Der Frankfurter Cloudprovider und IT-Spezialist für Managed Services, wusys solutions GmbH, hat eine neue Geschäftsführung. Peter Rudolf ersetzt Gunther Pappenberg als CEO im Management. Bekannt wurde Peter Rudolf als Geschäftsführer und Mitgründer des Hennefer IT-Beratungsunternehmens MightyCare Solutions  GmbH. So konnte er die MightyCare Solutions GmbH bereits innerhalb kürzester Zeit zu einem der Top-VMware Spezialisten in Deutschland für Virtualisierungs- und Cloudthemen in Rechenzentren entwickeln.

Bereits vor einem Jahr feierte die wusys ihr 25-jähriges Bestehen. Das Unternehmen versteht sich als digitale IT-Manufaktur und verbindet professionelles IT-Handwerk und modernste Technologie zu Lösungen, die Kunden helfen, ihr Business optimal zu gestalten. Der Erfolg ihrer Kunden ist dabei auch der Erfolg des bundesweit tätigen und ISO-zertifizierten Systemhauses und Managed Service Providers wusys. Vom Frankfurter Standort aus entwickelt ein Team aus erfahrenen Spezialisten branchenübergreifende, individuelle Lösungen in den Bereichen Cloud, End User Computing, Virtualisierung, Consulting und Colocation, die die Digitalisierung im Mittelstand hochqualifiziert und technologisch am Puls der Zeit voranbringen.

Über die wusys solutions GmbH

Mit über 25 Jahren Erfahrung begleitet wusys solutions mittelständische Unternehmen entlang der gesamten Digitalisierung eines Unternehmens mit Ihrer IT-Lösungskette, von der Beratung und Konzeption, über das Projekt- und Migrationsmanagement, bis hin zu Implementierung und Support. Das Portfolio umfasst vielschichtige Dienstleistungen rund um Computing, Infrastruktur, Datacenter und Security. Darüber hinaus bietet wusys solutions ein komplettes Portfolio für Cloud Computing, von der Virtualisierung und den Betrieb leistungsstarker IT-Infrastrukturen, über Managed Services, bis hin zu Private-Cloud-, Hybrid-Cloud- und Muli-Cloud-Lösungen. Zudem betreibt wusys solutions eigene ISO/IEC 27001 zertifizierte Rechenzentren im Rhein-Main-Gebiet und betreibt unter anderem dort seine Cloud- und Hosting-Services.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

wusys solutions GmbH
Vilbeler Landstr. 255
60388 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 8509603-0
Telefax: +49 (69) 8509603-79
http://www.wusys.com

Ansprechpartner:
Anke Schlapp
Assistant Executive Office
E-Mail: anke.schlapp@wusys.com
Martina Troyer
Marketing Manager
E-Mail: info@wusys.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Interaktive Electronic Shelf Labels ergänzen Produktportfolio von e-shelf-labels

Als innovativer Lösungsanbieter für elektronische Beschilderung hat e-shelf-labels mit SOLUM, dem Hersteller von elektronischen Preisschildern und Etiketten mit Sitz in Südkorea, USA und Deutschland, einen kompetenten Partner gefunden. Damit erweitert e-shelf-labels sein Produktsortiment im Bereich Read more…

Kooperationen / Fusionen

Meyer Burger Technology AG: Rückzahlung der Wandelanleihe abgeschlossen

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) gibt heute den Abschluss der Rückzahlung der CHF 26.8 Mio. 5.5% Wandelanleihe 2014-2020 (ISIN CH0253445131) bekannt. Die Rückzahlung inklusive Jahreszins erfolgte aus bestehenden Vermögenswerten vor Kapitalerhöhung. Da Read more…

Kooperationen / Fusionen

Roboterspezialist Magazino sammelt 21 Millionen Euro ein

Das Robotik-Unternehmen Magazino hat eine Series B Finanzierungsrunde in Höhe von 21 Millionen Euro abgeschlossen. Die Jungheinrich AG und die Europäische Investitionsbank (EIB) führen die Runde an, die bestehenden Investoren beteiligten sich ebenfalls. Das eingesammelte Kapital dient dem Ausbau der internationalen Vertriebsaktivitäten und vor allem dem Ausbau des Softwarestacks “ACROS.AI” – Read more…