Die ursprünglich für Vereine und gemeinnützige Organisationen konzipierte Crowdfunding-Plattform SCHWARZWALD-CROWD ist ab sofort für alle Bereiche geöffnet, die durch die aktuellen Entwicklungen aufgrund der Corona-Krise mit Einnahmeverlusten zu kämpfen haben.

Mit ihrem Online-Angebot SCHWARZWALD-CROWD macht es badenova leicht, Sponsorengelder und Spenden für Projekte, Einrichtungen und nunmehr auch für in finanzielle Schieflage geratene Selbstständige und Kleinunternehmen einzusammeln. Die SCHWARZWALD-CROWD bietet die Chance, die eigene Situation darzustellen und mit Unterstützung der Menschen aus der Region finanziell abzufedern. Diese Möglichkeit besteht ab sofort und läuft bis mindestens 15. Juni 2020.

„Wir nehmen unser Versprechen ernst, wenn wir sagen, wir sind Partner der Region und wir sorgen hier für eine lebenswerte Zukunft Wir haben erkannt, dass die Schwarzwald-Crowd schnelle und unkomplizierte Hilfe möglich macht. Deshalb wollen wir sie Betroffenen zur Verfügung stellen“, sagt Dr. Thorsten Radensleben, Vorstandsvorsitzender von badenova. „Unverschuldet in Schwierigkeiten geratene Menschen, zum Beispiel Künstler, Gastronomen, Einzelhändler oder Kleinbetriebe aus dem Dienstleistungsbereich, können auf der Crowd ihren Fall schildern, ihre Notlage erklären und Spendengelder oder Überbrückungshilfen einwerben.“ Als eng in der Region verwurzeltes Unternehmen sieht sich badenova in der Verantwortung, all ihre Möglichkeiten einzusetzen, um neben ihren Kernaufgaben rund um die Energieversorgung und Daseinsvorsorge, auch einen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Krise zu leisten.


badenova übernimmt für solche Fälle auch die anfallenden Gebühren und erhöht den eigenen Fördertopf auf 3000 Euro monatlich.

Die SCHWARZWALD CROWD ist im vergangenen Dezember gestartet und hat bereits mehreren Vereinen und Organisationen geholfen, Spendenbeträge von im Einzelfall bis zu 5000 Euro einzuwerben. Spenden können auch mit Gegenleistungen verknüpft werden: Gutscheine, Lieferservice, zukünftige Leistungen für die Zeit nach der Krise oder auch ein virtueller Kaffee. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber selbstverständlich können Spender auch ohne Gegenleistungen Beträge zusagen.

So funktioniert es: auf www.schwarzwald-crowd.de kommt man auf eine Online-Plattform, auf der man seine Situation vorstellen und Sponsoringgelder einwerben kann. Dabei kann jeder bereits mit nur einem Euro zum Förderer werden. Alle Unterstützer bilden gemeinsam die sogenannte „Crowd“ und können sich für ein oder mehrere Projekte einsetzen.

Wer mitmachen will: Einfach auf www.schwarzwald-crowd.de klicken alles andere ist dann selbsterklärend.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

badenova AG & Co. KG
Tullastr. 61
79108 Freiburg
Telefon: +49 (800) 2838485
Telefax: +49 (761) 508283
http://www.badenova.de

Ansprechpartner:
Roland Weiß
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (761) 279-3042
Fax: +49 (761) 279-3043
E-Mail: roland.weiss@badenova.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Siemens Gamesa erhält Auftrag für 342 MW Offshore-Windpark Kaskasi in Deutschland

innogy SE bestellt 38 Siemens Gamesa SG 8.0-167 DD Flex Turbinen für Projekt in der Nordsee Stromversorgung für mehr als 400.000 deutsche Haushalte Installation der Windturbinen wird im dritten Quartal 2022 beginnen Siemens Gamesa Renewable Read more…

Energie- / Umwelttechnik

VARTA AG erhält Deutschen Innovationspreis

Bereits zum elften Mal wurde am 3. April 2020 der „Deutsche Innovationspreis“ vergeben und der diesjährige Preis ging an die VARTA AG. Zu der Initiative „Der Deutsche Innovationspreis“ haben sich Accenture, EnBW und die WirtschaftsWoche Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Pragmatische Visionen für eine positive (Wirtschafts-) Welt der Zukunft

Die Menschen stehen vor den größten Herausforderungen ihres Seins – sie müssen es schaffen, ihre Welt, ihr Leben und ihre Zukunft zu retten. Eva-Catrin Reinhardt ist eine der Unternehmer*Innen, die seit 2002 Zukunftslösungen für unsere Read more…