Rund 40 Bewerberinnen und Bewerberinnen haben für die zu besetzende Leitungsstelle des Dezernats Finanzen und Gebäude der Region Hannover ihren Hut in den Ring geworfen. Regionspräsident Hauke Jagau hat am Freitag, 22. Mai 2020, die Kandidatin vorgestellt, die er der Regionsversammlung zur Wahl am 16. Juni vorschlagen wird: Cordula Drautz, Diplom-Politikwissenschaftlerin und seit zehn Jahren als Finanzexpertin im Berliner Senat beschäftigt. Seit 2016 ist die heute 38-Jährige in der Leitstelle der Haushaltsabteilung für Investitionsplanung verantwortlich. Dort wird unter anderem ein jährliches Budget von rund 2,3 Milliarden Euro gesteuert, das vor allem in die Sanierung, die Instandhaltung und den Neubau von Gebäuden fließt.

„Frau Drautz ist eine sehr geeignete Bewerberin, ihre Qualifikation und ihre bisherigen Erfahrungen haben mich überzeugt“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau. „Sie verfügt nicht nur über umfassende Kompetenzen im öffentlichen Haushaltwesen, sondern hat auch weitreichende Kenntnisse im öffentlichen Bauwesen sowie in der Grundstücks- und Gebäudeverwaltung. Ich bin überzeugt davon, dass sie von allen Bewerberinnen und Bewerbern die besten Voraussetzungen für die Leitung des Dezernats V mitbringt.“

Drautz selbst reizt die Region Hannover als bundesweit einmaliges Modell der Zusammenarbeit innerhalb einer Stadtregion: „Die Verantwortung, wesentliche Leistungen der Daseinsvorsorge für über 1 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner zu erbringen, würde ich gerne gemeinsam mit der Regionsversammlung und den 21 Städten und Gemeinden der Region Hannover annehmen. Mich reizt die Arbeit in der Führungsriege der Region. Die Region Hannover bündelt Aufgaben in einer Stadtregion und stellt Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten der Daseinsvorsorge sicher.“


Zur Vita:

Cordula Drautz, 1981 in Bonn geboren, hat 2007 ihr Diplom in Politikwissenschaften erworben. Bereits zuvor, ab 2000 bis 2010, war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin eines Bundestagsabgeordneten beschäftigt, ehe sie 2011 die Leitung des Leitungsstabes des Berliner Finanzsenators Dr. Ulrich Nußbaum in der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen übernahm. Es folgten Stationen als Gruppenleiterin in der Abteilung Haushalt und Finanzpolitik der Senatsverwaltung und als Referentin für Haushalt und Finanzen der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin. Seit 2016 ist ihr Tätigkeitsfeld die Leitstelle Investitionsplanung in der Abteilung Haushalt und Finanzpolitik in der Senatsverwaltung für Finanzen des Landes Berlin. Cordula Drautz ist Mitglied der SPD und hat ein Kind. Sie wohnt derzeit in Berlin, kann aber auch auf mehrjährige Aufenthalte in Moskau, Brüssel und Atlanta zurückblicken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Christina Kreutz
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 61622-488
Fax: +49 (511) 61622495
E-Mail: christina.kreutz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Interview mit Stéphanie Naujock zum Thema Familienfreundlichkeit in Unternehmen

Die Arbeitswelt wird immer flexibler. Wie sie auch familienfreundlicher werden kann, darüber haben wir mit Stéphanie Naujock gesprochen. Sie ist Geschäftsführerin und HR-Leitung bei Micromata. https://www.micromata.de/blog/micromata/interview-stephanie-naujock-familienfreundlichkeit/ Über die Micromata GmbH Die Micromata GmbH entwickelt seit Read more…

Firmenintern

Britisches Quanten- und Photonik-Unternehmen M Squared erweitert europäische Präsenz mit Berliner Niederlassung

  Die neue deutsche Tochtergesellschaft wird sich zunächst auf den Vertrieb und europäische Partnerschaften konzentrieren. Mit 95 Prozent des Umsatzes außerhalb Großbritanniens treibt die deutsche Vertriebsorganisation von M Squared die internationale Expansion voran M Squared, Read more…

Firmenintern

Volkswagen erweitert Präsidium des Aufsichtsrates auf acht Mitglieder

Der Aufsichtsrat der Volkswagen Aktiengesellschaft hat sein Präsidium um zwei auf acht Mitglieder erweitert. Dies teilte der Aufsichtsrat des Unternehmens am Freitag den 5. Juni 2020 mit. Grund dafür ist die zunehmende Aufgabenfülle. Zuletzt haben Read more…