Dr. Nina Schwab-Hautzinger (45) übernimmt zum 1. November 2020 die Leitung der Abteilung Corporate Communications and Government Relations der BASF. Sie tritt damit die Nachfolge von Anke Schmidt (50) an und wird in dieser Funktion an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Martin Brudermüller berichten. Wie bereits im März gemeldet, wird Schmidt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Juli 2020 verlassen. „Wir freuen uns, dass wir mit Nina Schwab-Hautzinger eine versierte und international erfahrene Kommunikateurin für BASF gewinnen konnten“, so Brudermüller.

Nina Schwab-Hautzinger besitzt langjährige und breite Kommunikationserfahrung aus leitenden Funktionen auf nationaler, regionaler und globaler Ebene. Derzeit ist sie in der Position Global Head of Corporate Brand & Communications beim Gesundheitsunternehmen Roche am Hauptsitz in der Schweiz tätig. Roche ist führend in den Bereichen Pharma und Diagnostika und beschäftigt weltweit 98.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zuvor leitete sie den Bereich Communications und Public Affairs bei Roche Pharma Deutschland und arbeitete seit 2003 unter anderem als Unternehmenssprecherin bei Roche. Von 2011 bis 2013 war Schwab-Hautzinger Kommunikations- und Strategieberaterin bei Hill+Knowlton Strategies, Singapur.

Schwab-Hautzinger studierte an den Universitäten Mannheim, Deutschland und Waterloo, Canada. Sie promovierte an der Universität Zürich, Schweiz, am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung.


Über die BASF SE Kommunikation BASF-Gruppe

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BASF SE Kommunikation BASF-Gruppe
Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 60-0
Telefax: +49 (621) 60-42525
http://www.basf.com

Ansprechpartner:
Jens Fey
Leiter Corporate Media Relations
Telefon: +49 (621) 60-99123
E-Mail: jens.fey@basf.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Aurania Resources ist keine wesentliche Veränderung bekannt

Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) („Aurania“ oder das „Unternehmen“ – https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-start-of-an-aggressive-36000m-drill-program-in-several-areas/) bestätigt, dass dem Management keine wesentliche Veränderung in der Geschäftstätigkeit des Unternehmens bekannt ist, die für die jüngste Zunahme der Read more…

Firmenintern

IsoEnergy Drills 12,8% U3O8 über 9,0m im Bohrloch LE20-54 und erweitert Hurricane-Zone nach Süden mit zwei stark mineralisierten Löcher

IsoEnergy Ltd. ("IsoEnergy" oder das "Unternehmen") (TSXV: ISO; OTCQX: ISENF –  https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/isoenergy-ltd/) freut sich, über zusätzliche Abschnitte mit starker Radioaktivität und erste chemische Untersuchungen aus dem laufenden Sommerbohrprogramm in der Hurricane-Zone zu berichten. Bei der Read more…

Firmenintern

TAKKT AG kündigt Generationswechsel und Veränderungen im Vorstand an

Felix Zimmermann, Vorstandsvorsitzender (CEO) der TAKKT AG („Takkt"), hat heute den Aufsichtsrat des Unternehmens darüber informiert, dass er seinen bis zum 30.04.2023 laufenden Vertrag nicht verlängern wird. Der Aufsichtsrat der Takkt wird gemeinsam mit Felix Read more…