren und 9 kHz

Darüber hinaus wurde das Klasse A Messgerät UMD 913 bzw. UMD 710EVU mit neuer Firmware demonstriert, mit welchem sich Netzharmonische bis 9 kHz messen lassen. Diese Geräte eignen sich ebenfalls zum Anschluss neuartiger Spannungssensoren (UMD 710MVU) oder von Weitbereichsmittelspannungswandlern aller gängiger Hersteller. Hiermit steht für die neue AR-N-4110 in CAT IV gehärtet die perfekte Lösung eines Störschreibers (AR-N-4110 Anhang F) ab sofort zur Verfügung. CAT IV ist jetzt in allen Außeneinsätzen normativ vorgeschrieben. Mit dem erweiterten Temperaturbereich -20 °C…+60 °C setzt PQ PLUS Maßstäbe.

Mit den nun ebenfalls in Serieneinsatz befindlichem UMD 98RCM in Kombination mit den neuartigen MMI/MMU Modulen bietet PQ PLUS den Anwendern sowohl für die Energieverteilungen im Netz, aber auch in kritischen Infrastrukturprojekten (Rechenzentren/Krankenhäuser/Ortsnetzstationen) High End Messgeräte für alle Anwendungsfälle.

Alternativ zum MMB 700 kann auch der Türeinbau-Netzanalysator UMD 98 als Master verwendet werden. Somit werden die Daten der Abgangsmessung nicht nur geloggt, sondern auch am Display des UMD 98 angezeigt und neu gemappt.

Bei dieser Variante wird zusätzlich das Spannungsmodul MMU 3 benötigt. Das MMU und die MMI Module werden über RJ45-Kabel miteinander verbunden. Somit werden die Spannungen für die jeweiligen Stromkanäle zur Berechnung an die MMI weitergegeben und über Registeradressen an der RS485-Schnittstelle zur Verfügung gestellt.

Das UMD 98 erfasst die Messwerte, speichert diese und visualisiert sie über das Display und den integrierten Webserver. Das UMD 98 selbst ermöglicht eine 4-kanalige Messung für 1A /5A – Stromwandler und zwei Messkanäle für Differenzstrommessung oder PE-Messung. Es kann optional die Netzqualität nach DIN EN 50160 in Klasse S komplett erfassen und auswerten.

Alle Geräte besitzen Datenlogger sowie Webserver und können über Netzwerk Modbus TCP oder IEC 60870-5-104 kommunizieren. Für Funkanwendungen kommt der PQ.Web Router für VPN –Single Channel Anbindung zum Einsatz. Für erweiterte Anwendungen besitzen die Geräte eine OnBord Verschlüsselung. Damit sind IT sichere Verbindungen leicht zu realisieren.

Für Verkehrstechnikanwendungen wurden die erweiterten Firmwarefunktionalitäten mit 0-500Hz-Frequenzmessung realisiert und für DC Messungen die UMD 707DC bzw. UMD 710DC Messgeräte entwickelt. Diese eignen sich für DC-Anwendungen im Rechenzentrum oder Solaranlagen und ebenfalls für Verkehrstechnikanwendungen.

Das alles ist im neuen Downloadfähigen Katalog 2019 dokumentiert – jetzt auch in englischer Version:

https://www.pq-plus.de/assets/pdf/pqplus-doku/PQplus-Katalog-Web.pdf

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PQ Plus GmbH
Hagenauer Straße 6
91094 Langensendelbach
Telefon: +49 (9133) 60640-0
Telefax: +49 (9133) 60640-100
http://www.pq-plus.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Schneider Electric: Intelligentes Lademanagement für Prosumer-Haushalte

Prosumer werden für die Energiewende immer wichtiger, denn sie verbrauchen nicht nur Strom, sondern produzieren diesen gleichzeitig auf eine klimafreundliche Art und Weise. Damit die regenerativ erzeugte Energie optimal für den Eigenbedarf genutzt werden kann, Read more…

Elektrotechnik

Frauenkarrieren ermöglichen und fördern

Bereits zum dritten Mal konnte die WAGO Gruppe die Jury der Brigitte-Arbeitgeberstudie mit ihrem Engagement für Chancengleichheit von Frauen überzeugen. Damit zählt der Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik zu den besten Arbeitgebern für Frauen deutschlandweit. Read more…

Elektrotechnik

5G-Netzwerk-Messtechnik bis 43.5 GHz

Für Messtechnik-Anwendungen bis 43.5 GHz, die für zukünftige 5G-Netzwerke erforderlich sind, hat Rosenberger jetzt eine Reihe von Adaptern, Kabel-Assemblies und Kompakt-Kalibrierkits der Präzisionssteckverbinder-Serie RPC-2.92 von 40 GHz für Frequenzen bis 43.5 GHz weiterentwickelt. Verfügbar sind Read more…